Industrie

Remondis-Standort Oelde vertraut auf ContiConnect

Werkstattleiter Thomas Feldhaus von Remondis Oelde vertraut seit März dieses Jahres auf ContiConnect. Bildquelle: Continental.

Lkw-Reifen in der Entsorgungsbranche sind aufgrund der harten Bedingungen einem erhöhten Verletzungsrisiko ausgesetzt. Um der daraus entstehenden Probleme wie Pannen, Reparaturkosten und höherem Kraftstoffverbrauch Herr zu werden, setzt Werkstattleiter Thomas Feldhaus von Remondis Oelde seit März 2020 als erster Betrieb der Remondis-Gruppe auf die Reifenmanagementlösung ContiConnect.

Rubrik: 

Michelin: Vernetzte Reifen sollen zum Standard werden

RFID-Chips werden im Herstellungsprozess in den Reifen einvulkanisiert. Bildquelle: Michelin.

Sogenannte RFID-Chips (Radio Frequency Identification) sollen dem Fahrer eines Autos Informationen über den aktuellen Zustand eines Reifens liefern. Die flächendeckende Integration dieser Technologie eröffnet nach Meinung von Michelin-Verantwortlichen jedoch noch eine Vielzahl weiterer Optionen, weshalb der französische Reifenhersteller bis 2023 alle neuen Pkw-Profile mit der Vernetzungstechnik ausstatten will

Rubrik: 

Continental: Erstausrüster bei BMW Motorrad ab Modelljahr 2021

Continental stattet die der BMW R 1250GS und die GS Adventure ab 2021 ab Werk optional mit dem Profil TKC 80 aus.

Continental stattet die der BMW R 1250GS und die GS Adventure ab 2021 ab Werk optional mit dem Profil TKC 80 aus. Continental-Motorradreifen für weitere BMW-Modelle finden sich im Freigabe-Tool von Continental unter www.reifen-freigaben.de.

Rubrik: 

Continental launcht ContiConnect Live

ContiConnect Live soll flexibles, standortunabhängiges Flottenmanagement bieten.

Mit ContiConnect Live stellt der Zulieferer aus Hannover die nächste Generation seiner digitalen Lösung für Reifenmonitoring in Ergänzung zu ContiPressureCheck und ContiConnect Yard vor. Laut Continental-Angaben werden die erhobenen Daten zu Reifendruck und -Temperatur mittels einer zentralen Telematikeinheit in Echtzeit in eine Cloud gesendet.

Rubrik: 

Nachhaltigkeitspreis 2021 für Urban Taraxagum

Der Urban Taraxagum von Continental ist der erste in Serie gefertigte Fahrradreifen aus Löwenzahn-Kautschuk.

Continental erhält für seinen Fahrradreifen Urban Taraxagum den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2021 in der Kategorie „Verantwortungsvolles Design“. Die Serienproduktion eines Reifens aus Löwenzahn-Kautschuk nennt Conti einen wichtigen Meilenstein seiner Nachhaltigkeitsstrategie.

Rubrik: 

Conti will Weg für nachhaltigen Industriemaßstab ebnen

Dr. Steffen Schwartz-Höfler, Leiter Nachhaltigkeit bei Continental, bezeichnet den Weg zur klimaneutralen Mobilität als Kombination aus Sprint und Marathon zugleich.

Ab 2022 will die Continental AG ihr weltweites Geschäft für emissionsfreie Autos, Busse, Züge und andere Fahrzeuge klimaneutral aufstellen. Eigenen Angaben zufolge bereitet der Automobilzulieferer mit seinem Nachhaltigkeitsplan den Weg für einen neuen, globalen Industriemaßstab.

Rubrik: 

Nokian konkretisiert Ziele zur Treibhausgas-Reduzierung

Nokian will auch die CO2-Emissionen, die aus der Nutzung seiner Reifen entstehen, deutlich senken. Bildquelle: Nokian.

Bereits im Mai dieses Jahres hat Nokian Tyres Pläne für die Reduktion seines CO2-Ausstoßes vorgelegt. In Abstimmung mit der Initiative Science Based Targets (SBTi), die bereits die vorherigen Maßnahmen positiv bewertet hatte, hat der der Reifenhersteller neue Zielvorgaben für das Jahr 2030 formuliert.

Rubrik: 

Trailrider ist Erstausrüstungsoption für KTM 890 ADVENTURE

Der Avon Dual-Sport Trailrider kommt als Erstausrüstungsoption auf der neuen KTM 890 ADVENTURE zum Einsatz.

Der Avon Dual-Sport Trailrider kommt als Erstausrüstungsoption auf der neuen KTM 890 ADVENTURE zum Einsatz. Das 21 Zoll-Vorderrad wird laut Hersteller mit der Trailrider-Größe 90/90-21 und das 18 Zoll-Hinterrad mit der Dimension 150/70 R18 bestückt.

Rubrik: 

Spedition Roos fährt seit 20 Jahren auf Michelin-Reifen

Die Spedition Roos bereift ihren Fuhrpark seit 20 Jahren mit Michelin-Profilen. Bildquelle: Michelin.

610 Millionen auf Michelin-Profilen zurückgelegte Kilometer – das ist die aktuelle Bilanz der Partnerschaft zwischen der Spedition Roos und dem französischen Reifenhersteller. Der Spezialist für Chemietransporte vertraut bereit seit dem Jahr 2000 auf den Reifenservice und die Kilometerverträge von Michelin Services & Solutions.

Rubrik: 

Reifenprototypen für Elektrobusse im Test

Continental testet mit VDL Bus & Coach Reifenprototypen für Elektrobusse auf dem Testgelände Contidrom.

Elektromobilität ist auf dem Vormarsch - Reifenhersteller müssen neue Entwicklungskonzepte vorlegen. Continental und VDL Bus & Coach haben im Rahmen einer Entwicklungspartnerschaft erste Reifenprototypen entwickelt. Diese werden derzeit auf dem Contidrom getestet.

Rubrik: 

Seiten