Joachim Jansen wechselt in Beraterrolle

Dienstag, 30 Juni, 2020 - 11:15
Joachim Jansen hat maßgeblichen Anteil an der Erfolgsgeschichte von Reifen Gundlach.

Zu Jahresbeginn hatte sich bereits Gebhard Jansen aus dem aktiven Geschäft bei Reifen Gundlach zurückgezogen. Nun folgt sein Bruder Joachim. Es übernimmt der neue COO Dirk Lichtmann.

Joachim Jansen wird dem Unternehmen künftig beratend zur Seite stehen. Er war seit 1989 für Reifen Gundlach tätig und verantwortete seit mehr als zwei Jahrzehnten unter anderem den internationalen Einkauf, hatte also maßgeblichen Anteil am Aufstieg des Großhändlers. Auch die Etablierung der Marken GT Radial und Achilles im deutschen Markt sind laut Unternehmensangaben in großen Teilen seinem Engagement zuzuschreiben. Nach der intensiven Einarbeitung seines Nachfolgers Lichtmann, die sich durch die Corona-Krise als sehr komplex gestaltete, wird Joachim Jansen nun zum Monatsende seine aktive Rolle in der Geschäftsleitung aufgeben. Er wechselt in eine Beraterrolle für die aktuelle Geschäftsleitung der Gundlach Automotive Corporation und wird seine Rolle im Gesellschafterausschuss beibehalten.

„Wir danken Joachim Jansen im Namen aller Mitarbeiter und Führungskräfte sehr für seinen engagierten und wichtigen Einsatz. Er hat das Unternehmen maßgeblich mit geprägt und zu der heutigen Größe geführt, auf die unser Team stolz sein kann. Deshalb setzen wir weiter auf seine wertvolle Unterstützung und wünschen dem Gundlacher der ersten Stunde auch privat alles Gute“, so Peter Schwibinger, CEO der Gundlach Automotive Corporation.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Gundlach und die Marke GT Radial verbindet eine gut zwei Jahrzehnte andauernde Zusammenarbeit.

    Mit GT Radial startet Gundlach eine erneute Zusammenarbeit und nimmt die Marke in sein Exklusivsortiment auf. „Von der Markteinführung Anfang der Neunziger bis heute ist GT Radial zu einem der Top Reifenhersteller weltweit gereift. Dass wir die gemeinsame Erfahrung und Fachkenntnis über den deutschen Markt wieder zum Nutzen für unsere Kunden verbinden können, finde ich ausgezeichnet“, sagt Peter Schwibinger, CEO von Gundlach.

  • Mirjam Berle im Gespräch mit Paul Breitner.

    Zahlreiche personelle Veränderungen in verantwortlichen Positionen hat die Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH in den letzten Jahren erlebt. Auch die Pressestelle erfuhr eine Neuordnung. Diese lag in der Hand von Mirjam Berle, die mehreren Medienberichten zufolge nun die nächste Station sucht: Berle soll Mediendirektorin beim Deutschen Fußball-Bund werden.

  • Dirk Gleinser ist seit dem 01. Juli als Produktverkaufsleiter LKW wieder im zentralen Produktgruppenmanagement der Pneuhage Gruppe.

    Dirk Gleinser ist seit dem 01. Juli als Produktverkaufsleiter LKW wieder im zentralen Produktgruppenmanagement der Pneuhage Gruppe. Er berichtet an Robin Brucke, Produktgruppenmanager LKW in der Holdinggesellschaft Pneuhage Management GmbH & Co. KG.

  • Cyrille Beau ist neuer Direktor des Michelin-Werks in Bad Kreuznach. Bildquelle: Michelin.

    Reifenhersteller Michelin vermeldet einen Führungswechsel an seinen Produktionsstandorten Bad Kreuznach und Bamberg. Mit Wirkung zum heutigen Tag hat Cyrille Beau die Verantwortung als Direktor des Pkw-Reifenwerks Bad Kreuznach übernommen. Sein Vorgänger Christian Metzger wechselt zum 17. August als Direktor in das Michelin-Werk nach Bamberg.