Motorradreifen

Sportsmart 2

Medien

Media-Image

dunlop sportsmart 2

Media Body

Testdaten

Dimension: 

120/70 R17, 190/55 R17

Fahrzeug: 

BMW S 1000 RR, BMW HP4
Beurteilung

Zeitschrift: 

Motorrad (10/2014)

Beurteilung: 

Auf Platz 4 der Wertung schafft es der Dunlop Sportsmart 2. Diesem fehle die Harmonie. Der "tollen Nassperformance und den geringen Verschleißwerten" stünden "Unruhe auf der Rennstrecke und mangelndes Feedback im Alltag" gegenüber.

Endnote: 

Platz 4

Storm 3D X - M

Medien

Media-Image

Avon torm 3D X - M

Media Body

Testdaten

Dimension: 

120/70 ZR17 / 180/55 ZR17

Fahrzeug: 

Honda CB 1000 R
Beurteilung

Zeitschrift: 

Motorrad

Beurteilung: 

Auf Nässe gegenüber der Konkurrenz "hoffnungslos unterlegen". Auf trockener Straße fehlt dem Pneu laut der Redaktion außerdem die Eigendämpfung. Rückstand gegenüber der Konkurrenz außerdem im Handling, und es wird beim Bremsen in Schräglage ein Aufstellmoment bemängelt. Als vorbildlich bezeichnen die Tester die Geradeauslaufeigenschaften. 

Endnote: 

Platz 7

Supermaxx Radial

Medien

Media Body

Testdaten

Dimension: 

120/70 ZR17 und 180/55 ZR17

Fahrzeug: 

Honda CB 1000 R
Beurteilung

Zeitschrift: 

Motorrad

Beurteilung: 

Den Maxxis Supermaxx Radial bezeichnet die "Motorrad" als auf trockener Fahrbahn noch akzeptabel und insgesamt "bedingt empfehlenswert". Das "bedingt" zielt hier auf seine Nässe-Performance ab. Zum besten Reifen im Feld, dem Mitas Sport Force, klaffe eine deutliche Lücke.

Endnote: 

Platz 2 im Test der Budgetreifen

T 30

Medien

Media-Image

bridgestone t30

Media Body

Testdaten

Dimension: 

120/70 ZR17 / 180/55 ZR17

Fahrzeug: 

Honda CB 1000 R
Beurteilung

Zeitschrift: 

Motorrad

Beurteilung: 

Der neue Bridgestone-Reifen überzeugt als "ausgewogener und sehr neutral abgestimmter Tourenreifen". Besondere Akzente setzt der T 30 beim Bremsen auf nasser Piste. Laut dem Test-Team ist der T 30 besonders für Langstreckentourenfahrer interessant.

Endnote: 

Platz 4 im Test

Anakee 3

Medien

Media-Image

michelin anakee 3

Media Body

Testdaten

Dimension: 

110/80 R19, 150/70 R17

Fahrzeug: 

Triumph Tiger Explorer, Yamaha XT 1200 Z Super Ténéré
Beurteilung

Zeitschrift: 

Motorrad (11/2013)

Beurteilung: 

Laut den Testverantwortlichen ist der Anakee 3 ein Reifen für flotte Fernreise-Enduristen. "Geradeauslaufstabilität bei Höchstgeschwindigkeit, geringer Verschleiß", attestieren ihm die Reifentester.

Endnote: 

Platz 4

Angel GT

Medien

Media-Image

Pirelli Angel GT

Media Body

Testdaten

Dimension: 

120/70 ZR17, 180/55 ZR17

Fahrzeug: 

Suzuki Bandid 1250
Beurteilung

Zeitschrift: 

MOTORRAD

Beurteilung: 

Einstand nach Maß für den 2013 eingeführten Pneu. Im Vergleich zum Angel ST eine deutlich verbesserte Nasshaftung, ohne aber die sportlichen Eigenschaften auf der Landstrasse zu verlieren. "Ein Top-Reifen" mit "großer Kurvenstabilität, satter Haftung bis in hohe Schräglagenwinkel und guter Rückmeldung". Außerdem "sehr gute Haftreserven auf regennasser Fahrbahn".

Endnote: 

Testsieger

Battle Wing 501/502

Medien

Media-Image

Bridgestone Battle Wing 501

Media Body

Testdaten

Dimension: 

110/80 R19, 150/70 R17

Fahrzeug: 

Triumph Tiger Explorer, Yamaha XT 1200 Z Super Ténéré
Beurteilung

Zeitschrift: 

Motorrad (11/2013)

Beurteilung: 

Für den Pneu reicht es nur für Platz sechs, denn "bis auf den hervorragenden Geradeauslauf kann der angejahrte Battle Wing weder auf trockener noch nasser Piste überzeugen", so die Testverantwortlichen.

Endnote: 

Platz 6

Diablo Rosso2

Medien

Media-Image

Pirelli Diablo Rosso II

Media Body

Testdaten

Dimension: 

120/70 und 190/55 ZR17

Fahrzeug: 

BMW HP4
Beurteilung

Zeitschrift: 

MOTORRAD

Beurteilung: 

Die Pirelli-Pelle ist prädestiniert für sportliche Fahrer und Hobby-Racer, für Alltagsfahrer hingegen seien auf dem Markt "bessere Alternativen" zu finden. "Haftung im Regen? Ein Fremdwort für den Schönwetterreifen", so das harte Urteil zur Nässeperformance.

Endnote: 

Platz 3 im Test

Pilot Power 3

Medien

Media-Image

michelin pilot power 3

Media Body

Testdaten

Dimension: 

120/70 und 190/55 ZR17

Fahrzeug: 

BMW HP4
Beurteilung

Zeitschrift: 

MOTORRAD

Beurteilung: 

Im extrem sportlichen Bereich endet das Einsatzgebiet des Michelin Pilot Power3. Dieser sei aber ein toller Sportreifen für alle Tage mit guter Handlichkeit und Lenkpräzision bei allen Wetterbedingungen. Teilt sich mit dem Bridgestone S20 den Titel "Testsieger".

Unterscheidet sich von seinem Vorgänger vor allem durch eine deutlich ausgewogenere Lenkpräzision. "Brillante Haftung" auf nasser Fahrbahn.

Endnote: 

Testsieger

Pilot Road 3

Medien

Media-Image

michelin pilot road 3

Media Body

Testdaten

Dimension: 

120/70 ZR17, 180/55 ZR17

Fahrzeug: 

Suzuki Bandid 1250
Beurteilung

Zeitschrift: 

MOTORRAD

Beurteilung: 

Nach Ansicht der Tester überzeugend bei schlechtem Wetter - traditionell sehr souverän bei Regen. Auf trockener Fahrbahn aber als zu "kippelig" beurteilt. Abzüge bei Lenkpräzision, und auch die Kurvenstabilität leidet je nach Schräglagengrad. Die MOTORRAD bemerkt, dass ungeübte Fahrern die "nervöse Tendenz" zusätzlich verunsichern könnte.

Endnote: 

Platz 4 im Test

Seiten