Pirelli-Slogan feiert 25-jähriges Jubiläum

Mittwoch, 15 Mai, 2019 - 13:15
Das Foto mit Carl Lewis war 1994 der Startschuss der "Power is nothing without control"-Kampagne. Bildquelle: Pirelli.

Der Slogan "Power is nothing without control" begleitet die Marke Pirelli seit genau 25 Jahren. Daher widmet das Unternehmen seinen Geschäftsbericht 2018 diesem berühmten Schlagwort und feiert dessen Jubiläum mit Geschichten dreier internationaler Autoren, einem Video sowie einer kreativen Fotoserie.

Seit 2010 wandelte sich der Geschäftsbericht von Pirelli dank der Beiträge internationaler Persönlichkeiten aus Kunst und Kultur von einem herkömmlichen Bericht zu einem Kommunikations-Instrument, das in der Lage ist, in verschiedenen Darstellungsformen über ein Geschäftsjahr des Unternehmens zu berichten. Alle Beiträge für den Bericht von 2018 stehen unter dem Motto "Power is nothing without control". 1994 lieferte Annie Lebowitz mit einem Foto von Carl Lewis in der klassischen Position eines Sprinters in den Startlöchern, allerdings in hochhackigen roten Schuhen den Startschuss für die Kampagne "Power is nothing without control". Das Foto wurde zu einer Ikone kreativer Werbung.

Am Pirelli Geschäftsbericht 2018 sind die drei Autoren Adam Greenfield, Lisa Halliday und J.R. Moehringer beteiligt, die eine jeweils persönliche Interpretation der Begriffe Kraft und Kontrolle vorstellen. Dabei geht es um die drei Bereiche Technologie, Sport und Kultur, die Pirelli auch eng mit sich selbst verknüpft sieht. J.R. Moehringer schreibt in seiner dem Sport gewidmeten Geschichte etwa: „Wir alle machen ab und zu den Fehler, zu glauben, dass die großen Sportler, Schauspieler, Maler, Ärzte, Unternehmer und vergleichbare Personen über besondere Kräfte verfügen. In der Tat verfügt jeder von uns über besondere Kräfte. Doch Erfolg haben nur jene, die Wege finden, eine dauerhafte, konsequente Kontrolle über ihre Kräfte zu erlangen.“

Ein Video der Agentur Young&Rubicam, die vor 25 Jahren die Carl Lewis-Kampagne entwickelte, begleitet die Arbeiten der drei Autoren. Darin wird die Kraft als ein innerer Antrieb dargestellt, der den Menschen dazu drängt, immer weiter zu gehen. Die Kontrolle wird als ein unverzichtbarer Faktor für das Erreichen jedes Ziels vorgestellt. Die im Video enthaltenen Konzepte werden zudem durch eine Fotoserie veranschaulicht, welche die Druckversion des Geschäftsberichts ergänzt.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Pirelli meldet die Wiederaufnahme der Produktion am Standort Breuberg.

    Pirelli meldet die Wiederaufnahme der Produktion am Standort Breuberg. Diese erfolge zunächst in einem eingeschränkten Maß, um einen sicheren Abstand zwischen den Beschäftigten zu gewährleisten. Zudem reflektiere dies die aktuelle Marktnachfrage.

  • Der britische Fotograf Tim Walker gestaltete die 45. Ausgabe des Kalenders. © Pirelli Kalender 2018

    Pirelli hat angesichts des derzeitigen Covid-19-Notstands beschlossen, die Produktion des Pirelli Kalenders 2021 einzustellen und dessen Veröffentlichung zu streichen. Im Zusammenhang mit anderen Initiativen, die das Unternehmen bereits ergriffen hat, wird das Projekt "The Cal" 100.000 Euro für den Kampf gegen das Coronavirus sowie dessen Erforschung spenden.

  • Die digitalen Angebote ergänzen das aktuelle technische E-Learning-Programm auf der Website https://tyrecampus.pirelli.com/home.php

    Pirelli startet ein Paket virtueller Trainingsmaßnahmen für seine Händler sowie den internen Vertrieb. Seit Mitte März können Mitarbeiter von Pirelli an neuen Online-Schulungen teilnehmen, seit Anfang April auch die Reifenhändler.

  • Angesichts des Covid-19-Notstands und der erheblichen Verlangsamung der Nachfrage im Automobilsektor setzt Pirelli ab dem 20. März vorübergehend die Produktion in seinem Werk in Breuberg aus.

    Angesichts des Covid-19-Notstands und der erheblichen Verlangsamung der Nachfrage im Automobilsektor setzt Pirelli ab dem 20. März vorübergehend die Produktion in seinem Werk in Breuberg aus. Davon unabhängig werden die Kunden auch weiterhin aus den verfügbaren Beständen beliefert, teilt der Reifenhersteller mit.