Hankook Tire übernimmt Reifen-Müller

Mittwoch, 4 Juli, 2018 - 09:00
Mit der Übernahme von Reifen-Müller investiert Hankook weiter in seine Vertriebskanäle in Europa und stärkt so seine globale Wettbewerbsfähigkeit.

Hankook hat den Beschluss zum Erwerb von 100 Prozent der Anteile an Reifen-Müller, einem der großen, unabhängigen Reifengroß- und -Einzelhändler Deutschlands, bekannt gegeben. Damit will der Reifenhersteller sein globales Vertriebssystem ausbauen. Die Investition soll zudem die globale Wettbewerbsfähigkeit des Reifenherstellers durch den weiteren Ausbau seines Vertriebsnetzes stärken.

Neben der Vertriebsgesellschaft von Reifen-Müller, der Reifen-Müller KG, wird die Übernahme auch die Reifen-Müller GmbH & Co. Runderneuerungswerk KG, beinhalten. Reifen-Müller wurde 1966 gegründet. Das Unternehmen beschäftigt derzeit mehr als 700 Mitarbeiter und betreibt 44 eigene Service-Stationen in Deutschland, die Reifen aus den Bereichen Pkw, leichte und schwere Lkw und Busse, sowie Motorrad- und AS-Reifen vertreiben. Hankook Tire will die 44 Servicestützpunkte von Reifen-Müller als strategische Basis nutzen und so durch ein verlässliches Vertriebsnetz sein Geschäft verstärken. Sowohl die bisherigen Eigentümer, als auch die amtierende Geschäftsführung von Reifen-Müller werden weiterhin als Leitung des Unternehmens fungieren.

Hankook Tire setzt seine Strategie des organischen Wachstums durch die Errichtung neuer Produktionsstätten, R&D-Zentren und Vertriebsnetze weiter fort. Darüber hinaus strebt Hankook konsequent M&A-Investitionen mit Partnern an, die maximale Synergien zur Stärkung der globalen Wettbewerbsfähigkeit bieten.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Zum Start in die Sommersaison startet Reifen Center Wolf gemeinsam mit Hankook wieder eine Amazon-Gutscheinaktion. Bildquelle: Reifen Center Wolf.

    Auch für die kommende Sommersaison führt Reifen Center Wolf in Kooperation mit Hankook wieder eine Amazon-Gutscheinaktion durch. Abhängig von der Anzahl der gekauften Hankook-Reifen (mindestens zwölf) erwartet Kunden ein Amazon-Gutschein im Wert von bis zu 30 Euro. Als Hauptpreis wird unter allen Teilnehmern zudem ein DTM-VIP-Wochenende verlost.

  • Die Koelnmesse und der BRV als ideeller Träger verlegen die THE TIRE COLOGNE auf das Jahr 2021.

    Die Koelnmesse GmbH und der BRV als ideeller Träger verlegen die THE TIRE COLOGNE auf das Jahr 2021. Nach der dramatischen Zuspitzung der Corona-Krise innerhalb der letzten Tage und der bereits früher einsetzenden Messe-Absagenflut ist die Entscheidung alternativlos.

  • Auch das Quartalsergebnis von Hankook wurde durch die Corona-Pandemie beeinträchtigt. Bildquelle: Hankook.

    Auch Reifenhersteller Hankook vermeldet für das erste Quartal 2020 einen Umsatzrückgang aufgrund der Corona-Krise. Wie das koreanische Unternehmen mitteilte, lag der Umsatz in den ersten drei Monaten des Jahres bei rund 1,4357 Billionen KRW (ca. 1,0905 Mrd. EUR), während sich das operative Ergebnis auf rund 105,8 Milliarden KRW (ca. 80,4 Mrd. EUR) belief.

  • Umfangreiche Maßnahmen zur Sicherung der Finanzkraft und der Wettbewerbsfähigkeit von Hankook wurden kürzlich beschlossen. Bildquelle: Hankook.

    Auf einer kürzlich erfolgten Vorstandssitzung hat Reifenhersteller Hankook verschiedene Maßnahmen beschlossen, um die Finanzkraft des Unternehmens langfristig zu sichern. Neben Beschlüssen die den Wert für Aktionäre steigern sollen, soll auch die Transparenz in der Unternehmensführung erhöht werden. Dies alles diene dazu, die „primäre und zukünftige Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig zu stärken“, teilte das koreanische Unternehmen mit.