Nexen Tire: Neue Reifen, neues ETC

Freitag, 10 Februar, 2017 - 14:00
Händler aus ganz Europa folgten der Nexen-Einladung an den Nürburgring.

Mit Einführung des Winguard Sport 2 und des N´blue 4 Season verfügt die koreanische Reifenmarke Nexen Tire nun über eine komplett erneuerte Produkt-Palette für den europäischen Markt. Welche Bedeutung Europa für Nexen hat, verdeutlichen auch die Pläne zum Bau eines Technical Centers in Kelkheim und eines Reifenwerkes in Tschechien.

Im Produktsegment Ganzjahresreifen zeigten die Nexen-Verantwortlichen am Nürburgring den N´blue 4Season. Dieser liegt in insgesamt 38 Größen vor. Ebenfalls zu erfahren waren im Rahmen des Händler-Events die Fähigkeiten des WINGUARD Sport 2. Der laufrichtungsgebundene Winterreifen wird den WINGUARD Sport ablösen.

Lesen Sie mehr zu den neuen Profilen und den Europa-Plänen der Marke in der März-Ausgabe des Reifenfachmagazins AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Eintracht Frankfurt und Nexen engagieren sich im Rahmen der Kampagne "AUF JETZT".

    Nexen Tire beteiligt sich an der „AUF JETZT!“-Kampagne. Nexen ist Sponsoring-Partner des Fußballclubs Eintracht Frankfurt, der im Rahmen der Kampagne für die Unterstützung von fünf sozialen und gesundheitlichen Institutionen im Rhein-Main-Gebiet wirbt.

  • Die Sommerausstattung für diesen einzigartigen Rettungswagen versprach Reifen Lorenz bereits im Dezember.

    Reifen Lorenz spendet sechs neue Kompletträder für einen Baby-Notarztwagen der Johanniter. Auf Mercedes-Stahlfelgen wurden mit dem „Michelin Agilis 3“ die neueste Generation Transporter-Sommerreifen des französischen Herstellers verbaut.

  • Reifen der Galaxy Garden Pro-Serie eignen sich für für kleinere und mittlere Allzwecktraktoren. Bildquelle: ATG.

    Die Alliance Tire Group ergänzt die Größen-Range ihrer Galaxy Garden-Pro Radialreifen. Die für ein vielfältiges Einsatzspektrum im Grünland- und Rasenbereich konzipierten Reifen stehen ab sofort in fünf weiteren Dimensionen zur Verfügung.

  • Neustes Ergebnis der Arbeit von Lorinser Classic: ein Expeditions-Wohnmobil aus Basis eines Puch 230 GE. Bildquelle: Lorinser.

    Dass bei Lorinser Classic Puch G aus Schweizer Armeebeständen verkauft und umgerüstet werden, ist soweit bekannt. Neu ist jedoch die Idee, auf Basis eines 230 GE mit Hardtop ein Expeditions-Wohnmobil zu bauen. Neben verschiedenen Neuerungen an der Karosserie sowie im Inneren des Fahrzeugs bekam der Puch G auch neue Räder und Reifen verpasst. Das Lorinser-Team montierte Stahlfelgen vom Typ Dakar dark von DOTZ, die mit Reifen von BF Goodrich bezogen sind.