Sommerreifen

Sport Maxx RT 2

Medien

Media-Image

Dunlop Sport Maxx RT 2

Media Body

Testdaten

Dimension: 

225/50 R17

Fahrzeug: 

BMW
Beurteilung

Zeitschrift: 

AutoBild (03/2017)

Beurteilung: 

Der Dunlop Sport Maxx RT2 überzeugt die Tester mit „besten Aquaplaningqualitäten“ und einer „sehr guten Laufleistung“. Sein Rollwiderstand sei nur durchschnittlich.

Endnote: 

Platz 2

Sport Maxx RT 2

Medien

Media-Image

Dunlop Sport Maxx RT 2

Media Body

Testdaten

Dimension: 

245/45 R 18 Y

Fahrzeug: 

BMW 5er Touring
Beurteilung

Zeitschrift: 

auto motor und sport (7/2017)

Beurteilung: 

Als „recht fahraktiver Reifen“ auf trockener Strecke wird der Dunlop Sport Maxx RT 2 bezeichnet. Aufgrund „langer Bremswege, schwacher Seitenführung und Untersteuern auf Nässe“ reicht es nur für den neunten Platz.

Endnote: 

noch empfehlenswert

SportContact 5:

Medien

Media-Image

Continental SportContact 5

Media Body

Testdaten

Dimension: 

225/40 R18 Y

Fahrzeug: 

Toyota GT86
Beurteilung

Zeitschrift: 

SportAuto

Beurteilung: 

Bilanz des Continental SportContact 5: „kurze Trockenbremswege“, „ausgewogenes, präzises Handling“, „schwacher Komfort“.

Endnote: 

"empfehlenswert"

SportContact 6

Medien

Media-Image

Continental SportContact 6

Media Body

Testdaten

Dimension: 

235/35 R19

Fahrzeug: 

Ford Focus ST
Beurteilung

Zeitschrift: 

AutoBild SportCars

Beurteilung: 

Der Continental SportContact 6 „punktet mit überragenden Handlingqualitäten auf nasser und trockener Piste“ und dank des „hohen Spaßfaktors schafft er den Sprung aufs Siegertreppchen“ schreiben die AutoBild SportsCars Testredakteure im Fazit. Er schneidet mit dem Prädikat „vorBildlich“ ab.

Endnote: 

Testsieger

SportControl 2

Medien

Media-Image

Fulda SportControl 2

Media Body

Testdaten

Dimension: 

225/50 R17

Fahrzeug: 

BMW
Beurteilung

Zeitschrift: 

AutoBild (03/2017)

Beurteilung: 

Platz sechs geht an den Fulda SportControl 2 mit „sicheren Handlingeigenschaften“. Leichte Schwäche ist seine "durchschnittliche Wirtschaftlichkeit".

Endnote: 

Platz 6

Sportrac 5

Medien

Media-Image

Vredestein Sportrac 5

Media Body

Testdaten

Dimension: 

195/65 R15 91 V

Fahrzeug: 

VW Golf
Beurteilung

Zeitschrift: 

ADAC

Beurteilung: 

Der Vredestein Sportrac 5 weist in seiner Stärkenliste einen „geringen Verschleiß“ auf. Dafür ist wohl er etwas schwächer auf trockener und nasser Piste.

Endnote: 

"befriedigend"

Sportrac5

Medien

Media-Image

Vredestein Sportrac5

Media Body

Testdaten

Dimension: 

215/60 R 17

Fahrzeug: 

Opel Mokka
Beurteilung

Zeitschrift: 

GTÜ/ACE

Beurteilung: 

Zu den „empfehlenswerten“ Reifen zählt auch der Vredestein Sportrac5.

Endnote: 

"empfehlenswert"

SUV-1

Medien

Media-Image

Star Performer SUV-1

Media Body

Testdaten

Dimension: 

235/50 R18

Fahrzeug: 

VW
Beurteilung

Zeitschrift: 

AutoBild Allrad (4/2017)

Beurteilung: 

Auf dem letzten Platz im Test landet der Star Performer SUV-1. Auch wenn er „erstaunlich viel Traktion auf Kies und Schotter“ bietet, so zeigt er „zu lange Bremswege“ und „wenig Nässegrip“.

Endnote: 

"nicht empfehlenswert"

Turanza T001

Medien

Media-Image

Bridgestone Turanza T001

Media Body

Testdaten

Dimension: 

215/55 R17

Fahrzeug: 

VW Touran
Beurteilung

Zeitschrift: 

AutoZeitung (6/2017)

Beurteilung: 

„Stark im Trockenen" schreiben die Reifentester über den Bridgestone Turanza T001 und kritisieren einen recht langen Bremsweg auf Nässe. 

Endnote: 

Platz 7

Turanza T001

Medien

Media-Image

Bridgestone Turanza T001

Media Body

Testdaten

Dimension: 

195/65 R15 91 V

Fahrzeug: 

VW Golf
Beurteilung

Zeitschrift: 

ADAC

Beurteilung: 

Als „sehr ausgewogen“ erscheint in der Bewertungskategorie „gut“ auch der Bridgestone Turanza T001. Er ist „besonders gut auf trockener und nasser Fahrbahn“ und hat einen „relativ geringen Kraftstoffverbrauch“.

Endnote: 

"gut"

Seiten