Industrie

„Zukunftsplan“ von Michelin: 2.300 Stellen in Gefahr

Das Bibendum rüstet sich für die Zukunft: Mehr Wettbewerbsfähigkeit ist das Ziel Bildquelle: Lehmkuhl.

Reifenhersteller Michelin will in den kommenden drei Jahren umfangreiche Änderungen in seiner Struktur umsetzen und sich insbesondere in Frankreich zukunftsfähiger aufstellen. Dafür wurde laut Unternehmensangaben ein dreijähriger Rahmenplan ausgehandelt, der „keine Entlassungen nach sich zieht“ und der „nicht auf Werksschließungen“ basiert. Dennoch könnten in den kommenden Jahren bis zu 2.300 Stellen abgebaut werden.

Rubrik: 

Neue Unternehmenseinheit aus Yokohama OTR und ATG

Die neue Unternehmenseinheit umfasst die weltweiten Aktivitäten bei OTR-Reifen von Yokohama und Alliance Tire Group (ATG).

Im Oktober 2020 kündigte die Yokohama Rubber Company an, ihre unterschiedlichen Off-Highway-Geschäftsbereiche mit der Yokohama Off-Highway Tires (YOHT) in eine einzige Unternehmenseinheit zu überführen. Die neue Unternehmenseinheit umfasst die weltweiten Aktivitäten bei OTR-Reifen von Yokohama und Alliance Tire Group (ATG) mit ihren Reifenmarken Alliance, Galaxy und Primex, die Yokohama vor vier Jahren übernommen hat. 

Rubrik: 

ZC Rubber sieht "Flaggschiff-Serie" auf Top-Niveau

ZC Rubber kündigte die Markteinführung seiner neuen Pkw-Reifen der Flaggschiff-Serie auf der offiziellen Einführungsveranstaltung "Innovate into the Great Future" am 29. Dezember in Hangzhou an.

ZC Rubber kündigt die Einführung vier neuer Profile seiner "Flaggschiff-Serie" an. Details der Reifenneuheiten im Programm der Konzern-Marken Chaoyang (Arisun), Westlake, Goodride und Trazano verriet der chinesische Reifenhersteller noch nicht, die Einführung sei aber Beleg der Wachstumsstrategie im "High-End Pkw-Reifenmarkt".

Rubrik: 

Vertriebsgebiet der Yokohama Reifen GmbH wächst

Die in Düsseldorf ansässige Yokohama Reifen GmbH managt ab 2021 den Vertrieb in den Ländern Österreich, Tschechien, Slowakei, Kroatien sowie Bosnien und Herzegowina. Bildquelle: Yokohama.

Mit Wirkung zum 1. Januar 2021 dehnt sich der Verantwortungsbereich der Yokohama Reifen GmbH aus. Die in Düsseldorf ansässige Gesellschaft übernimmt künftig auch den Vertrieb für die Länder Österreich, Tschechien, Slowakei, Kroatien sowie Bosnien und Herzegowina. Bisher war der Standort ausschließlich für die Betreuung des deutschen Marktes zuständig.

Rubrik: 

Hankook bereift „Tune It! Safe!“-Kampagnenfahrzeug 2021

Der getunte Polizei-BMW ist sowohl im Sommer als auch im Winter auf Hankook-Profilen unterwegs. Bildquelle: Hankook.

Bereits seit einigen Jahren unterstützt Reifenhersteller Hankook als Partner und Hauptsponsor die Initiative „Tune It! Safe!“. Dieses Engagement setzen die Koreaner auch im neuen Jahr fort und rüsten das Kampagnenfahrzeug im Polizeiwagendesign mit Reifen aus. Im Winter kommt das Profil i*cept evo 3 zum Einsatz, während das BMW 850i xDrive Coupé ab dem Frühjahr auf dem Ventus S1 evo 3 unterwegs ist.

Rubrik: 

BRV-Nachtrag zur De-minimis Förderung

Der BRV liefert einen Nachtrag zur BAG-Information zur De-minimis Förderung 2021.

Der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. liefert eine Präzisierungen seiner Mitgliederinformation zur De-minimis Förderfähigkeit. Details zur Beantragung sind über die Website das Bundesamtes für Güterverkehr abrufbar. 

Rubrik: 

Yokohama auch 2021 Sponsor zweier DEL-Teams

Der japanische Reifenhersteller bleibt auch 2021 Partner der Düsseldorfer EG.

Nach neunmonatiger Corona-Zwangspause startet die Deutsche Eishockey Liga am 17. Dezember nun in die neue Spielzeit. Die Reifenmarke Yokohama gibt parallel die Fortsetzung ihres bisherigen Mannschafts-Sponsorings bekannt: Der japanische Reifenhersteller bleibt auch 2021 Partner der Düsseldorfer EG, Mitglied im Eisbären Berlin Supporterclub und Reifenpartner des EHC Red Bull München.

Rubrik: 

Spatenstich für Toyo-Werk in Serbien erfolgt

Bereits im April 2022 will Toyo in Serbien die Produktion aufnehmen. Bildquelle: Toyo.

Im Sommer vergangenen Jahres hatte Reifenhersteller Toyo erstmals Pläne für den Bau eines Reifenwerkes in Serbien vorgelegt. Im Beisein des serbischen Präsidenten Aleksandar Vučić und weiterer prominenter Gäste erfolgte nun am 15. Dezember der erste Spatenstich für die Anlage in der Stadt Indija. In Serbien will Toyo zukünftig Reifen für Pkw und Llkw herstellen.

Rubrik: 

ZC Rubber-Kampagne auf LED-Wänden

Der chinesische Reifenhersteller ZC Rubber wirbt aktuell auf LED-Wänden für seine Marken Arisun und Westlake am Times Square in New York, in der Melbourne Galleria, am Palladium Square in Bangkok sowie am Potsdamer Platz in Berlin. 

Der chinesische Reifenhersteller ZC Rubber wirbt aktuell auf LED-Wänden für seine Marken Arisun und Westlake am Times Square in New York, in der Melbourne Galleria, am Palladium Square in Bangkok sowie am Potsdamer Platz in Berlin. 

Rubrik: 

Toyota MIRAI rollt optional auf Falken-Reifen in den Handel

Sumitomo Rubber Industries Ltd. stattet den neuen Toyota MIRAI werkseitig optional mit dem Konzern-Reifen Falken Azenis FK510 in der Erstausrüstung aus.

Sumitomo Rubber Industries Ltd. stattet den neuen Toyota MIRAI werkseitig optional mit dem Konzern-Reifen Falken Azenis FK510 in der Erstausrüstung aus. Der Verkauf des Brennstoffzellen-Fahrzeugs (FCEV) startete vor wenigen Tagen.

Rubrik: 

Seiten