Winterreifen

WinterContact TS 860

Medien

Media-Image

Continental WinterContact TS 860

Media Body

Testdaten

Dimension: 

175/65 R14 T

Fahrzeug: 

Ford Fiesta
Beurteilung

Zeitschrift: 

ADAC 2018

Beurteilung: 

Mit „Bestnoten auf Nässe und Schnee“ kann der Continental WinterContact TS 860 die ADAC-Tester überzeugen. Sie bezeichnen ihn als „sehr ausgewogenen Winterreifen“, der auch gut auf trockener Fahrbahn sein soll.

Endnote: 

Testsieger, gut

WinterContact TS 860

Medien

Media-Image

Continental WinterContact TS 860

Media Body

Testdaten

Dimension: 

185/65 R15

Fahrzeug: 

Opel Corsa
Beurteilung

Zeitschrift: 

GTÜ/ACE

Beurteilung: 

Der Testsieger Continental WinterContact TS 860 liegt in allen technischen Disziplinen in der Spitzengruppe, überzeugt die Tester beim Handling auf nasser, trockener und verschneiter Strecke.

Endnote: 

Testsieger, sehr empfehlenswert

WinterContact TS 860

Medien

Media-Image

Continental WinterContact TS 860

Media Body

Testdaten

Dimension: 

205/55 R16H

Fahrzeug: 

Seat Leon
Beurteilung

Zeitschrift: 

auto motor und sport

Beurteilung: 

Als einziger im Test schneidet der Continental WinterContact TS 860 mit „sehr empfehlenswert“ ab. Die ams-Reifentester bescheinigen ihm eine „überragende Nässeperformance“. Aber auch auf trockener Fahrbahn soll er sicher vorwärts kommen. Leichte Kritik gibt es auf Schnee: Hier stellen die Tester eigenen Angaben zufolge einen recht spitzen Traktionsabriss fest.

Endnote: 

Testsieger, sehr empfehlenswert

WinterContact TS 860

Medien

Media-Image

Continental WinterContact TS 860

Media Body

Testdaten

Dimension: 

205/55 R16H

Fahrzeug: 

VW Golf
Beurteilung

Zeitschrift: 

ADAC 2018

Beurteilung: 

Mit der „Bestnote auf Nässe und beim Spritverbrauch“ liegt der Continental WinterContact TS 860 zusammen mit dem Goodyear UltraGrip 9 („Bestnote auf Nässe“) auf Platz eins.

Endnote: 

2,2

WinterCraft WP51

Medien

Media-Image

Kumho WinterCraft WP51

Media Body

Testdaten

Dimension: 

205/55 R16H

Fahrzeug: 

Seat Leon
Beurteilung

Zeitschrift: 

auto motor und sport

Beurteilung: 

Der „bedingt empfehlenswerte“ Kumho WinterCraft WP51 habe zwar noch gute Wintereigenschaften, doch werden ein „Missverhältnis zwischen Längs- und Quergrip“ sowie ein „sehr hoher Rollwiderstand“ kritisiert.

Endnote: 

bedingt empfehlenswert

WinterCraft WP51

Medien

Media-Image

Kumho WinterCraft WP51

Media Body

Testdaten

Dimension: 

185/65 R15

Fahrzeug: 

Opel Corsa
Beurteilung

Zeitschrift: 

GTÜ/ACE

Beurteilung: 

„Empfehlenswert“ ist der Kumho WinterCraft WP51. Mit Platz fünf landet er im Mittelfeld.

Endnote: 

Platz 5, empfehlenswert

WinterCraft WP51

Medien

Media-Image

Kumho WinterCraft WP51

Media Body

Testdaten

Dimension: 

205/55 R16H

Fahrzeug: 

VW Golf
Beurteilung

Zeitschrift: 

ADAC 2018

Beurteilung: 

„Relativ schwach auf trockener und nasser Fahrbahn“ ist der Reifen Kumho WinterCraft WP51. Er soll laut Ergebnis jedoch gut auf Schnee sein.

Endnote: 

3,3

Wintergen 2 KR501

Medien

Media-Image

Kenda Wintergen 2 KR501

Media Body

Testdaten

Dimension: 

185/65 R15

Fahrzeug: 

Opel Corsa
Beurteilung

Zeitschrift: 

GTÜ/ACE

Beurteilung: 

Der Kenda Wintergen 2 KR501, der „bedingt empfehlenswert“ abschneidet, zeigt laut GTÜ große Schwächen vor allem auf nasser Strecke und beim Aquaplaning. Er ist dafür aber auch der günstigste Reifen im Test und auf schneebedeckter Strecke holt er den Testsieg.

Endnote: 

Platz 9, bedingt empfehlenswert

Winterhawk 3

Medien

Media-Image

Firestone Winterhawk 3

Media Body

Testdaten

Dimension: 

175/65 R14 T

Fahrzeug: 

Ford Fiesta
Beurteilung

Zeitschrift: 

ADAC 2018

Beurteilung: 

Angeführt wird das breite Mittelfeld der "befriedigend" bewerteten Reifen vom Firestone Winterhawk 3, der mit der „Bestnote auf trockener Fahrbahn“ punktet. Doch im Vergleich zu den Besten sei er etwas schwächer auf Nässe.

Endnote: 

befriedigend

Winterhawk 3

Medien

Media-Image

Firestone Winterhawk 3

Media Body

Testdaten

Dimension: 

195/65 R15

Fahrzeug: 

Golf
Beurteilung

Zeitschrift: 

AutoBild

Beurteilung: 

Als negative Überraschungen im Finalfeld bezeichnen die Tester unter anderem den Firestone Winterhawk 3. Dieser sei nur „bedingt Empfehlenswert“, da er unter anderem Schwächen beim Handling auf nasser Straße zeige.

Endnote: 

nur "bedingt empfehlenswert"

Seiten