Industrie

Cooper liefert Reifen für Such- und Rettungsteams in Großbritannien

Fahrzeuge von sechs britischen Such- und Rettungsteams sind auf Cooper-Reifen unterwegs. Bildquelle: Cooper.

Cooper Tire Europe hat seine Unterstützung für britische Such- und Rettungsteams ausgeweitet. Der Reifenhersteller hat die Fahrzeuge weiterer Teams aus England und Wales mit Reifen aus seinem 4x4-Sortiment ausgerüstet. Die Mehrzahl der Teams setzt für ihre Einsätze auf modifizierte Land Rover Defender.

Rubrik: 

Nankang eröffnet Motorsport-Showroom am Nürburgring

Nankang präsentiert sich ab sofort mit einem eigenen Showroom am Nürburgring. Bildquelle: Nankang.

In Kooperation mit dem Unternehmen Atomic hat Nankang einen Motorsport-Showroom am Nürburgring eröffnet. Dort will der taiwanesische Reifenhersteller seine Motorsport-Produkte präsentieren und Motorsport-Fans aus aller Welt treffen.

Rubrik: 

Hankook erhält Platin-Auszeichnung der CSR Ratingagentur Ecovadis

Hankook baut seine Kompetenzen im Bereich des Nachhaltigkeits-Managements aus.

Hankook wurde von Ecovadis mit dem Platin-Rating ausgezeichnet. Ecovadis ist ein internationales Institut mit Sitz in Frankreich, das Ratings im Bereich der gesellschaftlichen Verantwortung anbietet. Die Bewertungen werden dabei in vier Themenbereiche unterteilt: Umwelt, Arbeits- und Menschenrechte, Ethik sowie nachhaltige Beschaffung.

Rubrik: 

Conti: Ethikregeln für Umgang mit künstlicher Intelligenz

Künstliche Intelligenz spielt auch in der Mobilität eine zunehmend größere Rolle. Bildquelle: Conti.

Künstliche Intelligenz (KI) gewinnt auch für die Mobilität zunehmend an Bedeutung. Das Technologieunternehmen Continental hat daher einen Ethikleitfaden für den Umgang mit solchen selbstlernenden Systemen entwickelt. Dieser „Code of Ethics“ soll für alle Continental-Standorte weltweit gelten und allen Kooperationspartnern des Unternehmens als Orientierung dienen.

Rubrik: 

Motorrad-Neuheiten von Conti flächendeckend verfügbar

Seit der Woche nach Ostern läuft die Zweiradproduktion bei Conti wieder. Bildquelle: Continental.

Die Corona-Pandemie hatte auch der Zweirad-Produktion von Continental in Korbach eine ungewollte Pause beschert. Nachdem das Werk jedoch in der Woche nach Ostern wieder hochfahren konnte, sei die flächendeckende Versorgung des Marktes mit Conti-Motorradreifen gesichert, teilte die Zweiradabteilung des Unternehmens mit.

Rubrik: 

Nexen-Gewinnspiel aufgrund großer Kundenresonanz verlängert

Nexen hat den Aktionszeitraum seines Sommerreifen-Gewinnspiels um einen Monat verlängert. Bildquelle: Nexen.

Mit einem Sommerreifen-Gewinnspiel hatte der koreanische Reifenhersteller Nexen Tire die Umrüstsaison eingeleitet. Wie das Unternehmen nun bekanntgab, wurde der Aktionszeitraum bis zum 31. Juli 2020 verlängert. Grund dafür sei die „rege Beteiligung der Endverbraucher“. Seit Mitte März seien bis 25.000 Seitenbesuche gezählt worden.

Rubrik: 

Goodyear zeigt Präsenz im virtuellen Motorsport

Auch im virtuellen Motorsport wird Goodyear künftig mit seinen Reifen vertreten sein. Bildquelle: Goodyear.

Nachdem Goodyear in dieser Saison sein Comeback im deutschen Motorsport gefeiert hat, steigt der Reifenhersteller nun auch virtuell in den Motorsport ein. Basierend auf bestehenden Rennserien-Partnerschaften werde man sich an den virtuellen Motorsportveranstaltungen für den WTCR und dem 24-Stunden-Rennen von Le Mans beteiligen, kündigte das Unternehmen an.

Rubrik: 

Yokohama: Fachhändler testen GEOLANDER X-MT

Fachhändler hatten bereits Ende 2019 die Gelegenheit, den GEOLANDARH/T, GEOLANDAR A/T und den GEOLANDARM/T und das neue Serien-Flaggschiff GEOLANDER X-MT zu testen.

Die 22. Ausgabe der Offroad-Messe ABENTEUER & ALLRAD wurde bekanntlich aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. Die Reifenmarke Yokohama wollte dort ihren Bereifungs-Katalog vorstellen. Fachhändler hatten bereits Ende 2019 die Gelegenheit, den GEOLANDAR H/T, GEOLANDAR A/T und den GEOLANDAR M/T und das neue Serien-Flaggschiff GEOLANDER X-MT zu testen.

Rubrik: 

ZF meldet erfolgreichen Abschluss der WABCO-Akquisition

Zeigen sich erfreut über die Finalisierung der WABCO-Akquisition: Wolf-Henning Scheider, Vorstandsvorsitzender der ZF Friedrichshafen AG (l.), und Fredrik Staedtler, Leiter der neuen Division Commercial Vehicle Control Systems. Bildquelle: ZF.

Nachdem alle behördlichen Freigaben erteilt wurden, hat die ZF Friedrichshafen AG den Nutzfahrzeugzulieferer WABCO jetzt offiziell übernommen. Die zuvor an der New Yorker Börse (NYSE) notierten WABCO-Aktien wurden mit sofortiger Wirkung aus dem Börsenhandel genommen. Nun soll die Integration von WABCO in den ZF-Konzern beginnen.

Rubrik: 

Bridgestone: Erweiterte Servicezeiten werden genutzt

Freut sich, dass die erweiterten Servicezeiten seitens der Handelspartner wahrgenommen werden: Torsten Claßen, Director Consumer Products bei Bridgestone Central Europe. Bildquelle: Bridgestone.

Anfang Mai hat Reifenhersteller Bridgestone seine Servicezeiten angepasst, um in der Corona-Krise länger für seine Partner im Handel erreichbar zu sein. Wie das Unternehmen nun mitteilt, werde das Angebot seitens des Handels vielfach wahrgenommen.

Rubrik: 

Seiten