Motorradreifen

Trailsmart

Medien

Media-Image

Dunlop Trailsmart

Media Body

Testdaten

Dimension: 

110/ 80 und 150/ 70

Fahrzeug: 

2013er-BMW R 1200 GS (luftgekühlt)
Beurteilung

Zeitschrift: 

Motorrad (14/2015)

Beurteilung: 

Testsieger ist der Dunlop Trailsmart, der von den Testredakteuren den „Motorrad Kauftipp Alltag/ Straße“ erhält. Nach Aussage der Tester ist dieser Reifen die beste Wahl für den GS-Alltag. Sowohl beim Test auf der Landstraße/ Autobahn als auch beim Nasstest landet er auf dem zweiten Platz, im Gelände jedoch auf Platz vier.

Endnote: 

Platz 1, Testsieger

Trailsmart

Medien

Media-Image

Dunlop Trailsmart

Media Body

Testdaten

Dimension: 

110/80 R 19 und 150/70 R 17

Fahrzeug: 

BMW R 1200 GS
Beurteilung

Zeitschrift: 

Motorrad (13/2015)

Beurteilung: 

Platz zwei geht an den Dunlop Trailsmart mit insgesamt 222 Punkten. Das Urteil der Tester lautet: „Der Newcomer von Dunlop startet mit tollen Fahrleistungen in seine erste Saison.“ Auf der Landstraße überzeuge er mit seinen sportlichen Qualitäten und bei Regen soll er starken Grip zeigen.

Endnote: 

Platz 2

Angel GT

Medien

Media-Image

pirelli angel gt

Media Body

Testdaten

Dimension: 

120/70 ZR17 / 180/55 ZR17

Fahrzeug: 

Honda CB 1000 R
Beurteilung

Zeitschrift: 

Motorrad

Beurteilung: 

Der Angel GT ist laut "Motorrad" ein Tourenreifen mit sehr sportlichem Charakter. Auch bei Regen verliere der Pneu mit hohen Haftreserven kaum an Dynamik. Der Italiener biete auf trockener Fahrbahn auch bei hohen Schräglagen ein "überzeugendes Gripniveau". Pluspunkte sammelt der Reifen zudem in Sachen Handlichkeit und Stabilität. 

Endnote: 

Platz 2 im Test

City Grip Winter

Medien

Media-Image

Michelin City Grip Winter

Media Body

Testdaten

Dimension: 

120/70-12 und 130/70-12

Fahrzeug: 

Kymco DJ 125S
Beurteilung

Zeitschrift: 

Motorrad

Beurteilung: 

Der Michelin City Grip Winter kann die hohen Erwartungen der Tester nicht erfüllen: Zwar fahre sich der Reifen harmonisch, jedoch in der Kerndisziplin patze der Winterreifen. Der Nassgrip ist laut "MOTORRAD" schlecht, egal bei welcher Außentemperatur.

Endnote: 

Gesamturteil "befriedigend"

Contimove 365

Medien

Media-Image

Continental Contimove 365

Media Body

Testdaten

Fahrzeug: 

Gilera Runner FXR 180 2T
Beurteilung

Zeitschrift: 

Motorrad

Beurteilung: 

Als einziger "ausreichender" Reifen findet sich der Continental Contimove 365 im Testfeld wieder. "Ernüchterung beim Grip", so das erschreckende Fazit. Bei Nässe und bei Temperaturen unter zehn Grad fehle dem Contimove 365 schlichtweg die Haftung und ausreichend Rückmeldung.

Endnote: 

Letzter im Test - Gesamurteil "ausreichend"

Diablo Rosso Corsa

Medien

Media-Image

pirelli Diablo Rosso Corsa

Media Body

Testdaten

Dimension: 

120/70 R17, 190/55 R17

Fahrzeug: 

BMW S 1000 RR, BMW HP4
Beurteilung

Zeitschrift: 

Motorrad (10/2014)

Beurteilung: 

Für die Rennstrecke zwar die Kaufempfehlung von "Motorrad", muss der Italiener auf der Landstraße und beim Nasstest Federn lassen. Zudem fresse der Reifen (Verschleiß-Kategorie) an Front und Heck das Gummi weg.

Endnote: 

Platz 5

F009 RR

Medien

Media Body

Testdaten

Dimension: 

120/70 ZR17 und 180/55 ZR17

Fahrzeug: 

Honda CB 1000 R
Beurteilung

Zeitschrift: 

Motorrad

Beurteilung: 

Als schlechtester Reifen wird der F/R009RR der südkoreanischen Marke Shinko beurteilt. Wer nur geradeaus fahre, könne mit dem Grip auf Nässe leben, so die augenzwinkernde Einschätzung. "Das Runde will definitiv nicht ums Eckige". Trotz des Produktionsdatums 2013 sei der Radialreifen in seiner Grundform rund 20 Jahre alt.

Endnote: 

Testschlusslicht

Feelfree Wintec

Medien

Media-Image

Metzeler Feelfree Wintec

Media Body

Testdaten

Dimension: 

110/70 16/ 130/70 16

Fahrzeug: 

PIAGGIO Carnaby 300 i.e. Cruiser
Beurteilung

Zeitschrift: 

Motorrad

Beurteilung: 

Die überzeugendste Leistung liefert laut "MOTORRAD" der Metzeler Feelfree Wintec ab - Gesamturteil "gut". Der Metzeler Feelfree Wintec wird zwar als anfänglich "hüftsteif" bezeichnet, überzeuge aber in seiner Gesamtheit. "Sowohl bei Kälte als auch bei Nässe oder an heißen Sommertagen war immer ordentlich Grip vorhanden", so das Urteil. Der "Alleskönner" liefere ein sicheres Fahrgefühl mit guter Rückmeldung und mäßigem Verschleiß.

Endnote: 

Testsieg - Gesamturteil "gut"

K58

Medien

Media-Image

Heidenau K58

Media Body

Testdaten

Dimension: 

110/100-12 67J/ 120/90-10 65J

Fahrzeug: 

Honda CN250 Helix
Beurteilung

Zeitschrift: 

Motorrad

Beurteilung: 

Als befriedigender Reifen wird der Heidenau K58 eingestuft. Der Heidenau ist nach Ansicht der Tester "gutmütig beim Einlenken". Kritisch angemerkt wird ein Abrollverhalten wie bei Lastwagen oder Enduroreifen.

Endnote: 

Gesamturteil "befriedigend"

M-1 Street Sport

Medien

Media-Image

full bore M-1 Street Sport

Media Body

Testdaten

Dimension: 

120/70 ZR17 und 180/55 ZR17

Fahrzeug: 

Honda CB 1000 R
Beurteilung

Zeitschrift: 

Motorrad

Beurteilung: 

Als viertplatzierter Reifen im Test wird der M1 Street Sport von Full Bore USA geführt. "Selbst bei Idealbedingungen bleibt die Performance mit seiner trägen Art, wenig Feedback und deutlicher Shimmy-Neigung dürftig", so das vernichtende Urteil. Bei Regen sacke das Herz sofort in die Hose.

Endnote: 

Platz 4 im Test der Budgetreifen

Seiten