Sportec M7RR

Medien

Media-Image

Metzeler Sportec M7RR

Media Body

Testdaten

Fahrzeug: 

BMW S1000R Naked
Beurteilung

Zeitschrift: 

MRP

Beurteilung: 

Der Metzeler Sportec M7RR besitzt eine patentierte Karkasse und löst das „weiche Abrollen“ laut den Testern nicht über eine weichere Seitenwand. Dies sei zwar erfahrbar, jedoch erst im Reifentestmodus spürbar und nicht als Nachteil zu werten. Das neue technische Reifenprofil, mit den zur Seite offene Profilrillen verspreche eine hohe Nässeperformance, ohne im Trockenbetrieb Nachteile zu haben. Auch der Conti zeigt nach dem Test offenbar ein ordentliches Ablaufbild. „Es ist klar festzustellen, dass das Thema Laufleistung beim neuen SA3 dem aktuellen Stand der Mitbewerber entspricht. Der Sportec M7RR funktioniert unter allen Bedingungen, bei allen Fahrertypen sehr gut, zeigt keinerlei Schwächen und besitzt eine gute Laufleistung. Er ist stressfrei zu fahren, vermittelt stets ein Wohlfühlgefühl. Er ist nicht der agilste Reifen, aber auch kein Langweiler, er hat ein sehr gutes Feedback und vermittelt daher stets Vertrauen. Wie den Sport Attack 3 empfehlen wir den Sportec M7RR allen Sportfahrern, bei denen der Fahrspaß über dem konzentrierten Attackieren liegt und die sich keinen Kopf über den Reifen und den aktuellen Straßenzustand machen wollen“, so das Urteil.