Digitale Graphic Novel erzählt Pirelli-Geschichte

Donnerstag, 18 April, 2019 - 11:00
Eine digitale Graphic Novel erzählt die 147-jährige Geschichte von Pirelli.

Eine digitale Graphic Novel erzählt die 147-jährige Geschichte von Pirelli. Die fünf Episoden von "Pirelli - ein Italiener in der Welt" stellen laut Unternehmensangaben eine Art 4.0 Firmenprofil dar. Das Format verwendet verschiedene Stile und Techniken wie Illustrationen, Archivbilder und das Motion Graphic Design und bietet dem Betrachter die Möglichkeit, während der Lektüre auf zusätzliche Inhalte zuzugreifen.

Laut den Verantwortlichen zielt das Projekt darauf ab, die wichtigsten Etappen der Geschichte von Pirelli ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken. Es stützt sich auf Material aus dem Archiv der Pirelli Stiftung und basiert auf historischen Rekonstruktionen aus Professor Carlo Bellavite Pellegrinis Buch "Pirelli. Innovation und Leidenschaft", das vom Verlag Il Mulino herausgegeben wurde. In rund zwanzig Minuten erzählen die fünf Episoden - die Geschichte von Pirelli von 1872, als das Unternehmen in Mailand als "G.B. Pirelli & C." gegründet wurde, bis heute - begleitet von Musik und Illustrationen, die eigens dafür produziert wurden.

Lesen Sie Details in der Juni-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Delticom will Händler über seinen Online-Shop und durch Zugriff auf eine kostenlose Toolbox unterstützen.

    Der stationäre Handel gerät in der aktuellen Corona-Krise unter enormen Druck: Verordnungen von Bund und Ländern bedeuten stellenweise Geschäftsschließungen. Ausgangsbeschränkungen senken die Kundenfrequenz im Betrieb. Delticom will Händler über seinen Online-Shop und durch Zugriff auf eine kostenlose Toolbox unterstützen.

  • Der britische Fotograf Tim Walker gestaltete die 45. Ausgabe des Kalenders. © Pirelli Kalender 2018

    Pirelli hat angesichts des derzeitigen Covid-19-Notstands beschlossen, die Produktion des Pirelli Kalenders 2021 einzustellen und dessen Veröffentlichung zu streichen. Im Zusammenhang mit anderen Initiativen, die das Unternehmen bereits ergriffen hat, wird das Projekt "The Cal" 100.000 Euro für den Kampf gegen das Coronavirus sowie dessen Erforschung spenden.

  • Die digitalen Angebote ergänzen das aktuelle technische E-Learning-Programm auf der Website https://tyrecampus.pirelli.com/home.php

    Pirelli startet ein Paket virtueller Trainingsmaßnahmen für seine Händler sowie den internen Vertrieb. Seit Mitte März können Mitarbeiter von Pirelli an neuen Online-Schulungen teilnehmen, seit Anfang April auch die Reifenhändler.

  • Angesichts des Covid-19-Notstands und der erheblichen Verlangsamung der Nachfrage im Automobilsektor setzt Pirelli ab dem 20. März vorübergehend die Produktion in seinem Werk in Breuberg aus.

    Angesichts des Covid-19-Notstands und der erheblichen Verlangsamung der Nachfrage im Automobilsektor setzt Pirelli ab dem 20. März vorübergehend die Produktion in seinem Werk in Breuberg aus. Davon unabhängig werden die Kunden auch weiterhin aus den verfügbaren Beständen beliefert, teilt der Reifenhersteller mit.