Firestone

Destination Winter

Hersteller: 

Testdaten

Dimension: 

235/60 R18

Fahrzeug: 

Audi Q5
Beurteilung

Zeitschrift: 

AutoBild Allrad (11/2018)

Beurteilung: 

Der Firestone Destination Winter soll sehr gute Winterqualitäten haben. Abstriche gibt es aufgrund „untersteuerndem Handling und verlängerter Bremswege auf nasser und trockener Piste“.

Endnote: 

befriedigend

Winterhawk 3

Hersteller: 

Testdaten

Dimension: 

175/65 R14 T

Fahrzeug: 

Ford Fiesta
Beurteilung

Zeitschrift: 

ADAC 2018

Beurteilung: 

Angeführt wird das breite Mittelfeld der "befriedigend" bewerteten Reifen vom Firestone Winterhawk 3, der mit der „Bestnote auf trockener Fahrbahn“ punktet. Doch im Vergleich zu den Besten sei er etwas schwächer auf Nässe.

Endnote: 

befriedigend

Winterhawk 3

Hersteller: 

Testdaten

Dimension: 

195/65 R15

Fahrzeug: 

Golf
Beurteilung

Zeitschrift: 

AutoBild

Beurteilung: 

Als negative Überraschungen im Finalfeld bezeichnen die Tester unter anderem den Firestone Winterhawk 3. Dieser sei nur „bedingt Empfehlenswert“, da er unter anderem Schwächen beim Handling auf nasser Straße zeige.

Endnote: 

nur "bedingt empfehlenswert"

Multiseason

Hersteller: 

Testdaten

Dimension: 

175/65 R14 T

Fahrzeug: 

Ford Fiesta
Beurteilung

Zeitschrift: 

ADAC

Beurteilung: 

Im kritischen, „ausreichenden“ Bewertungsspektrum landet der Firestone Multiseason: „schwach auf nasser und trockener Fahrbahn“.

Endnote: 

"ausreichend"

Roadhawk

Hersteller: 

Testdaten

Dimension: 

205/55 R16

Fahrzeug: 

VW Golf, Seat Leon, Skoda Octavia
Beurteilung

Zeitschrift: 

Gute Fahrt

Beurteilung: 

Der Firestone Roadhawk schneidet mit „Gute Fahrt Empfehlung“ ab. Die Bridgestone-Tochter „ist eine der Überraschungen des Tests“. Vor allem loben die Reifentester seine Bremsperformance auf Nässe und trockener Strecke.

Endnote: 

"Empfehlung", sehr gut minus

Multihawk 2

Hersteller: 

Testdaten

Dimension: 

175/65 R14 T

Fahrzeug: 

Ford Fiesta
Beurteilung

Zeitschrift: 

ADAC

Beurteilung: 

Beim noch befriedigenden Firestone Multihawk 2 kommt zu der Schwäche auf Nässe noch ein relativ hoher Spritverbrauch. Auf trockener Fahrbahn hingegen kann er punkten.

Endnote: 

befriedigend

Roadhawk

Hersteller: 

Testdaten

Dimension: 

205/55 R16 V

Fahrzeug: 

VW Golf
Beurteilung

Zeitschrift: 

ADAC

Beurteilung: 

Der Firestone Roadhawk bekommt die Bewertung „besonders gut auf trockener und nasser Fahrbahn“.

Endnote: 

gut

Winterhawk 3

Hersteller: 

Testdaten

Dimension: 

225/50 R 17

Fahrzeug: 

BMW 3er
Beurteilung

Zeitschrift: 

AutoBild

Beurteilung: 

Wegen unter anderem „verlängerter Nassbremswege und einem erhöhten Rollwiderstand“ schafft es der Firestone Winterhawk 3 nur auf Platz 19, auch wenn er gute Traktionswerte auf Schnee haben soll.

Endnote: 

Platz 19

Winterhawk 3

Hersteller: 

Testdaten

Dimension: 

195/65 R15 91

Fahrzeug: 

Golf
Beurteilung

Zeitschrift: 

ADAC

Beurteilung: 

Der Firestone Winterhawk 3 ist „relativ schwach auf Nässe und Schnee“.

Endnote: 

"befriedigend"

Firehawk SZ90μ

Hersteller: 

Testdaten

Dimension: 

235/35 R19

Fahrzeug: 

Ford Focus ST
Beurteilung

Zeitschrift: 

AutoBild SportCars

Beurteilung: 

Die SportsCars Redakteure raten von dem Firestone Firehawk SZ90μ ab. Auch wenn der Firestone mit „ordentlichen Sicherheitsreserven bei Aquaplaning und niedrigem Rollwiderstand“ punktet, werden „schwache Seitenführung, starkes Untersteuern und verlängerte Bremswege auf nasser Fahrbahn“ kritisiert.

Endnote: 

nicht empfehlenswert

Seiten