Industrie

Vierte Multistrada-Generation erneut auf Pirelli-Pellen

Die Ducati Multistrada V4 Modellreihe ist serienmäßig mit dem Scorpion Trail II in den Dimensionen 120/70 ZR19 M/C 60W TL (D) vorne und 170/60 ZR17 M/C 72W TL (U) hinten ausgerüstet.

Seit Beginn des Multistrada-Projekts kooperiert Ducati mit dem Reifenhersteller Pirelli. Bereits die erste Ducati Multistrada war im Jahr 2003 mit Pirellis Scorpion Sync-Reifen ausgestattet, das 2010 rundum erneuerte Modell wurde serienmäßig mit dem Scorpion Trail bereift. Die Partnerschaft wird mit der vierten Generation der Multistrada fortgesetzt: Neben dem Scorpion Trail II sind auch der Scorpion Rally STR und der Scorpion Rally für die neue V4-Enduro homologiert.

Rubrik: 

Conti bilanziert erfolgreiches erstes Jahr des CIIT

Ist überzeugt, „dass die Gründung des CITT der richtige Weg war": Conti-Personalvorstand Dr. Ariane Reinhart. Bildquelle: Continental.

Rund ein Jahr nach dem Start der Qualifizierungsangebote im Rahmen des unternehmenseigenen Instituts für Technologie und Transformation (CITT) ziehen die Continental-Verantwortlichen eine erste Bilanz. In Anbetracht von 600 Kursteilnehmern an 16 Standorten fällt diese durchaus positiv aus.

Rubrik: 

GRI implementiert neuen Management-Prozess

GRI hat seine Arbeitsabläufe mithilfe der sogenannten OKR-Methode neu justiert. Bildquelle: GRI.

Bereits im Januar dieses Jahres hat der Spezialreifenhersteller GRI seine internen Arbeitsabläufe überprüft und im Zuge einer veränderten Strategie neu ausgerichtet. Laut Angaben der Verantwortlichen habe die Anwendung der sogenannten OKR-Methode (Objectives and Key Results) wesentlich dazu beigetragen, dass das Unternehmen bisher so gut durch die Covid-19-Pandemie gekommen ist.

Rubrik: 

Testsiege für AllSeasonContact von Continental

Der Ganzjahresreifen AllSeasonContact ist in 119 Ausführungen erhältlich.

Einen weiteren Reifentest-Erfolg fährt Continental ein: Das slowakische Magazin „Autozurnal“ beurteilt den AllSeasonContact als „sehr gut“, der Continental-Ganzjahresreifen rollt auf den ersten Platz. Die Redakteure testeten Reifen der Größe 205/55 R16, Testfahrzeug war ein Skoda Scala.

Rubrik: 

Goodyear: e-Job-App aufgefrischt

Max Kienberger, Junior-Chef beim Kfz-Meisterbetrieb Helmut Kienberger, nutzt die neue App schon seit einigen Wochen.

Goodyear lanciert eine neue Version der e-Job-App und verspricht mehr Bedienkomfort und Transparenz beim Reifenservice. Das automatisierte Tool bringe erhebliche Zeiteinsparungen und vermeide mögliche Übertragungsfehler im Vergleich zur herkömmlichen manuellen Eingabe.

Rubrik: 

Ganzjahresreifen überzeugen im Auto Express-Test

Setzte sich beim Auto Express-Test gegen die sehr starke Konkurrenz durch: der Conti AllSeasonContact. Bildquelle: Continental.

Das britische Magazin Auto Express hat in einem Test das Leistungsvermögen von sechs Ganzjahresprofilen der Dimension 225/45 R17 überprüft. Aus dem insgesamt sehr starken Teilnehmerfeld ragt der AllSeasonContact von Continental heraus und sichert sich mit minimalem Vorsprung den Testsieg.

Rubrik: 

Yokohama: GEOLANDAR A/T G015 für Reiseblogger Michael Schwarz

Yokohama-bereift sucht der Reiseblogger Michael Schwarz mit seinem Caddy Maxi 4Motion 2.0 TDI nach besonderen Landschaften.

Yokohama-bereift sucht der Reiseblogger Michael Schwarz mit seinem Caddy Maxi 4Motion 2.0 TDI nach besonderen Landschaften. Für das von Schwarz #thewildcaddy getaufte Fahrzeug stiftete die japanische Reifenmarke den GEOLANDAR A/T G015 in der Dimension 215/60R17 96H. 

Rubrik: 

Fiat 500 und Fiat Panda rollen auf Hankook-Reifen

OE-Bereifung für den Fiat 500 und den Fiat Panda: der Kinergy Eco² von Hankook. Bildquelle: Hankook.

Der koreanische Reifenhersteller Hankook hat eine weitere OE-Partnerschaft mit Fiat bekanntgegeben. Wie das Unternehmen mitteilt, werden sowohl der Fiat 500 als auch der Fiat Panda werksseitig mit dem Profil Kinergy Eco² ausgestattet.

Rubrik: 

Aktionärsausschuss schlägt vor Nokian-Vorstand zu vergrößern

Christopher Ostrander wurde von den Aktionärsvertretern als neues Mitglied für den Nokian-Vorstand vorgeschlagen. Bildquelle: Nokian.

Der neugeschaffene Aktionärsausschuss von Nokian Tyres hat erstmals von seinem Recht Gebrauch gemacht, Wahlvorschläge für den Vorstand des Unternehmens zu machen. Neben dem Vorschlag den Vorstand auf neun Mitglieder zu vergrößern, sprach die Aktionärsvertretung außerdem eine Vergütungsempfehlung für die zukünftigen Vorstandsmitglieder aus.

Rubrik: 

Vipal Rubber nimmt Werk in Argentinien in Betrieb

Vipal hat eigenen Angaben zufolge rund 20 Millionen Dollar in das Werk in Argentinien investiert. Bildquelle: Vipal Rubber.

Das Unternehmen hat seine erste Produktionsanlage außerhalb Brasiliens eröffnet. Die Anlage im argentinischen Perez in der Provinz Santa Fe hat nach Angaben der Verantwortlichen eine Produktionskapazität von 1000 Tonnen Gummimischung pro Monat, wovon 600 Tonnen für die Herstellung vorvulkanisierter Laufflächen bestimmt sind.

Rubrik: 

Seiten