Motorradreifen

Pilot Power 3

Medien

Media-Image

michelin pilot power 3

Media Body

Testdaten

Dimension: 

120/70 R17, 190/55 R17

Fahrzeug: 

BMW S 1000 RR, BMW HP4
Beurteilung

Zeitschrift: 

Motorrad (10/2014)

Beurteilung: 

Gemeinsam mit dem Metzeler-Neuling Sportec M7 RR belegt er den ersten Platz im Reifentest. "Der Power 3 ist der Reifen für alle Tage", urteilen die Testverantwortlichen.

Endnote: 

Platz 1, Testsieger

Pilot Road 4

Medien

Media-Image

michelin pilot road 4

Media Body

Testdaten

Dimension: 

120/70 ZR17 / 180/55 ZR17

Fahrzeug: 

Honda CB 1000 R
Beurteilung

Zeitschrift: 

Motorrad

Beurteilung: 

Der Neuling Pilot Road 4 überzeugt die Tester mit sehr gutem Feedback und selbst in kaltem Zustand mit "ordentlichen " Haftreserven. Nicht mehr existent sei die noch beim Pilot Road 3 auffällige "Kippeligkeit". Dafür fällt erneut das für Michelin in Schräglagen typisch "knautschige Gefühl" auf. Der Pilot Road 4 überzeugt das Test-Team auch auf nasser Strecke mit bester Rundenzeit und höchstem Kurventempo. Bridgestone und Dunlop bleiben auf Nässe nach Ansicht der "Motorrad" aber besser beim Nassbremsen.

Endnote: 

Platz 1 - Testsieger

Road Attack 2 Evo

Medien

Media-Image

continental road attack 2 evo

Media Body

Testdaten

Dimension: 

120/70 ZR17 / 180/55 ZR17

Fahrzeug: 

Honda CB 1000 R
Beurteilung

Zeitschrift: 

Motorrad

Beurteilung: 

Der Road Attack 2 Evo "brilliert auf kurvenreicher Landstraße". Dank neuer Gummimischung nun offenbar auch auf nasser Straße akzeptabel. Der Conti hat laut den Redakteuren der Motorrad eine "sehr handliche und neutrale Art". Außerdem überzeuge er durch die beste Lenkpräzision.

Endnote: 

Platz 2 - "Kauftipp" von Motorrad

Roadiac WF - 1

Medien

Media-Image

nankang rodiac wf 1

Media Body

Testdaten

Dimension: 

120/70 ZR17 und 180/55 ZR17

Fahrzeug: 

Honda CB 1000 R
Beurteilung

Zeitschrift: 

Motorrad

Beurteilung: 

"Geringe Haftreserven" auf nasser Fahrbahn werden dem drittplatzierten Reifen Nankang WF-1 attestiert. Mit der Bicompound-Konstruktion setze die asiatische Marke zwar auf "zeitgemäße Reifentechnik", allerdings lassen sich in der Praxis offenbar keine Vorteile herausfahren. Der Nankang-Pneu gibt nach Ansicht der Tester eine nur mäßige Rückmeldung und verfüge über eine durchwachsene Lenkpräzision.

Endnote: 

Platz 3 im Test der Budgetreifen

Roadsmart 2

Medien

Media-Image

dunlop roadsmart 2

Media Body

Testdaten

Dimension: 

120/70 ZR17 / 180/55 ZR17

Fahrzeug: 

Honda CB 1000 R
Beurteilung

Zeitschrift: 

Motorrad

Beurteilung: 

Der Roadsmart 2 überzeugt das Test-Team mit seiner Stabilität. Allerdings wird bemängelt, dass der Reifen erst mit "Nachdruck auf Temperatur gebracht werden muss". Das Pendel schlage insgesamt in Richtung Sportlichkeit. Gute Haftreserven auf nasser Fahrbahn und gutes Feedback im Grenzbereich.

Endnote: 

Platz 4 im Test

Roadtec Z8 Interact

Medien

Media-Image

metzeler Roadtec Z8 Interact

Media Body

Testdaten

Dimension: 

120/70 ZR17 / 180/55 ZR17

Fahrzeug: 

Honda CB 1000 R
Beurteilung

Zeitschrift: 

Motorrad

Beurteilung: 

Der Reifen kann in der aktuellen Spezifikation (M) nach Ansicht des Test-Teams keine besonderen kzente setzen. Dennoch sind die Leistungen "noch gut". Die Haftreserven sollen in der neuen Spezifikation auf nasser Straße beim Beschleunigen und in Kurven nachgelassen haben. Unterm Strich bleibe die Nässeperformance aber auf hohem Niveau. Die Stärken des Roadtec Z8 Interact sind auf trockener Piste seine Kurvenstabilität und die Geradeauslaufeigenschaft.

Endnote: 

Platz 6

S20 EVO

Medien

Media-Image

bridgestone s20 evo

Media Body

Testdaten

Dimension: 

120/70 R17, 190/55 R17

Fahrzeug: 

BMW S 1000 RR, BMW HP4
Beurteilung

Zeitschrift: 

Motorrad (10/2014)

Beurteilung: 

"Gute Eigenschaften im Alltag und bei Regen, mehr Stabilität im Renneinsatz, selbst auf leistungsstarken Superbikes", attestieren die Tester. Abstriche seien lediglich beim Verschleiß feststellbar.

Endnote: 

Platz 3

Sport Attack 2

Medien

Media-Image

continental sport attack 2

Media Body

Testdaten

Dimension: 

120/70 R17, 190/55 R17

Fahrzeug: 

BMW S 1000 RR, BMW HP4
Beurteilung

Zeitschrift: 

Motorrad (10/2014)

Beurteilung: 

Der Conti Sport Attack 2 ist nach Aussage der Motorrad-Redakteure ein Reifen, der nach speziellen Liebhabern verlangt. Der Pneu sei aufgrund seines Verschleißes nicht für kühle Rechner und auch der letzte Platz im Nasstest dürfte Allwetterfahrer abschrecken.

Endnote: 

Platz 5

Sport Force

Medien

Media-Image

mitas sport force

Media Body

Testdaten

Dimension: 

120/70 ZR17 und 180/55 ZR17

Fahrzeug: 

Honda CB 1000 R
Beurteilung

Zeitschrift: 

Motorrad

Beurteilung: 

Nur der Mitas Sport Force bekommt aufgrund seines Preis/Leistungs-Verhältnisses eine "Kauftipp"-Empfehlung. Als "handlich, sportlich, günstig" bezeichnen die Tester den Sport Force. Der Pneu fahre sich deutlich anders als die getestete Konkurrenz im Budgetsegment. Auch bei Regen gehe der relativ neue Mitas-Sprössling nicht in die Knie.

Endnote: 

Testsieger unter den Budgetreifen

Sportec M7 RR

Medien

Media-Image

metzeler Sportec M7 RR

Media Body

Testdaten

Dimension: 

120/70 R17, 190/55 R17

Fahrzeug: 

BMW S 1000 RR, BMW HP4
Beurteilung

Zeitschrift: 

Motorrad (10/2014)

Beurteilung: 

Der Reifen siegt beim großen Sportreifentest des Magazins „Motorrad“ gemeinsam mit dem Michelin Pilot Power 3. "Der Nachfolger des glücklosen M5 überzeugt vor allem im Alltag, wo er selbst die Kraft von PS-Boliden sicher auf den Asphalt brennt", schreiben die Testredakteure.

Endnote: 

Platz 1, Testsieger

Seiten