Industrie

Conti: Bruttoeinsparungen von über einer Milliarde Euro

Conti will massiv sparen.

Continental kündigt im Rahmen des Strukturprogramms „Transformation 2019-2029“ weitere Maßnahmen zur Kostensenkung und Effizienzsteigerung an. Die Verantwortlichnen gaben nun bekannt, dass sich die ab 2023 angestrebten jährlichen Bruttoeinsparungen nun in Summe auf über eine Milliarde Euro belaufen. Personalvorstand Dr. Ariane Reinhart bezeichnet es als nicht fair, den Mitarbeitern gegenüber eine Beschäftigungssicherung auszusprechen.

Rubrik: 

Michelin in Bad Kreuznach: 50 Jahre Fachkräfte

Werkdirektor Cyrille Beau (1. v. r.), Personalleiterin Dr. Heike Notzon (l.) und Betriebsratsvorsitzender Muharrem Kaya (2. v. r.) überreichen dem Jubilar Egon Weyrich eine Medaille, die eigens für die Premiere eines 50-Jahre-Jubiläums angefertigt wurde.

Am 1. September 1970 hieß es für achtzehn junge Männer erstmals: „Herzlich willkommen zum Start Eurer Ausbildung bei Michelin in Bad Kreuznach.“ Einer von ihnen feiert ein halbes Jahrhundert später sein Betriebsjubiläum: Auf den Tag genau tritt er seinen wohlverdienten Ruhestand an – und ist damit der erste Mitarbeiter bei Michelin in Deutschland, der auf 50 Jahre aktive Betriebszugehörigkeit zurückblickt.

Rubrik: 

Lanxess: "Neuausrichtung bewährt sich"

Aufgrund der Corona-Pandemie fand die Hauptversammlung des Konzerns zum ersten Mal virtuell statt.

Lanxess blickt auf seiner Hauptversammlung auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2019 zurück und sieht sich auch in der derzeitigen Corona-Krise robust aufgestellt. Nach Ansicht der Unternehmensführung hat sich die Neuausrichtung des Konzerns auf hochwertige Spezialchemie bewährt, die 2015 mit der Abkehr vom Kautschukgeschäft eingeleitet wurde.

Rubrik: 

Contis NS-Vergangenheit: "Es war überfällig, unsere Historie aufzuarbeiten"

 Conti war ein Stützpfeiler der nationalsozialistischen Rüstungs- und Kriegswirtschaft.

Continental stellt sich seiner Unternehmensvergangenheit. Die Verstrickungen in der Zeit des Nationalsozialismus waren tiefgreifend. Conti war ein Stützpfeiler der nationalsozialistischen Rüstungs- und Kriegswirtschaft. Eine vom Konzern in Auftrag gegebene Studie belegt die Rolle des Konzerns.

Rubrik: 

Bridgestone bereift Volta Zero

Bridgestone liefert Reifen für den Launch im September sowie die Demo-Fahrzeugflotte des neuen Volta Zero Trucks.

Volta Trucks, das skandinavische Start-up für vollelektrische Fahrzeuge, geht eine Reifenpartnerschaft mit Bridgestone ein. Der Reifenhersteller stattet den Volta Zero mit dem R-Steer 002 in der Größe 285/70R19.5 an Vorder- und Hinterachse aus.

Rubrik: 

Maxam eröffnet neues Werk für Vollgummireifen

Maxam hat eine neue Produktionsanlage für Vollgummireifen in Betrieb genommen. Bildquelle: Maxam.

Der Spezialreifenhersteller Maxam Tire hat die Eröffnung einer neuen asiatischen Produktionsanlage bekanntgegeben. In dem „fortschrittlichen und automatisierten“ Werk sollen OTR-Reifen sowie Reifen für Baustellen und Materialtransporte hergestellt werden.

Rubrik: 

Bridgestone plant Schließung seines südafrikanischen Reifenwerkes

Bridgestone will sein Reifenwerk im südafrikanischen Port Elizabeth schließen. Bildquelle. Bridgestone.

Reifenhersteller Bridgestone hat mitgeteilt, Maßnahmen zur Schließung seines Standorts im südafrikanischen Port Elizabeth einzuleiten. Dieser Schritt stehe Einklang mit der mittelfristigen Geschäftsstrategie der Bridgestone Corporation, die im Reifengeschäft eine Konzentration auf profitable Wachstumssegmente vorsehe, heißt es seitens der Verantwortlichen bei Bridgestone Southern Africa (BSAF).

Rubrik: 

Italienischer Landwirt vertraut auf BKT-Reifen

Auf dem New Holland von Landwirt Luca Gabaldo sind V-FLECTO-Reifen aus der BKT-Agrimax-Serie montiert. Bildquelle: BKT.

Luca Gabaldo, Inhaber des italienischen Landwirtschaftsbetriebs Azienda Agricola Gabaldo Luca, hat als Bereifung für seine Traktoren Produkte aus dem Portfolio von BKT gewählt. Gute Reifen seien für ihn als Landwirt die halbe Miete, erläutert der in dritter Generation tätige Landwirt die Bedeutung der optimalen Reifenwahl.

Rubrik: 

LKQ: Alex Gelbcke wird CEO von Fource

Zum 01. September 2020 erweitert Alex Gelbcke das Managementteam von LKQ Europe und Fource.

Zum 01. September 2020 erweitert Alex Gelbcke das Managementteam von LKQ Europe und Fource. Im Rahmen einer Übergangsphase bis Ende 2020 übernimmt Gelbcke die Leitung der Fource-Unternehmen in den Niederlanden, Belgien und Frankreich vom derzeitigen CEO Sinon Galvin. Er berichtet an Arnd Franz (CEO LKQ Europe) und wird Mitglied des europäischen Exekutivteams.

Rubrik: 

Hankook: David Garrett-Version der UEFA-Hymne

Hankook hat zusammen mit Star-Geiger David Garrett die offizielle Hymne der UEFA Europa League neu arrangiert.

Unter dem Titel "Symphony of Silence" präsentiert Hankook zusammen mit dem Geiger David Garrett und dem Komponisten Franck van der Heijden eine neu arrangierte Version der offiziellen Hymne der UEFA Europa League. Ein Musikvideo soll laut Pressemitteilung die Gefühle ausdrücken, die leere Stadien in diesen Zeiten bei den Fans in der gesamten Sportwelt auslösen.

Rubrik: 

Seiten