Kumho und Fiege eröffnen Reifenlager in Hamburg

Montag, 17 Februar, 2020 - 08:45
Vom im Jahr 2006 eröffneten und 2014 erweiterten Mega Center Hamburg, dem neuen Standort des Lagers in unmittelbarer Nähe zum Hamburger Hafen, wird zukünftig der Reifenfachhandel in großen Teilen Deutschlands beliefert.

Kumho Tyre eröffnet gemeinsam mit Fiege Logistik am 1. März 2020 ein neues Reifenlager in Hamburg. Die Marke will den Reifenfachhandel hierzulande künftig wieder innerhalb von 24 Stunden beliefern können.

Vom im Jahr 2006 eröffneten und 2014 erweiterten Mega Center Hamburg, dem neuen Standort des Lagers in unmittelbarer Nähe zum Hamburger Hafen, wird zukünftig der Reifenfachhandel in großen Teilen Deutschlands beliefert, zudem werden auch Lieferungen in die Beneluxstaaten und nach Österreich erfolgen. Sämtliche Lagerprozesse sowie das gesamte Reifenhandling vom Eintreffen der Container bis zur Auslieferung der Reifen inklusive der Sendungsverfolgung werden von Fiege übernommen. 

Jun Ro Song, Europapräsident und Geschäftsführer der Kumho Tire Europe GmbH, sagt: „Wir freuen uns ab dem 1. März 2020 wieder ein eigenes Reifenlager zu haben von dem wir den Reifenfachhandel in Deutschland aber auch unsere Kunden in den Beneluxstaaten und Österreich beliefern werden. Mit Fiege Logistik haben wir uns bewusst für den führenden Reifenlogistiker entschieden, um unseren Kunden einen bestmöglichen Service zu bieten. Die meisten Kunden innerhalb Deutschlands werden zukünftig innerhalb von 24 Stunden mit unseren Reifen beliefert, spätestens nach 48 Stunden erhalten alle Kunden bundesweit ihre Bestellungen. Mit unserem neuen Lager wollen wir uns ab sofort wieder breiter aufstellen und auch wieder kleinere Händler direkt bedienen.“ Fiege Logistik zählt zu den führenden Logistikunternehmen in der Reifenbranche und liefert täglich von verschiedenen Standorten Reifen von zahlreichen renommierten Herstellern innerhalb Europas aus.

Lesen Sie mehr im Industrie-Teil der März-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der südkoreanische Reifenhersteller Kumho Tyre wird für die beiden Profile Majesty 9 Solus TA91 sowie WinterCraft Wi51 mit zwei iF Design Awards ausgezeichnet.

    Der südkoreanische Reifenhersteller Kumho Tyre wird für die beiden Profile Majesty 9 Solus TA91 sowie WinterCraft Wi51 mit zwei iF Design Awards ausgezeichnet.

  • Der Audi Q5 wird optional ab sofort mit dem Kumho Profil Crugen Premium KL33 in der Größe 235/55 R19 101H ab Werk bereift.

    Erstmals in der Geschichte von Kumho Tyre stattet der koreanische Reifenhersteller ein Audi Modell mit Erstausrüstungsreifen aus. Der Audi Q5 wird optional ab sofort mit dem Kumho Profil Crugen Premium KL33 in der Größe 235/55 R19 101H ab Werk bereift.

  • Das Autohaus Engelbart GmbH & Co. KG in Delmenhorst konnte dem glücklichen Gewinner die Schlüssel für sein neues Fahrzeug übergeben.

    Im Rahmen einer Winterkomplettradaktion der Kia Motors Deutschland Vertragshändler verloste Kia Motors einen von der Kumho Tire Europe GmbH zur Verfügung gestellten nagelneuen Kia Picanto, bereift mit dem Kumho Winterreifen WinterCraft WP51 in der Größe 175/65 R14 82T.

  • Die endgültige Entscheidung über den IAA-Standort 2021 fällt in den nächsten Wochen. Bildquelle GB

    Der Verband der Automobilindustrie e. V. hat sich die IAA-Konzepte verschiedener Messegesellschaften angehört - in der finalen Auswahl zur Austragung der IAA 2021 stehen nun die Städte Berlin, Hamburg und München. Die endgültige Entscheidung soll in den nächsten Wochen fallen.