Nachrichten

Nachrichten

SAITOW AG: "Soforthilfeprogramm" zur Unterstützung des lokalen Handels

Michael Saitow, Gründer und Vorstandsvorsitzender der SAITOW AG, wendet sich mit diesem Angebot eigenen Angaben zufolge speziell an Unternehmen, die es härter als sein eigenes Unternehmen in der aktuelle Krise getroffen hat.

Händler ohne Onlinepräsenz brauchen in der aktuellen Krise schnelle Lösungen, um weiter am Markt bestehen zu können - teilt das eCommerce Unternehmen SAITOW AG mit und bietet ein "Soforthilfeprogramm" in Form kostenfreier Nutzung seiner eCommerce-Systeme für ein Jahr an.

Rubrik: 

Bridgestone fährt Produktion in Europa drastisch zurück

Bridgestone fährt seine Produktion europaweit zurück. Bildquelle: Bridgestone.

Als Reaktion auf die zunehmende Verbreitung von COVID-19 schränkt Bridgestone seine Produktion in Europa ein. Während zahlreiche Werke mit deutlich reduzierter Kapazität weiter arbeiten, werden die Werke in Béthune (Frankreich) und Bari (Italien) bis zum 6. April komplett geschlossen.

Rubrik: 

Ladegerät von CTEK in spezieller Gulf-Edition

Das neue CT5 TIME TO GO Gulf-Edition basiert auf dem CT5 TIME TO GO von CTEK. Bildquelle: CTEK.

In Kooperation mit der Marke Gulf hat CTEK ein Ladegerät in limitierter Sonderserie entwickelt. Das neue CT5 TIME TO GO Gulf-Edition basiert auf dem CT5 TIME TO GO und ist somit für alle Arten von 12V-Bleibatterien geeignet.

Rubrik: 



Bilstein-Technologie im Porsche 992

Gemeinsam mit Porsche hat Bilstein ein Serienfahrwerk speziell für die Bedürfnisse des 992er-Modells entwickelt. Bildquelle: Bilstein.

Beim Porsche 992 gelang es dem Automobilhersteller offenbar einen entscheidenden Zielkonflikt zu lösen: eine hohe Agilität bei gleichzeitig hohem Fahrkomfort. Dazu beigetragen hat auch Zulieferer Bilstein, der gemeinsam mit Porsche den PASM-Stoßdämpfer (Porsche Active Suspension Management) entwickelt hat.

Rubrik: 

Lanxess verschiebt Hauptversammlung

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus in Deutschland verschiebt der Spezialchemie-Konzern Lanxesss die für den 13. Mai 2020 in der Kölner Lanxess Arena geplante Hauptversammlung.

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus in Deutschland verschiebt der Spezialchemie-Konzern Lanxesss die für den 13. Mai 2020 in der Kölner Lanxess Arena geplante Hauptversammlung.

Rubrik: 

Räderhersteller Autec wie gewohnt erreichbar

Bisher wie gewohnt unter den bekannten Kontaktdaten zu erreichen: die Autec GmbH & Co. KG. Bildquelle: Autec.

Die Autec GmbH & Co. KG ist trotz der zahlreichen Einschränkungen des täglichen Lebens weiterhin wie gewohnt erreichbar. Man habe verschiedenste Maßnahmen zum Schutz der Mitarbeiter getroffen, um weiterhin den bekannten Beratungs- Bestellungs- und Lieferservice aufrechtzuerhalten.

Rubrik: 

ATG: Neue Bereifungsoption für Bagger- und Radlader

Die neueste Bereifungsoption für Rad- und Baggerlader im Sortiment der Alliance Tire Group: der Alliance 321 Plus. Bildquelle: ATG.

Die Alliance Tire Group hat ihre Modellreihe 533 für kompakte Radlader und Baggerlader mit dem Alliance 321 Plus ergänzt. Der neue R-4-Diagonalreifen verfügt laut Unternehmensangaben über besonders breite Stollen sowie extra hitzebeständige Komponenten (HRC), die den Reifen eine hohe Widerstandfähigkeit verleihen. Gemeinsam mit dem robusten Laufflächendesign sei der Reifen so hervorragend geeignet für die Arbeit auf Baustellen, in Bergwerken oder auch in der Landwirtschaft.

Rubrik: 

Thema Reifendruck: DEKRA rät zum Einhalten der Hersteller-Vorgaben

Eine DEKRA-Testreihe ergibt, dass ein niedriger Fülldruck zwar den Bremsweg verkürzt, zugleich aber fürs Lenken und Ausweichen kontraproduktiv ist. Bildquelle: DEKRA.

Gerade während der Umrüstzeit stellt sich für viele Autofahrer die Frage nach dem optimalen Reifenfülldruck. Um der „Vielzahl von Mythen und Halbwahrheiten“, die das Thema umgeben, auf den Grund zu gehen, hat die DEKRA nun umfangreiche Tests durchgeführt. Anhand der Ergebnisse kommen die Experten zu einer eindeutigen Empfehlung.

Rubrik: 

Apollo Vredestein stellt zum Wochenende Produktion in Europa vorläufig ein

Apollo Vredestein schließt als Reaktion auf die Ausbreitung des Coronavirus seine Werke in Ungarn und den Niederlanden für zwei Wochen. Bildquelle: Apollo Vredestein.

Das Coronavirus hat sich bereits auf die Produktion und den Vertrieb einiger Reifenhersteller ausgewirkt. Nun sieht sich auch Apollo Vredestein zu weitreichenderen Maßnahmen gezwungen und fährt die Produktion in den europäischen Werken in Ungarn und den Niederlanden zurück.

Rubrik: 

Inhalte von RaceRoom Racing noch bis 25. März kostenlos verfügbar

BIs zum 25. März sind die Inhalte von RaceRoom Racing Experience noch kostenlos verfügbar. Bildquelle: RaceRoom Racing Experience.

Um den gesellschaftlichen Lockdown für SimRacer und Motorsportler ein wenig erträglicher zu gestalten, hat RaceRoom Racing Experience seine digitalen Inhalte kostenlos zur Verfügung gestellt. Dazu zählen alle Strecken und Rennwagen von RaceRoom Racing Experience sowie die Motorsporttitel ADAC GT Masters, DTM Experience und WTCC. Noch bis zum 25. März können die Inhalte über die PC-Online-Plattform STEAM kostenlos heruntergeladen werden.

Rubrik: 

Seiten