Sommerreifen

Sportrac5

Medien

Media-Image

Vredestein Sportrac5

Media Body

Testdaten

Dimension: 

215/60 R 17

Fahrzeug: 

Opel Mokka
Beurteilung

Zeitschrift: 

GTÜ/ACE

Beurteilung: 

Zu den „empfehlenswerten“ Reifen zählt auch der Vredestein Sportrac5.

Endnote: 

"empfehlenswert"

SUV-1

Medien

Media-Image

Star Performer SUV-1

Media Body

Testdaten

Dimension: 

235/50 R18

Fahrzeug: 

VW
Beurteilung

Zeitschrift: 

AutoBild Allrad (4/2017)

Beurteilung: 

Auf dem letzten Platz im Test landet der Star Performer SUV-1. Auch wenn er „erstaunlich viel Traktion auf Kies und Schotter“ bietet, so zeigt er „zu lange Bremswege“ und „wenig Nässegrip“.

Endnote: 

"nicht empfehlenswert"

Turanza T001

Medien

Media-Image

Bridgestone Turanza T001

Media Body

Testdaten

Dimension: 

215/55 R17

Fahrzeug: 

VW Touran
Beurteilung

Zeitschrift: 

AutoZeitung (6/2017)

Beurteilung: 

„Stark im Trockenen" schreiben die Reifentester über den Bridgestone Turanza T001 und kritisieren einen recht langen Bremsweg auf Nässe. 

Endnote: 

Platz 7

Turanza T001

Medien

Media-Image

Bridgestone Turanza T001

Media Body

Testdaten

Dimension: 

195/65 R15 91 V

Fahrzeug: 

VW Golf
Beurteilung

Zeitschrift: 

ADAC

Beurteilung: 

Als „sehr ausgewogen“ erscheint in der Bewertungskategorie „gut“ auch der Bridgestone Turanza T001. Er ist „besonders gut auf trockener und nasser Fahrbahn“ und hat einen „relativ geringen Kraftstoffverbrauch“.

Endnote: 

"gut"

Turanza T001 evo

Medien

Media-Image

Bridgestone Turanza T001 evo

Media Body

Testdaten

Dimension: 

225/50 R17

Fahrzeug: 

BMW
Beurteilung

Zeitschrift: 

AutoBild (03/2017)

Beurteilung: 

Der Siebtplatzierte Bridgestone Turanza T001 Evo bekommt von den Reifentestern die Schulnote „gut“. Dem Bridgestone Reifen bescheinigen die Tester ein „ausgewogenes Fahrverhalten mit präzisem Einlenkverhalten auf trockener Piste“. Kritisiert wird eine "geringe Kilometerleistung".

Endnote: 

Platz 7

TZ 300

Medien

Media-Image

Firestone TZ 300

Media Body

Testdaten

Dimension: 

215/55 R17

Fahrzeug: 

VW Passat
Beurteilung

Zeitschrift: 

Gute Fahrt

Beurteilung: 

Schlusslicht im Test ist der "befriedigende" Firestone TZ 300. Vor allem die langen Bremswege werden als Grund angeführt.

Endnote: 

"befriedigend" - Schlusslicht im Reifentest

Ultrac Satin

Medien

Media-Image

Vredestein Ultrac Satin

Media Body

Testdaten

Dimension: 

225/50 R17

Fahrzeug: 

BMW
Beurteilung

Zeitschrift: 

AutoBild (03/2017)

Beurteilung: 

Platz elf geht an den Vredestein Ultrac Satin mit „ausgewogenem Nasshandling, kurzen Bremswegen; aber mäßigem Grip […] auf trockener Piste“.

Endnote: 

Platz 11

Ultrac Satin

Medien

Media-Image

Vredestein Ultrac Satin

Media Body

Testdaten

Dimension: 

215/55 R17

Fahrzeug: 

VW Passat
Beurteilung

Zeitschrift: 

Gute Fahrt

Beurteilung: 

In der Bewertungskategorie "gut landet der Vredestein Ultrac Satin. Fazit: "ausgewogen" und kürzester Bremsweg auf Nässe.

Endnote: 

"gut"

Ultrac Satin

Medien

Media-Image

Vredestein Ultrac Satin

Media Body

Testdaten

Dimension: 

235/50 R18

Fahrzeug: 

VW
Beurteilung

Zeitschrift: 

AutoBild Allrad (4/2017)

Beurteilung: 

Der Vredestein Ultrac Satin punktet mit einem „sehr niedrigen Rollwiderstand“. Nach Angaben der Reifentester ist er schlecht auf Kies, Sand und Schotter.

Endnote: 

"befriedigend"

Ultrac Satin

Medien

Media-Image

Vredestein Ultrac Satin

Media Body

Testdaten

Dimension: 

245/45 R 18 Y

Fahrzeug: 

BMW 5er Touring
Beurteilung

Zeitschrift: 

auto motor und sport (7/2017)

Beurteilung: 

Dem Vredestein Ultrac Satin bescheinigen die ams-Reifentester „sichere  Bremsleistungen“, doch stellen sie „Schwächen im Aquaplaning“ fest.

Endnote: 

noch empfehlenswert

Seiten