Vredestein

Ultrac Vorti

Hersteller: 

Testdaten

Dimension: 

225/45 R17

Fahrzeug: 

3er BMW
Beurteilung

Zeitschrift: 

AutoBild (Nr. 9 2019)

Beurteilung: 

Wegen „kurzer Nass- und Trockenbremswege“ und „überzeugendem Fahrverhalten auf trockener Piste“ erhält der Vredestein Ultrac Vorti ein „gut". Ein „deutlich erhöhter Rollwiderstand" schlägt dagegen negativ zu Buche.

Endnote: 

Platz 10 - gut

Ultrac Vorti

Hersteller: 

Testdaten

Dimension: 

245/45 R 18

Fahrzeug: 

5er-BMW
Beurteilung

Zeitschrift: 

AutoBild Sportscars (Nr. 4 April 2019)

Beurteilung: 

Der Vredestein Ultrac Vorti darf laut den Testern ein „sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis“ und „präzises Einlenkverhalten" zu seinen Stärken zählen. Der Rollwiderstand sei jedoch erhöht.

Endnote: 

Platz 4 - „vorbildlich"

Ultrac Vorti

Hersteller: 

Testdaten

Dimension: 

225/40 R18

Fahrzeug: 

VW Golf 1,5 TSI
Beurteilung

Zeitschrift: 

Gute Fahrt

Beurteilung: 

Der Vredestein Ultrac Vorti „fährt ausgewogen und sicher nass wie trocken mit guter Haftung um den Kurs“. Soll nur „ausreichend" beim Rollwiderstand sein.

Endnote: 

gut

Sportrac 5

Hersteller: 

Testdaten

Dimension: 

185/65 R15H

Fahrzeug: 

VW Polo
Beurteilung

Zeitschrift: 

ADAC 2019

Beurteilung: 

Der Vredestein Sportrac 5 erhält die Schulnote „gut“. Dieser Reifen soll sehr ausgewogen sein. Zudem loben die Reifentester seine Performance auf Nässe und den Verschleiß.

Endnote: 

2,1

Snowtrac 5

Hersteller: 

Testdaten

Dimension: 

205/55 R16H

Fahrzeug: 

Seat Leon
Beurteilung

Zeitschrift: 

auto motor und sport

Beurteilung: 

Der Vredestein Snowtrac 5 ist ein Reifen mit „harmonischen Wintereigenschaften mit Ausnahme Bremsen; schwaches Nassbremsen“.

Endnote: 

noch empfehlenswert

Wintrac Pro

Hersteller: 

Testdaten

Dimension: 

245/45 R18

Fahrzeug: 

5er BMW
Beurteilung

Zeitschrift: 

AutoBild Sportscars (11/2018)

Beurteilung: 

Der Vredestein Wintrac Pro kann die Reifentester überzeugen. Erst dieses Jahr wurde der Neuling auf der The Tire Cologne vorgestellt und fährt direkt den Testsieg ein. Dem Vredestein Wintrac Pro bescheinigen die AutoBild Sportscars-Tester „vorbildliche Fahreigenschaften auf nasser und verschneiter Strecke“.

Endnote: 

Testsieger

Comtrac 2

Hersteller: 

Testdaten

Dimension: 

225/70 R15C

Fahrzeug: 

Fiat Ducato
Beurteilung

Zeitschrift: 

promobil

Beurteilung: 

„Mäßige Leistungen auf Schnee“ und „wenig komfortabel“ sind die Kriterien, die den Vredestein Comtrac 2 Winter zu einem nur „noch empfehlenswerten“ Reifen machen. Er ist allerdings „lenkspontan und harmonisch auf trockener Fahrbahn“.

Fotoquelle: Promobil Ingolf Pompe

Endnote: 

"noch empfehlenswert"

Snowtrac 5

Hersteller: 

Testdaten

Dimension: 

175/65 R14 T

Fahrzeug: 

Ford Fiesta
Beurteilung

Zeitschrift: 

ADAC 2018

Beurteilung: 

Der Vredestein Snowtrac 5 ist "gut auf trockener Fahrbahn und auf Schnee", doch "relativ schwach auf Nässe und etwas laut“.

Endnote: 

befriedigend

Snowtrac 5

Hersteller: 

Testdaten

Dimension: 

205/55 R16H

Fahrzeug: 

VW Golf
Beurteilung

Zeitschrift: 

ADAC 2018

Beurteilung: 

Der Vredestein Snowtrac 5 ist „besonders gut auf Schnee; relativ schwach auf Nässe“.

Endnote: 

2,8

Quatrac 5

Hersteller: 

Testdaten

Dimension: 

175/65 R14 T

Fahrzeug: 

Ford Fiesta
Beurteilung

Zeitschrift: 

ADAC

Beurteilung: 

Im „ausreichenden“ Bewertungsspektrum liegt der Vredestein Quatrac 5, er ist „schwach auf Schnee“.

Endnote: 

"ausreichend"

Seiten