ZDK veröffentlicht Leitfaden zum neuen Datenschutzrecht

Mittwoch, 11 Oktober, 2017 - 14:00
Die EU-Datenschutz-Grundverordnung gilt ab dem 25. Mai 2018 unmittelbar in allen europäischen Mitgliedstaaten.

Der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. informiert darüber, dass die EU-Datenschutz-Grundverordnung ab dem 25. Mai 2018 unmittelbar in allen europäischen Mitgliedstaaten gilt. Zeitgleich kommt ein neues Bundesdatenschutzgesetz zur Anwendung, welches das bisherige BDSG ablöst.

Welche konkreten Regelungen das neue Datenschutzrecht mit sich bringt, zeigt der Leitfaden des ZDK „Das neue Datenschutzrecht“ auf. Der BRV bietet diesen zum Download an. Der Leitfaden fokussiert sich auf die wesentlichen Änderungen der ab dem 25. Mai 2018 geltenden Gesetzeslage, die für die tägliche Praxis besonders relevant sein können. Er ist als fortlaufendes Dokument konzipiert, da laut den BRV-Verantwortlichen zahlreiche Fragen zum jetzigen Zeitpunkt noch ungeklärt sind und viele Muster und sonstigen Unterlagen noch nicht zur Verfügung stehen. Dies gelte insbesondere für eine Muster-Datenschutz-Einwilligungserklärung für Kfz-Betriebe, zu der noch keine mit den Landesdatenschutzbehörden abgestimmte Fassung vorliege. Um eine vertiefende Auseinandersetzung mit den gesetzlichen Änderungen zu ermöglichen, enthält der Leitfaden zahlreiche Verlinkungen auf öffentlich zugängliche Merkblätter und Praxisratgeber von Datenschutzbehörden und Datenschutzorganisationen. Der ZDK wird den Leitfaden ergänzen, sobald ihm neue Materialen, Unterlagen oder neue Erkenntnisse von grundlegender Bedeutung vorliegen.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Ralf Weber, Technik und Geschäftsführer Wolfgang Böhmer am Messestand in Halle 11, E 110.

    Auch in diesem Jahr präsentiert sich RH Alurad auf der Essen Motor Show mit einem eigenen Messestand. Dort können sich die Besucher über Neuheiten des Sauerländer Unternehmens informieren. So kündigen die Unternehmensverantwortlichen zum Beispiel den Launch ihres neuen Markenauftritts an. Wie das neue Logo beispielsweise auf den Nabenkappen aussieht, wird an einem Bildschirm visuell dargestellt.

  • (v. l. n. r) Jürgen Buchert, Geschäftsführer der TecAlliance, Roland Dilmetz, Vorstand der ATRI und Kurt Schnyder, Aufsichtsratsvorsitzender der ATRI.

    Die Caruso GmbH begrüßt einen neuen Gesellschafter: Die ATR International AG (ATRI), eine der weltweit größten Handelskooperationen führender Kfz-Teilegroßhändler, ist ab sofort an der Datenplattform für Telematikdaten im Automotive Aftermarket beteiligt.

  • Mit dem Tech 6.2 richtet sich Gibson Tyre an sportlich orientierte Fahrer.

    Gibson Tyre Tech präsentiert mit dem Tech 6.2 einen neuen Allround-Reifen für den Enduro Markt. Die neu gestaltete Stollengeometrie und die Gummimischung sorgen Unternehmensangaben zufolge speziell in Verbindung mit dem sogenannten Gibson Speedy Mousse für eine gute Auflagefläche, hohen Grip und Eigendämpfung.

  • Bei der speziellen Anpassung des Modells in limitierter Stückzahl dreht sich alles um Bauteile und Farben.

    Pirelli und MV Agusta geben den Abschluss eines neuen Kooperationsvertrags bekannt. Pirelli ist nun offiziell exklusiver Reifenlieferant für alle Motorräder, die vom Unternehmen aus Schiranna produziert werden. Das bedeutet, dass bei allen derzeit produzierten und künftig vertriebenen Modellen von MV Agusta als Erstausstattung Pirelli-Reifen aufgezogen werden.