Nachrichten

DeLuTa-Auftritt des VX-TRACTOR

Bridgestone zeigt auf der DeLuTa den neuen VX-TRACTOR.

Bridgestone zeigt auf der DeLuTa den neuen VX-TRACTOR. Der Reifenneuling ergänzt das VT-TRACTOR Reifenportfolio für Hochleistungstraktoren sowie die VT-COMBINE Serie für Erntemaschinen.

Rubrik: 

4Fleet: eCasing soll Karkassenmanagement optimieren

Die 4Fleet Group optimiert das Karkassenmanagement im Lkw-Bereich durch eCasing.

Die 4Fleet Group hat im Karkassenmanagement die Umstellung auf das so genannte eCasing vollzogen. Die elektronische Karkassenerfassung bezeichnet Alexander Masson, Operations Manager Fleet Front Office D-A-CH bei der 4Fleet Group, als "absolutes Muss".

Rubrik: 

Borbet-sports.de geht an den Start

Borbet hat die neue Webseite borbet-sports.de aufgelegt.

Nach dem Relaunch der Website borbet.de im Frühjahr führt der Leichtmetallexperte aus dem Hochsauerland ein weiteres Webangebot ein. Die neue Seite www.borbet-sports.de ist zur Essen Motor Show online.

Rubrik: 



"Black & White" von Reifen Krieg

Der Kalender „Black & White“ von Reifen Krieg ist ab sofort von gewerblichen Kunden kostenfrei orderbar.

Der Kalender „Black & White“ von Reifen Krieg ist ab sofort von gewerblichen Kunden kostenfrei orderbar. „Wir freuen uns über dieses gelungene Werk von unserem Produzenten Victor Kukshausen“, sagt Marketing-Leiter Christian Schild. Die Auflage ist auf 7.500 Stück limitiert.

Rubrik: 

Nexen zeigt City-Trophäe in TireTech-Filiale

Der koreanische Reifenhersteller Nexen Tire ist seit 2015 einer der Sponsoren des Manchester City Football Clubs.

Der koreanische Reifenhersteller Nexen Tire ist seit 2015 einer der Sponsoren des Manchester City Football Clubs. Manchester City gewann in der Saison 2017/18 die Premier League und startete die Centurions Trophy Tour 2018 im Juli in Abu Dabi. Eine der vielen Stationen war Seoul. Als "Official Sleeve Partner" konnte Nexen die Trophäe in einer TireTech-Filiale präsentieren.

Rubrik: 

Eibach zeigt Projektfahrzeug 2019

Auf der Essen Motor Show ist noch bis zum 9. Dezember 2018 das AMG C63S Coupé von Eibach zu sehen.

Eibach präsentiert auf der diesjährigen Essen Motor Show das Projektauto 2019, ein Mercedes AMG C63S Coupé. Der AMG 4,0-Liter-V8-Biturbomotor mit 375 kW (510 PS) und 700 Newtonmetern Drehmoment ist der Nachfolger des letztjährigen Audi RS5 Coupé. Unter anderem haben sich Hankook, Recaro und BBS mit RKG, Pagid Racing und Race Chip an dem Fahrzeug beteiligt.

Rubrik: 

Whitepaper zum digitalen Reifenmanagement

Das Whitepaper liefert einen Überblick der verschiedenen Technologien, bietet einen Einstieg ins Thema und stellt unabhängiges Wissen zu Reifenmanagementlösungen zur Verfügung.

Für Nutzfahrzeuge sind Reifendruckkontrollsysteme bislang nicht gesetzlich vorgeschrieben, dennoch arbeiten alle großen Automobilhersteller und Zulieferer an eigenen Lösungen. Continental liefert in einem Whitepaper einen Überblick der verschiedenen Technologien, bietet einen Einstieg ins Thema und stellt unabhängiges Wissen zu Reifenmanagementlösungen zur Verfügung.

Rubrik: 

Kauf-Ratgeber für Youngtimer

Zum ersten Mal erscheint von der Zeitschrift YOUNGTIMER ein Kauf-Ratgeber.

Im Kauf-Ratgeber des Mediums Youngtimer werden 27 verschiedene jüngere Auto-Baureihen vorgestellt, die zwischen 15 und 30 Jahre alt sind. Das Spektrum reicht vom Alfa Romeo Spider 916 (1995 bis 2005) bis zum VW Bus der T4-Baureihe (1990 bis 2003).

Falken startet auch dieses Jahr einen Adventskalender

Im Falken-Adventskalender warten insgesamt 24 Überraschungen auf die Teilnehmer.

Ein Paar Falken-gebrandete Skier, ein Nitro-Snowboard im Falken-Look und dreimal zwei Tickets für das 24h-Rennen am Nürburgring 2019 sind drei Highlights des diesjährigen Falken-Adventskalenders, den die Reifenmarke auf ihren Facebook-Seiten anbietet. Außerdem verlost Falken 50 Fan-Kalender für das kommende Jahr.

Rubrik: 

Boxenstopp Heitz meldet Insolvenz an

Carsten Heitz arbeitet mit dem Insolvenzverwalter daran, das Unternehmen zu sanieren.

Zum 20.11.2018 hat die Boxenstopp Heitz GmbH Insolvenz angemeldet. Geschäftsführer Carsten Heitz teilt mit, dass man gemeinsam mit dem Insolvenzverwalter an einer Lösung für die Zukunft arbeite. Der Betrieb gehe vorerst wie gewohnt weiter.

Rubrik: 

Seiten