AutoRäderReifen-Gummibereifung am Coloneum

Mittwoch, 2 Oktober, 2019 - 08:30
Die Redaktion von AutoRäderReifen-Gummibereifung produziert nun in Büros der MMC Studios in Köln Ossendorf.

Die Redaktion von AutoRäderReifen-Gummibereifung hat neue Büroräume bezogen. Als Teil der Schlüterschen Verlagsgesellschaft mbH & Co.KG produzieren wir unsere Inhalte ab sofort vom Standort Köln Ossendorf aus.

Postalisch erreichen Sie uns in den MMC Studios, Am Coloneum 1, 50829 Köln. Die Kontaktdaten (E-Mail/Telefon) der Redaktion bleiben unverändert.

Quelle: 

kle

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Alliance Forestar 644 III ist für den Einsatz in schwer zugänglichen Waldgebieten konzipiert. Bildquelle: ATG.

    Auf der Agritechnica 2019 präsentierte die Alliance Tyre Group ihren Forestar 644-Reifen erstmals einem größeren Publikum. Nun hat der Reifenhersteller das Größenportfolio des für den Forsteinsatz konzipierten Gummis erweitert, sodass nun insgesamt neun Größen des Alliance Forestar 644 III bereit stehen.

  • Cyrille Beau ist neuer Direktor des Michelin-Werks in Bad Kreuznach. Bildquelle: Michelin.

    Reifenhersteller Michelin vermeldet einen Führungswechsel an seinen Produktionsstandorten Bad Kreuznach und Bamberg. Mit Wirkung zum heutigen Tag hat Cyrille Beau die Verantwortung als Direktor des Pkw-Reifenwerks Bad Kreuznach übernommen. Sein Vorgänger Christian Metzger wechselt zum 17. August als Direktor in das Michelin-Werk nach Bamberg.

  • Insgesamt neun Niederlassungen von TyreXpert wurden an verschiedene Investoren veräußert.

    Die Redaktion erfuhr auf Anfrage beim Insolvenzverwalter Miguel Grosser von JAFFÉ Rechtsanwälte, dass mit Wirkung zum 01. Mai beziehungsweise zum 01. Juli 2020 insgesamt neun Niederlassungen von TyreXpert an verschiedene Investoren veräußert wurden. Fünf Niederlassungen mit insgesamt 30 Mitarbeitern der Secura Reifenservice GmbH fanden darüber hinaus zum 01. Juni 2020 neue Investoren.

  • Toyo vergrößert die Datenbasis, die zur Modellierung notwendig ist.

    2019 eröffnete Toyo Tires das erste firmeneigene europäische Forschung- und Entwicklungs-Zentrum in Willich bei Düsseldorf. Zudem setzte die japanische Marke mit der Ankündigung zum Bau der ersten europäischen Fabrik ein weiteres Zeichen zum Ausbau ihrer Präsenz in den europäischen Märkten. Nun verkündet Toyo einen "Durchbruch im Prozess der Reifenentwicklung, der den Markt verändern könnte".