Chancen im digitalen Reifenhandel

Mittwoch, 13 Mai, 2020 - 16:00
Delticom will Händler über seinen Online-Shop und durch Zugriff auf eine kostenlose Toolbox unterstützen. Bildquelle Delticom

Der stationäre Handel gerät in der aktuellen Corona-Krise unter Druck. Chancen liegen aber durchaus im digitalen Reifenhandel - darauf weist Delticom hin und gewährt Zugriff auf eine kostenlose Toolbox.

Der Fokus liegt laut den Delticom-Verantwortlichen darauf, den Kunden bereits online an den eigenen Betrieb zu binden und damit das Geschäft offline zu beleben. Nie sei dies wichtiger gewesen als in der jetzigen Situation. Empfehlungen für eine bessere Online-Kundenbindung stünden in einem Leitfäden und diversen Checklisten in der Toolbox bereit. Beispielsweise erhöhe ein digitaler Firmeneintrag unter anderem bei GoogleMyBusiness die Sichtbarkeit im Internet.

Die Werkzeuge der Autoreifenonline-Toolbox sollen Händlerkunden und Servicepartner auch bei Aufgaben unterstützen, die nicht zum Kerngeschäft gehören, in der aktuell turbulenten Situation des stationären Handels allerdings an Relevanz gewinnen. Im Bereich des Marketings für den eigenen Betrieb thematisieren beispielsweise die „11 Tipps für das regionale Online-Marketing“ die digitale Wahrnehmung und Sichtbarkeit des eigenen Betriebes.

Hier finden Branchenakteure weitere Infos zur Anmeldung und die Möglichkeit zur Teilnahme an einem Gewinnspiel.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Reifen dürfen weiter montiert werden.

    Bund und Länder haben verschärfte Corona-Maßnahmen ab Montag, 2. November 2020 beschlossen. Ziel ist es, Kontakte zu verringern und so die Infektionsdynamik zu brechen. Zu den Maßnahmen zählen auch Betriebsschließungen, die jedoch nicht die Reifenbranche betreffen.

  • Ingo Riedeberger, Director der THE TIRE COLOGNE, präsentierte das neue Konzept auf der BRV-Mitgliederversammlung.

    Die Koelnmesse und der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV) haben die aktuelle Krise zum Anlass genommen, die Messephilosophie der THE TIRE COLOGNE anzupassen. Der Branchentreff 2021 wird "hybrid" - laut den Verantwortlichen eine "Transferveranstaltung auf dem Weg in eine neue Zukunft".

  • Die Zentrale von ZC Rubber befindet sich in Hangzhou.

    ZC Rubber führt ein neues „Customer Service“–System für Reifenhändler ein. Die Online-Plattform ist laut Unternehmensangaben so konzipiert, dass sie als One-Stop-Lösung für Reifeninformationen, Marketingunterstützung und Kundendienst dient und alle Marken unter ZC Rubber bedient, einschließlich Westlake, Goodride, Chaoyang, Trazano, Arisun und Yartu.

  • Das Nexen-Logo bleibt auf dem Trikot der Profimannschaft und anderer Teams von Manchester City erhalten.

    Nexen Tire verlängert sein Engagement als Sponsoringpartner beim englischen Fußballclub Manchester City. Als Teil der Vereinbarung wird das Logo von Nexen weiterhin auf dem linken Ärmel der Spieltrikots erscheinen.