Nachrichten

Bridgestone-Aktion „Test our Best“ geht in die nächste Runde

Mit dem Kauf des neuen Blizzak LM005 können Kunden an der Aktion teilnehmen. Bildquelle: Bridgestone.

Vom 23. September bis zum 15. Dezember 2019 findet eine weitere Runde der „Test our Best“-Aktion von Reifenhersteller Bridgestone statt. Kunden die im fraglichen Zeitraum Reifen aus der Bridgestone Blizzak-Reihe erwerben, erhalten im Gegenzug Prämien von Aktionspartnern in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Aktion gilt für alle Pkw, SUV/4x4 und Transporter-Winterreifen ab 16 Zoll.

Rubrik: 

Nokian führt Powerproof SUV und Wetproof SUV ein

Der neue Nokian Powerproof SUV ist ein Sommerreifen der UHP-Kategorie.

Nokian Tyres präsentiert zwei neue Sommerreifen für SUV und Crossover-Modelle. Der Nokian Powerproof SUV und der Wetproof SUV wurden mit der Aramid-Seitenwandtechnologie ausgestattet. Der finnische Hersteller arbeitete bei der Reifenentwicklung mit dem ehemaligen Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen zusammen.

Rubrik: 

IDEA-Award 2019: Hankook-Konzeptreifen im Finale

MIt seinen beiden Konzeptreifen Hexonic und HLS-23 erreichte Hankook beim diesjährigen IDEA-Award das Finale. Bildquelle: Hankook.

Reifenhersteller Hankook hat mit seinen beiden Konzeptreifen Hexonic und HLS-23 bei den International Design Excellence Awards (IDEA) 2019 in der Kategorie Automotive und Transport das Finale erreicht. Die Finalveranstaltung des Wettbewerbs, bei der in diesem Jahr mehr als 1600 Einsendungen eingingen, fand am 21. August in Chicago statt.

Rubrik: 



ABT Sportsline veredelt Golf GTI TCR

Die Spezialisten von ABT ermöglichen dem Golf GTI TCR einen neuen Top-Speed von 265 km/h. Bildquelle: ABT.

Ein Modell des an die Touring-Car-Racing-Aktivitäten von VW angelehnten Sondermodells Golf GTI TCR haben die Spezialisten von ABT Sportsline veredelt. Mithilfe des Steuergeräts ABT Engine Control (AEC) pushen sie den Golf von 290 auf 340 PS und steigern das Drehmoment um 50 Nm auf 430 Nm. Als neuer Top-Speed werden 265 km/h realisiert.

Rubrik: 

Maxxcross MX-ST bewährt sich

Mattia Guadagnini hat sich mit seiner mit MAXXCROSS MX-ST bereiften Husqvarna die Titel bei der Junioren-Weltmeister- und den Europameisterschaften im 125ccm-Klassement geholt.

Maxxis fährt mit seinem im Februar 2019 eingeführten Motocross-Profil Maxxcross MX-ST bei internationalen Wettbewerben erste Erfolgsbeteiligungen ein. So sicherte sich Mattia Guadagnini den Titel bei der Junioren-Weltmeisterschaft und der Europameisterschaft im 125ccm-Klassement. Alberto Forato landete in der 250ccm-Klasse der Europameisterschaft auf Platz drei. Beide Piloten fahren mit einer mit Maxxcross MX-ST bereiften Husqvarna im Team Maddii Racing.

Rubrik: 

Biologisch abbaubare Reifentüten bei Reifen Krieg

Die Reifensäcke sind in den Maßen B800+300xL1100x0,025 mm erhältlich.

Reifen Krieg bietet ab sofort 100 Prozent biologisch abbaubare Reifensäcke an. „Wir möchten einen weiteren Beitrag zu einer nachhaltigen Unternehmensführung leisten und bieten unseren Kunden diese Reifentüten an. In der Herstellung sind diese noch 4 mal so teuer wie herkömmliche. Dank unseres starken Partners ist es uns möglich die Reifentüten zu einem konkurrenzfähigen Preis – fast auf Niveau der Regenerat Reifentüten - anzubieten“, Christian Schild, Leiter Marketing und Kommunikation.

Rubrik: 

Weiterer Rekord für VW ID. R und Bridgestone

Romain Dumas meisterte die 99 Kurven in seinem Bridgestone-bereiften ID. R in 7:38,585 Minuten. Bildquelle: Volkswagen Motorsport.

Romain Dumas hat mit dem elektrisch angetriebenen ID. R von VW in China einen neuen Rekord aufgestellt. Am 2. September 2019 absolvierte der Franzose auf Bridgestone Potenza-Reifen die 99 engen Kurven auf der Straße am Tianmen in 7:38,585 Minuten – schneller als je ein Mensch zuvor.

Rubrik: 

Michelin-Werk in Bad Kreuznach fertigt nun auch 19-Zoll-Reifen

Werkdirektor Christian Metzger (7. v. l.), die Betriebsräte Thorsten Bayer, Francesco Caricato und Uwe Kumpa (1. Reihe, 1., 3. und 4. v. l.) und Vertreter des Direktionsteams (Peter Fluhr, Leiter Rohreifenfertigung, 2. v. l. und André Vogelaar, Leiter Fortschritt, links hinter Metzger) freuen sich mit dem Projektteam über den erfolgreichen Anlauf der neuen Fertigungsanlage.

Eine Investition in eine neue Fertigungslinie soll den Michelin-Standort in Bad Kreuznach stärken. Gemeinsam mit Vertretern aus dem Projektteam, dem Direktionsteam und dem Betriebsrat des Reifenherstellers feierte Werkdirektor Christian Metzger den Anlauf der neuen Anlage zur Fertigung von 18- und 19-Zoll-Reifen.

Rubrik: 

IAA 2019: 50-jähriges Jubiläum für Continental-ABS

Die MK I ist das erste Bremssystem mit ABS-Funktion von Continental und wurde erstmalig auf der IAA 1969 in Frankfurt am Main vorgestellt. Bildquelle: Conti.

Auf der IAA in Frankfurt am Main im Herbst 1969 präsentierte Continental – damals noch als ITT-Teves – mit der MK I erstmals ein Antiblockiersystem (ABS). Was damals noch eine Weltneuheit war und zunächst nicht über den Einsatz in Versuchsfahrzeugen hinauskam, ist seit 2004 europaweit für alle Neuwagen gesetzlich verpflichtend.

Rubrik: 

Stellenabbau bei Nokian Tyres

Nokian reagiert auf die aktuelle Marktsituation mit den Entlassungen.

Nokian Tyres will Mitarbeiter entlassen. In einer Mitteilung heißt es, die Mitarbeiterzahl in der Nokia-Produktionsstätte sei an die derzeit bekannte und erwartete Nachfrage anzupassen. Hintergrund sei die schwache Entwicklung des Auto- und Reifenmarktes in Europa.

Rubrik: 

Seiten