Continental

Winter-Contact TS 850 P

Hersteller: 

Testdaten

Dimension: 

235/55 R17

Fahrzeug: 

Ford Kuga
Beurteilung

Zeitschrift: 

GTÜ/ACE

Beurteilung: 

Auf dem dritten Platz ordnen die Prüfer den „empfehlenswerten“ Continental Winter-Contact TS 850 P ein. Dieser befindet sich punktetechnisch auf vergleichbarem Level wie der Pirelli Winter Sottozero 3: Etwas besser als der Italiener auf winterlichen und feuchten Pisten, dafür mit leichtem Rückstand bei Trockendisziplinen.

Endnote: 

Dritter Platz im Test - "empfehlenswert"

WinterContact TS 850 P

Hersteller: 

Testdaten

Dimension: 

225/45 R18 V

Fahrzeug: 

BMW 430i Grand Coupé
Beurteilung

Zeitschrift: 

ams (20/2017)

Beurteilung: 

Als einziger Reifen im Test schneidet der Continental WinterContact TS 850 P mit der Beurteilung „sehr empfehlenswert“ ab. Damit widerholt er seinen ams-Winterreifentest-Sieg aus dem Vorjahr. Nach Angaben der Tester überzeugt er mit einer sehr guten Balance auf Schnee und Sicherheit auf Nässe. Minimale Schwächen soll er im Aquaplaning vorweisen. Es folgen drei weitere Reifen mit dem Prädikat „empfehlenswert“.

Endnote: 

Testsieger

RoadAttack 3

Hersteller: 

Testdaten

Dimension: 

120/70 ZR17 und 180/55 ZR17

Fahrzeug: 

Suzuki GSX-S 750
Beurteilung

Zeitschrift: 

PS (09/2017)

Beurteilung: 

Mit 277 von möglichen 300 Punkten sammelte der ContiRoadAttack 3  die meisten Zähler ein. „Ein toller Allrounder, der die sportliche Gangart bestens verträgt. In den Kriterien Zielgenauigkeit, Stabilität, Grip und Feedback reicht die Konkurrenz nicht an ihn heran“, so das Fazit der Testredakteure.

Endnote: 

Testsieger

ContiPremiumContact 5

Hersteller: 

Testdaten

Dimension: 

205/55R16

Fahrzeug: 

VW Golf
Beurteilung

Zeitschrift: 

Auto Express

Beurteilung: 

„Er schneidet gut auf Nässe und Trockenheit ab, bei gleichzeitig angemessenem Kraftstoffverbrauch“, lautet das Fazit von Auto Express zum Continental ContiPremiumContact 5. Platz eins belegt der Continental Reifen jeweils in den Testdisziplinen „Trockenhandling“, „Nasshandling“ und „Nassbremsen“.

Endnote: 

Platz eins

Road Attack 3

Hersteller: 

Testdaten

Dimension: 

120/70 ZR17 und 180/55 ZR17

Fahrzeug: 

Suzuki GSX-S 750
Beurteilung

Zeitschrift: 

Motorrad

Beurteilung: 

Continental hat mit dem Road Attack 3 in der Vergangenheit existente Nässedefizite offenbar gekonnt kompensiert. Contis Sportlichkeit im Landstraßenritt wird weiterhin als die Domäne der Mannen aus Hannover bezeichnet. Schwächen auf Nässe gehören im Hause Conti offenbar der Vergangenheit an: „gutmütiger Grenzbereich, klasse Feedback, somit wunderbar einzuschätzen“ – das Fazit für den Testsieger sorgt bei Continental für Entzücken.

Endnote: 

Testsieger

Sport Attack 3

Hersteller: 

Testdaten

Dimension: 

120/70 ZR17 und 190/55 ZR17

Fahrzeug: 

Kawasaki Ninja ZX-10 R
Beurteilung

Zeitschrift: 

"Motorrad"

Beurteilung: 

Der Continental Sport Attack 3 kann als fünftplatzierter Reifen besonders auf nasser Fahrbahn nicht mit der Konkurrenz mithalten. „Motorrad“ attestiert aber zumindest eine „überragende Handlichkeit“ und „klasse Kaltlaufeigenschaften“ – eine gute Wahl also offenbar für Freunde der Landstraße.

Endnote: 

Platz 5

VancoCamper

Hersteller: 

Testdaten

Dimension: 

215/70 R15C

Fahrzeug: 

Fiat Ducato
Beurteilung

Zeitschrift: 

AutoBild Reisemobil

Beurteilung: 

Platz 4 sichert sich der Continental VancoCamper. Im Zeugnis des „guten“ Reifens stehen „ausgewogene Fahreigenschaften“ und „erfrischend direktes Lenkverhalten“, aber auch eine „nur befriedigende Seitenführung“ und „mäßiger Grip auf nasser Fahrbahn“.

Endnote: 

"gut"

SportContact 5:

Hersteller: 

Testdaten

Dimension: 

225/40 R18 Y

Fahrzeug: 

Toyota GT86
Beurteilung

Zeitschrift: 

SportAuto

Beurteilung: 

Bilanz des Continental SportContact 5: „kurze Trockenbremswege“, „ausgewogenes, präzises Handling“, „schwacher Komfort“.

Endnote: 

"empfehlenswert"

PremiumContact 6

Hersteller: 

Testdaten

Dimension: 

245/45 R 18 Y

Fahrzeug: 

BMW 5er Touring
Beurteilung

Zeitschrift: 

auto motor und sport (7/2017)

Beurteilung: 

Der Continental PremiumContact 6 belegt Platz drei: „weitgehend homogene Leistungen auf hohem Niveau; schwache Seitenführung auf Nässe“.

Endnote: 

empfehlenswert

ContiGo!

Hersteller: 

Testdaten

Dimension: 

100/90-18 und 120/90-18

Fahrzeug: 

Yamaha XJ 900 F
Beurteilung

Zeitschrift: 

Motorrad 06/2017

Beurteilung: 

Das Heimspiel nutzt auch der Continental ContiGo! „In Sachen Stabilität ist er ganz vorn mit dabei, dazu punktet er mit Grip und Komfort“, lautet das Urteil.

Endnote: 

4. Platz

Seiten