ZF: Holger Hättich übernimmt Leitung Global Business & Channel Development

Montag, 3 Juni, 2019 - 10:45
Mit Wirkung vom 1. August 2019 wird Dr. Holger Hättich als Leiter Global Business & Channel Development zu ZF Aftermarket kommen.

Mit Wirkung vom 1. August 2019 wird Dr. Holger Hättich als Leiter Global Business & Channel Development zu ZF Aftermarket kommen. Die Position im globalen Leitungsteam wurde neu geschaffen, um den kundenzentrierten Fokus für bestehende wie auch für neue Geschäftsmodelle im Next Generation Aftermarket weiter zu optimieren, teilt das Unternehmen mit.

Dr. Holger Hättich kommt von LKQ Europe, wo er das Category Management und das Marketing verantwortete. In diversen Führungspositionen bei der Stahlgruber GmbH, der PV Automotive GmbH und als Management Consultant bei McKinsey & Company konnte der studierte Wirtschaftswissenschaftler ebenfalls fundiertes Wissen zum Aftermarket aufbauen. „Wir konnten mit Dr. Holger Hättich einen erfahrenen Fachmann gewinnen, der gemeinsam mit dem ZF Aftermarket-Team unsere stringente Ausrichtung auf die Kundenbedürfnisse im Aftermarket von heute und morgen in strategisch notwendige Geschäftsmodelle umsetzen kann“, sagt Helmut Ernst, Leiter ZF Aftermarket.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die bisherigen Eigentümer der Wheelworld GmbH, Sabine und Rolf Bene, mit ihrem Nachfolger Thomas Mögelin. Bildquelle: Wheelworld.

    Mit Wirkung zum 15. Mai 2019 hat Thomas Mögelin als neuer Eigentümer die Wheelworld GmbH übernommen. Mögelin folgt damit auf Rolf und Sabine Bene, unter deren Führung Wheelworld in den letzten Jahren kontinuierlich anwuchs.

  • Dominic Clifford ist neuer Global Avon Motorcycle Tyre Manager.

    Dominic Clifford ist neuer Global Avon Motorcycle Tyre Manager. Dies teilte die Cooper Tire & Rubber Company Europe Ltd mit. Clifford ist demnach für den weltweiten Vertrieb von Avon-Motorradreifen verantwortlich. Er berichtet an Jaap van Wessum, General Manager EMEA, Cooper Tire Europe.

  • Falken ist auch in diesem Jahr mit einem ca. 200 qm großen stand auf der Autopromotec in Bologna vertreten.

    Die Reifenmarke Falken präsentiert sich auf der Autopromotec. Die Fachmesse für Zubehör und Produkte der Automobilindustrie findet vom 22. – 26. Mai in Bologna statt. Highlight der Präsentation werden laut den Verantwortlichen der Falken AZENIS FK510 und FK510 SUV sein. Seine Premiere feiert der WILDPEAK A/T AT3WA.

  • Triangle stellt vom 22. bis 26. Mai auf der Autopromotec - der internationalen Fachmesse für den Kfz-Teilehandel - in Bologna aus.

    Triangle stellt vom 22. bis 26. Mai auf der Autopromotec in Bologna aus. Der Stand in Halle 20 - A40 zeigt die neueste PCR-Reihe, die nun durch ein neues Winter-UHP-Muster erweitert wurde.