Neue Reifen

Dunlop führt neue Lkw-Reifenserie ein

Die neuen Dunlop-Reifen sind runderneuerbar und nachschneidbar.

Die Reifenmarke Dunlop hat im Goodyear Technical Center in Luxemburg eine neue Generation von Lkw-Reifen vorgestellt. Die Serie umfasst den SP346 Lenkachsreifen, den SP446 Antriebsachsreifen und den SP246 Trailerreifen. Die Reifen sollen eine zehn Prozent höhere Laufleistung und im Vergleich zu den Vorgängermodellen eine verbesserte Kraftstoffeffizienz bieten.

Rubrik: 

Pirelli: Präsenz im Premium-Segment

Pirelli präsentiert den neuen P Zero.

Pirelli will mit dem neuen P Zero seine Präsenz im Premium-Segment auszubauen. Mit der neuesten Variante des Ultra High Performance-Reifens stärkt Pirelli eigenen Angaben zufolge seine Perfect Fit-Strategie. Ihr zufolge konzipiert und produziert der Hersteller für individuelle Fahrzeug-Modelle exakt maßgeschneiderte Reifen.

Rubrik: 

Goodyears Reifenneuheit für wachsendes UHP-Segment

Jürgen Wiedemann, Teamleiter Produkt-PR (l.) und Holger Rehberg, Produktmanager Goodyear, stellten in Form eines Webinars den neuen Goodyear Eagle F1 Asymmetric 3 vor.

Das Segment der Ultra-High-Performance Reifen ist ein stark wachsender Markt in Europa, mit einer erwarteten durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von mehr als drei Prozent in den Jahren 2015 bis 2020, so interne Prognosen von Goodyear. Für dieses Segment hat Goodyear nun in Form eines Webinars den neuen Eagle F1 Asymmetric 3 vorgestellt. Erstausrüstungsfreigaben liegen auch bereits vor: So wird zum Beispiel der Jaguar XF werksseitig mit dem Reifeneuling ausgerüstet.

Rubrik: 



Nokian WR A4: Optimierte Schneematschperformance

Nokian stellte Journalisten und Händlern den WR A4 auf dem ÖAMTC Fahrtechnik Zentrum in Saalfelden vor.

Der Reifenhersteller Nokian beweist mit dem Neuling WR A4 einmal mehr sein Können in der Entwicklung von Winterreifen. Zudem geben die Finnen am Rande einer Reifenpräsentation in Saalfelden die Verpflichtung des zweimaligen Formel 1 Weltmeisters Mika Häkkinen als Markenbotschafter bekannt. Nach Aussage der Verantwortlichen ist die Partnerschaft als Auftakt intensiver Bemühungen zur Stärkung der Markenbekanntheit zu sehen.

Rubrik: 

Motorradjahr 2016 - mit Rückenwind in die Saison

Die BMW R 1200 RT rangiert im Neuzulassungsranking der Krafträder auf Platz 33. (Foto: Martin Häußermann)

2015 war ein gutes Jahr für die Zweiradindustrie. Die vom Industrie-Verband Motorrad Deutschland e.V. bis November veröffentlichten Zahlen lassen einen Zuwachs bei den Neuzulassungen von über 6 Prozent gegenüber dem Vorjahr erkennen. Auch die Reifenhersteller partizipieren – entsprechend optimistisch gehen die relevanten Akteure in die Saison 2016.

Rubrik: 

Neuer Standardreifen mit Notlaufeigenschaften

Trotz durch einen Nagel zerstörte Seitenwand kann der Bridgestone DriveGuard noch bis zu 80 Kilometer bei etwa 80 km/h gefahren werden.

Geheimnisvoll hatte Bridgestone den Launch einer neuen Technologie angekündigt. Nun wurde in der Nähe von Monaco das Geheimnis gelüftet: Mit dem DriveGuard bringt Bridgestone in Europa einen Standardreifen mit Notlaufeigenschaften auf den Markt, der im Gegensatz zu herkömmlichen Runflatreifen für fast alle Pkw mit RDKS/ TPMS (Reifendruckkontrollsystem) geeignet ist. In Nordamerika habe sich das Produkt bereits bewährt.

Rubrik: 

Nokian labelt Reifenneuling mit "AA"

Neuer Sommerreifen von Nokian: der eLine 2.

Nokian Tyres stellt den Sommerreifen eLine 2 vor. Der Reifenhersteller labelt den Neuling mit einem „A“ sowohl in der EU-Reifenlabel-Kategorie „Nassgriff“ als auch beim „Kraftstoffverbrauch“.

Rubrik: 

Neues UHP-Produkt Goodyear Eagle F1 Asymmetric 3

Goodyear hat mit dem Eagle F1 Asymmetric 3 einen neuen Ultra High Performance-Sommerreifen für leistungsstarke Fahrzeuge der Mittel- und Oberklasse entwickelt.

Die Reifenmarke Goodyear stellt mit dem Eagle F1 Asymmetric 3 einen neuen Ultra High Performance-Sommerreifen für leistungsstarke Fahrzeuge der Mittel- und Oberklasse vor. Bis Januar 2016 werden laut Unternehmensangaben die sieben wichtigsten Dimensionen im Programm sein.

Rubrik: 

Pirelli kündigt Diablo Rosso III an

Superbike-Weltmeister Jonathan Rea und Spitzenpilot Tom Sykes testen den Grip des Diablo Rosso III.

Mit dem DIABLO ROSSO III präsentiert Pirelli den neuesten Supersport-Pneu der DIABLO-Reifenfamilie. Der DIABLO ROSSO III baut laut den Verantwortlichen die Qualitäten des DIABLO ROSSO II in Sachen Handling, Grip und lang anhaltender Leistung aus. Der neue Reifen wurde auf der Rennstrecke für den Straßeneinsatz entwickelt und profitiert laut Unternehmensangaben dabei vom Know-how, das sich Pirelli in den letzten zwölf Jahren als offizieller Reifenlieferant der FIM Superbike Weltmeisterschaft erworben hat.

Rubrik: 

Mitas PneuTrac - Konzept ist produktionsreif

PneuTrac soll hohe Seitenstabilität bei geringen Luftdrücken gewähren und dadurch für Fahrkomfort und Sicherheit sorgen ohne dass eine Anpassung des Fülldrucks erforderlich ist.

Bereits zur Agritechnica 2013 hatte die Reifenmarke Mitas ein "revolutionäres Reifenkonzept" angekündigt. Über den Mitas PneuTrac sagte Marketing und Sales Director Andrew Mabin damals: „Mitas sticht als Innovator in der Reifenindustrie hervor. Das Konzept zeigt, dass wir über den Tellerrand gängiger Herstellungsverfahren hinausschauen und den Fokus auf den praktischen Nutzen für Landwirte richten." Nun konnte eine Auswahl an Journalisten im Rahmen eines Fahrversuches ein Bild von dem Konzept-Reifen machen. Der Mitas PneuTrac soll sich durch bessere Traktion bei niedrigerem Schlupf auszeichnen und somit niedrigere Betriebskosten und höhere Ernteerträgen möglich machen.

Rubrik: 

Seiten