Zwei neue DRIVER-Filialen eröffnet

Donnerstag, 9 August, 2018 - 10:00
(v.l.): Rolf Körbler (Geschäftsführer Driver Handelssysteme GmbH), Joachim Mönig und Thorsten Schäfer (Geschäftsführer Driver Reifen und KFZ-Technik GmbH), eröffneten das rund 2.700 Quadratmeter große DRIVER Center Haßloch.

Die Driver Reifen und KFZ-Technik GmbH erweitert ihr Filial-Netzwerk um zwei Niederlassungen. Am 01. August eröffnete der Reifen- und Kfz-Service-Spezialist aus der deutschen Pirelli-Gruppe das DRIVER Center Haßloch sowie das DRIVER Center Landau.

Mit der Eröffnung der beiden DRIVER Center übernahm die Driver Reifen und KFZ-Technik GmbH zugleich die Reifen Mönig GmbH, Hanhofen. Deren Geschäftsführer Joachim Mönig lenkte mehr als 30 Jahre erfolgreich die Geschicke des Unternehmens. Er etablierte es als Marke im Rhein-Pfalz-Kreis und vergrößerte mit der Eröffnung der Filialen in Landau und Heidelberg dessen Einzugsbereich. 2009 wurde die Reifen Mönig GmbH Partner des DRIVER Netzwerks. Mönig profitierte eigenen Angaben zufolge von etlichen Leistungsbausteinen der Kooperation. „Im Gegenzug beeindruckte er uns schnell als Premium-orientierter Reifenfachhändler, der seine Betriebe mit viel Unternehmergeist und Engagement führt“, betont Rolf Körbler, Geschäftsführer der Driver Handelssysteme GmbH.

Als Joachim Mönig begann, über seinen Rückzug aus dem Berufsleben und die Folgen für sein Unternehmen nachzudenken, kam ein weiterer Baustein der Kooperation zur Anwendung: die Unterstützung bei der Suche nach geeigneten Lösungen und Partnern für eine Nachfolgeregelung oder eine Betriebsübergabe.

Lesen Sie ein ausführliches Kooperationen-Spezial in der September-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Neu im Programm von General Tire: Der Altimax One.

    General Tire ist vornehmlich als 4x4-Marke assoziiert. Seine Kernkompetenz will die Marke behalten, mit den Neulingen Altimax One und Altimax One S setzt General allerdings zwei Zeichen für den Volumenmarkt. Die Sommerreifen wurden laut den Verantwortlichen auf Basis des "Anywhere is possible"-Know-hows für das mittlere Preissegment in Europa entwickelt.

  • Chargestrom stellt seine neue Ladestation auf der Hannover-Messe vor. Bildquelle. Chargestrom.

    Die neue Straßenladestation für den städtischen Raum soll das Laden von Elektrofahrzeugen wesentlich erleichtern. Durch die Ladeleistung von 50 kW können innerhalb einer Stunde Elektrofahrzeuge mit 250 Kilometern neuer Mobilität versorgt werden, heißt es seitens des Unternehmens. Vorgestellt wird die Ladestation vom 1. bis 5. April auf der Hannover-Messe.

  • Fachjournalist Werner Bickert moderierte den Tire Fleet Day 2019. Bildquelle: Willrich.

    Um „neue Impulse“ zu bekommen, wie es der Direktor der Koelnmesse GmbH, Ingo Riedeberger ausdrückte, trafen sich im Kölner Messehochhaus 2 Vertreter von Industrie und Reifenfachhandel sowie Flottenmanager und Fuhrparkbesitzer am 28. Mai zum Tire Fleet Day 2019. Diskutiert wurden neben den im Zuge der Digitalisierung immer größer werdenden Datenmengen auch ganz analoge Probleme wie der eklatante Fachkräftemangel.

  • Dunlop bringt neue Lenk- und Antriebsachsreifen für leichte Lkw auf den Markt.

    Dunlop legt zehn neue Größen des Lenkachsreifens SP346 und zehn Antriebsachsreifen des Typs SP446 vor - je sechs Größen mit 17,5 Zoll und vier mit 19,5 Zoll Felgendurchmesser. Die Pneus sind laut Hersteller auch für leichte Lkw mit Elektro- und Hybridantrieb geeignet, deren Motoren besonders hohe Drehmomente haben.