Maxxis

Premitra 5

Hersteller: 

Testdaten

Dimension: 

225/45 R17

Fahrzeug: 

3er BMW
Beurteilung

Zeitschrift: 

AutoBild (Nr. 9 2019)

Beurteilung: 

Seinen „Günstigen Preis“ und den „guten Rollwiderstand" zählt der Maxxis Premitra 5 zu seinen Stärken. Ein „leicht untersteuerndes Fahrverhalten auf nasser und trockener Strecke“  werden hingegen ebenso wie die „mäßige Laufleistung" bei den Schwächen notiert.

Endnote: 

Platz 17 - befriedigend

Premitra 5

Hersteller: 

Testdaten

Dimension: 

245/45 R 18

Fahrzeug: 

5er-BMW
Beurteilung

Zeitschrift: 

AutoBild Sportscars (Nr. 4 April 2019)

Beurteilung: 

Der Maxxis Premitra 5 soll sich durch „kurze Trockenbremswege, leises Abrollgeräusch und niedrigen Rollwiderstand" auszeichnen. Krtik üben die AutoBild-Tester aber auch: „Mäßiger Grip auf nasser Piste, untersteuerndes Fahrverhalten und verlängerte Bremswege bei Nässe".

Endnote: 

Platz 8 - „befriedigend"

Premitra 5

Hersteller: 

Testdaten

Dimension: 

225/55 R 17

Fahrzeug: 

BMW X1
Beurteilung

Zeitschrift: 

AutoBild Allrad (Nr.4 April 2019)

Beurteilung: 

„Höchste Sicherheitsreserven bei Aquaplaning" soll der Maxxis Premitra 5 aufweisen. Außerdem habe er ein sicheres Handling. Auf nassem Gras und sandigem Untergrund büßt er aber Traktion ein.

Endnote: 

„vorBildlich" - Platz 5

Premitra HP 5

Hersteller: 

Testdaten

Dimension: 

235/45 R 18

Fahrzeug: 

Skoda Superb Combi
Beurteilung

Zeitschrift: 

Auto Zeitung (6/19)

Beurteilung: 

Der Maxxis Premitra HP 5 fährt „trotz leichter Komforteinbußen auf dem Niveau von Premium-Pneus“.

Endnote: 

Platz 3

Mecotra 3

Hersteller: 

Testdaten

Dimension: 

185/65 R15H

Fahrzeug: 

VW Polo
Beurteilung

Zeitschrift: 

ADAC 2019

Beurteilung: 

Der Maxxis Mecotra 3 soll etwas schwächer auf Nässe sein, erhält aber die Bestnote beim Spritverbrauch.

Endnote: 

2,8

Vansmart Snow WL2

Hersteller: 

Testdaten

Dimension: 

225/70 R15C

Fahrzeug: 

Fiat Ducato
Beurteilung

Zeitschrift: 

promobil

Beurteilung: 

Defizite im Aquaplaning weist auch der Maxxis Vansmart Snow WL2 auf. Dieser wird zudem als wenig komfortabel und mit wenig Kurvengrip sowie deutlichen Lastwechselreaktionen als schwach auf Schnee beurteilt.

Endnote: 

"noch empfehlenswert"

AllSeason AP2

Hersteller: 

Testdaten

Dimension: 

175/65 R14 T

Fahrzeug: 

Ford Fiesta
Beurteilung

Zeitschrift: 

ADAC

Beurteilung: 

Im kritischen, „ausreichenden“ Bewertungsspektrum landet auch der Maxxis AllSeason AP2: „schwach auf schneebedeckter und trockener Fahrbahn“.

Endnote: 

"ausreichend"

Premitra 5

Hersteller: 

Testdaten

Dimension: 

235/45 ZR18

Fahrzeug: 

VW Passat
Beurteilung

Zeitschrift: 

ACE/ GTÜ/ ARBÖ

Beurteilung: 

Der Maxxis Premitra 5 landet auf Platz sechs. Ein Satz Premitra 5 des taiwanesischen Herstellers Maxxis kostet 362 Euro, bietet insgesamt jedoch noch gute Werte, insbesondere auf trockener Strecke, so das Urteil der Reifentester. Der Testwagen bremst laut ACE/GTÜ innerhalb von 34,25 Metern von 100 km/h bis auf den Stillstand. Damit erzielt er in der Kategorie „Bremsen auf trockener Strecke“ den dritten Platz.

Endnote: 

Platz 6, empfehlenswert

Mecotra 3

Hersteller: 

Testdaten

Dimension: 

175/65 R14 T

Fahrzeug: 

Ford Fiesta
Beurteilung

Zeitschrift: 

ADAC

Beurteilung: 

Der Maxxis Mecotra 3 bekommt als vorletzter Reifen in der 175 Testdimension den zweitschlechtesten Wert in den Nassdisziplinen notiert. Dennoch schafft er die Bestnote auf trockener Fahrbahn.

Endnote: 

befriedigend

Arctictrekker WP05

Hersteller: 

Testdaten

Dimension: 

225/55 R17

Fahrzeug: 

BMW
Beurteilung

Zeitschrift: 

AutoBild Allrad

Beurteilung: 

Vom Maxxis Artictrekker WP05 raten die AutoBild Allrad Tester ab, unter anderem aufgrund „zu langer Bremswege“. Dennoch stellen sie eine „gute Aquaplaning-Sicherheit und gute Haftung auf trockener Fahrbahn“ fest.

Endnote: 

Platz 9, nicht empfehlenswert

Seiten