Industrie

Hankook meldet Rückgang des operativen Ergebnisses

Für das Geschäftsjahr 2020 strebt Hankook einen Umsatz von 7,2 Billionen KRW sowie die Verbesserung der operativen Gewinnmargen an.

Hankook hat die Finanzergebnisse für das Geschäftsjahr 2019 veröffentlicht. Das Unternehmen erzielte im Berichtszeitraum einen globalen Umsatz von 6,896.4 Billionen KRW (umgerechnet etwa 5,285 Mrd. Euro) und ein operatives Ergebnis von 542,9 Milliarden KRW (umgerechnet etwa 416,076 Mio. Euro).

Rubrik: 

Veganes Lanxess-Additiv

Lanxess hat seine Produktpalette Aktiplast PP um eine Variante auf pflanzlicher Rohstoffbasis erweitert.

Lanxess hat seine Produktpalette Aktiplast PP um eine Variante auf pflanzlicher Rohstoffbasis erweitert. Diese Verarbeitungswirkstoffe für Polymermischungen werden bei der Herstellung von Reifen sowie technischer Gummiartikel aller Art eingesetzt.

Rubrik: 

iF Design Awards für zwei Kumho-Profile

Der südkoreanische Reifenhersteller Kumho Tyre wird für die beiden Profile Majesty 9 Solus TA91 sowie WinterCraft Wi51 mit zwei iF Design Awards ausgezeichnet.

Der südkoreanische Reifenhersteller Kumho Tyre wird für die beiden Profile Majesty 9 Solus TA91 sowie WinterCraft Wi51 mit zwei iF Design Awards ausgezeichnet.

Rubrik: 

Michelin: Umsatz und operatives Ergebnis gesteigert

Michelin hat 2019 den Umsatz um 9,6 Prozent auf 24,135 Mrd. Euro gesteigert.

Michelin hat 2019 den Umsatz um 9,6 Prozent auf 24,135 Mrd. Euro gesteigert, nach 22,028 Mrd. Euro im Vorjahr. Das Betriebsergebnis stieg bei konstanten Wechselkursen um 234 Mio. Euro auf 3,009 Mrd. Euro (2018: 2,775 Mrd. Euro). Dies entspricht einer operativen Marge von 12,5 Prozent, die damit nahezu auf dem hohen Vorjahresniveau blieb (2018: 12,6 Prozent). Der operative Gewinn betrug 2,691 Mrd. Euro nach 2,550 Mrd. Euro im Vorjahr. Der Nettogewinn kletterte um 70 Mio. Euro auf 1,730 Mrd. Euro (2018: 1,660 Mrd. Euro). Der strukturelle Free Cash Flow der Michelin Gruppe belief sich zum Jahresende auf 1,615 Mrd. Euro.

Rubrik: 

Conti baut Werk für Fahrerassistenzsysteme in den USA

Frank Jourdan, im Vorstand von Continental zuständig für das Geschäftsfeld „Autonomous Mobility and Safety“, sieht "große Wachstumschancen" im Bereich Fahrassistenzsysteme. Bildquelle: Continental.

Das Technologieunternehmen Continental plant den Bau eines neuen Werks für Fahrassistenzsysteme in den USA. Mit dem Neubau in New Braunfels im US-Bundesstaat Texas wollen die Hannoveraner ihre Kapazität zur Fertigung von Radarsensoren erweitern. In den kommenden drei Jahren sind Investitionen in Höhe von rund 100 Millionen Euro vorgesehen.

Rubrik: 

ContiSeal nun auch in Transporterreifen im Einsatz

Erster Reifen mit der Technologie ist der VanContact 100 in der häufig montierten Größe 215/65 R 16 C 106 / 104 T, die Produktion soll im Februar starten.

Die Dichttechnologie ContiSeal wird künftig auch in Continental-Transporterreifen eingesetzt. Laut Unternehmensangaben dichtet ContiSeal Verletzungen der Reifenlauffläche von Gegenständen bis zu fünf Millimetern ohne Fülldruckverlust ab.

Rubrik: 

Hankook und Schmitz Cargobull: Strategische Zusammenarbeit bis 2022

(v.l.n.r.) Dietmar Olbrich (Vize-Präsident Marketing und Sales bei Hankook Reifen Deutschland), Manfred Zoni (Sales Director Truck bei Hankook Reifen Deutschland), Ho Bum Song (Geschäftsführer von Hankook Reifen Deutschland), Ralf Borgschulte (Strategischer Einkauf bei Schmitz Cargobull), Ullrich Stünkel-Eilering (Manger Purchasing bei Schmitz Cargobull), Holger Guse (Senior Sales Manager Truck & Bus bei Hankook).

Hankook baut seine Zusammenarbeit mit Schmitz Cargobull aus. Der koreanische Hersteller wird auch in Zukunft seine für europäische Einsatzbedingungen adaptierten Lkw-Trailerbereifungen an Schmitz Cargobull liefern.

Rubrik: 

TÜV SÜD prüft Nässeperformance des Bridgestone Duravis R002

Der TÜV SÜD hat den Bridgestone Duravis R002 hinsichtlich seiner Nässe-Eigenschaften überprüft. Bildquelle: Bridgestone.

Um die Nässe-Eigenschaften des Duravis R002 von Bridgestone zu testen, hat der TÜV SÜD den Reifen umfangreichen Tests unterzogen. Laut Testurteil weist der Pneu, der sich nach Bridgestone-Angaben für alle Arten von Flottenfahrzeugen eignet, offenbar insbesondere bei der Nasshaftung eine Verbesserung gegenüber dem Vorgängermodell R001 auf.

Rubrik: 

Conti verlost Motorrad-Perfektionstraining am Sachsenring

Conti verlost unter Endkunden ein Motorrad-Perfektionstraining am Sachsenring. Bildquelle: Continental.

Motorradfahrer die zwischen dem 15. Februar und dem 31. Mai einen Satz Continental-Sportreifen kaufen, kommen in die Verlosung für ein Motorrad-Perfektionstraining. Die Verlosung gilt für den Kauf der Modelle ContiSportAttack 4, ContiRaceAttack 2 soft/medium oder ContiRaceAttack 2 Street bei einem Händler in Deutschland.

Rubrik: 

Michelin Bad Kreuznach übernimmt zehn Nachwuchskräfte

Die zehn neuen Jungfacharbeiter erhielten im Michelin Casino ihre Abschlusszeugnisse. Bildquelle: Michelin.

Das Michelin-Werk in Bad Kreuznach darf sich über zehn neue Jungfacharbeiter freuen. Die Nachwuchskräfte aus dem Azubi-Jahrgang 2016 erhielten am 31. Januar 2020 ihre Abschlusszeugnisse und beginnen nun offiziell ihre Tätigkeiten als Elektroniker, Industriemechaniker, Zerspanungsmechaniker und IT-Systemelektroniker.

Rubrik: 

Seiten