Nokian

Wetproof

Hersteller: 

Testdaten

Dimension: 

205/55 R16

Fahrzeug: 

Skoda Octavia
Beurteilung

Beurteilung: 

"Der mit Abstand beste Regenreifen. Neben sehr kurzen Bremswegen auf Nässe überzeugte er auf dem Nass-Handlingkurs mit nahezu perfekter Seitenführung", so das Urteil der GTÜ über den Testsieger Nokian Wetproof.

Endnote: 

"sehr empfehlenswert" - Testsieger

Wetproof

Hersteller: 

Testdaten

Dimension: 

225/45 R17

Fahrzeug: 

3er BMW
Beurteilung

Zeitschrift: 

AutoBild (Nr. 9 2019)

Beurteilung: 

Die Tester beschreiben den Nokian Wetproof als „Nässespezialist mit bester Seitenführung und präzisem Einlenkverhalten auf nasser Piste". Kritisiert werden allerdings seine „eingeschränkten Sicherheitsreserven bei Aquaplaning".

Endnote: 

Platz 7 - gut

Powerproof

Hersteller: 

Testdaten

Dimension: 

245/45 R 18

Fahrzeug: 

5er-BMW
Beurteilung

Zeitschrift: 

AutoBild Sportscars (Nr. 4 April 2019)

Beurteilung: 

Beim Nokian Powerproof stehen „sicheres Fahrverhalten und kurze Bremswege auf trockener Strecke" auf der Habenseite. Bemängelt werden jedoch der „nur befriedigende Nass-Grip", der zu „verlängerten Nassbremswegen führt".

Endnote: 

Platz 7 - befriedigend

Powerproof

Hersteller: 

Testdaten

Dimension: 

225/40 R18

Fahrzeug: 

VW Golf 1,5 TSI
Beurteilung

Zeitschrift: 

Gute Fahrt

Beurteilung: 

„Speziell auf nasser Bahn fühlt er sich wohl“, schreiben die Reifentester über den Nokian Powerproof. Zudem soll der Reifen bei Aquaplaning, Rollwiderstand und Abrollgeräusch gut sein.

Endnote: 

sehr gut minus - „Gute Fahrt"-Empfehlung

Powerproof

Hersteller: 

Testdaten

Dimension: 

225/55 R 17

Fahrzeug: 

BMW X1
Beurteilung

Zeitschrift: 

AutoBild Allrad (Nr.4 April 2019)

Beurteilung: 

Dem Nokian Powerproof bescheinigen die Tester neben „vorbildlichen Handlingqualitäten bei Nässe und im Gelände" auch „ein hohes Leistungspotential auf allen Untergründen". Das angeblich  „leicht erhöhte Geräusch" kann das gute Gesamtbild nicht trüben.

Endnote: 

„vorBildlich" - Platz 2

WR D4

Hersteller: 

Testdaten

Dimension: 

205/55 R16H

Fahrzeug: 

Seat Leon
Beurteilung

Zeitschrift: 

auto motor und sport

Beurteilung: 

Der Nokian WR D4 kann die Reifentester auf Schnee und mit einem niedrigen Rollwiderstand überzeugen. Sie stellen jedoch eigenen Angaben zufolge Defizite auf Nässe fest.

Endnote: 

empfehlenswert

Nokian WRC3

Hersteller: 

Testdaten

Dimension: 

225/70 R15C

Fahrzeug: 

Fiat Ducato
Beurteilung

Zeitschrift: 

promobil

Beurteilung: 

Besonders alarmierend dürfte das Ergebnis beim Winterreifenspezialisten Nokian aufgenommen werden. Der Nokian WRC3 ist als letzter Reifen im Test gar nur „bedingt empfehlenswert“. „Trotz überragender Schneequalitäten führen gravierende Defizite auf Nässe zur Abwertung“.

Endnote: 

"bedingt empfehlenswert" - letzter Reifen im Test

WR SUV 4

Hersteller: 

Testdaten

Dimension: 

235/60 R18

Fahrzeug: 

Audi Q5
Beurteilung

Zeitschrift: 

AutoBild Allrad (11/2018)

Beurteilung: 

Der Nokian WR SUV 4 ist der „Winterkönig mit hervorragenden Fahrqualitäten auf Schnee und Eis", heißt es im Fazit. Kritisiert werden seine "verlängerten Trockenbremswege“.

Endnote: 

gut

WR D4

Hersteller: 

Testdaten

Dimension: 

175/65 R14 T

Fahrzeug: 

Ford Fiesta
Beurteilung

Zeitschrift: 

ADAC 2018

Beurteilung: 

Auf nasser Strecke und auf Eis kann der Nokian WR D4 punkten, er bekommt aber leichte Abstriche aufgrund seiner „relativ schwachen“ Performance auf Schnee.

Endnote: 

befriedigend

WR D4

Hersteller: 

Testdaten

Dimension: 

185/65 R15

Fahrzeug: 

Opel Corsa
Beurteilung

Zeitschrift: 

GTÜ/ACE

Beurteilung: 

Der zweitplatzierte Nokian WR D4 weißt laut Reifentester leichte Schwächen auf, erreicht trotzdem die Bewertung „empfehlenswert“.

Endnote: 

Platz 2, empfehlenswert

Seiten