Reiff: Pneumant-Comeback

Dienstag, 13 Januar, 2015 - 14:15
Die Reiff-Gruppe hat sich die exklusiven Vermarktungsrechte für Pneumant gesicht.

Die Reiff-Gruppe hat sich die exklusiven Vermarktungsrechte für die Reifenmarke Pneumant gesichert. Ab sofort werden die vom Goodyear-Dunlop-Konzern produzierten Profile im Sortiment geführt.

Mitgeteilt wurde dies von der Hanse-Trading. 2005 wurde das Unternehmen in die Reiff-Gruppe mit Hauptsitz in Reutlingen eingebunden. Für Firmengründer Klaus-Dieter Richter schließt sich mit der Wiederbelebung ein Kreis, arbeitete dieser doch vor 1990 für Pneumant. Die damalige Produktion stand in Fürstenwalde.

Lesen Sie mehr über die Aktivitäten der Reiff-Gruppe und von Hanse Trading in der Februar-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • In der Juni-Ausgabe stellen wir zahlreiche Produktneuheiten relevanter Hersteller vor.

    Die Juni-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung liegt vor. Der thematische Schwerpunkt dieser Ausgabe liegt dabei auf den zahlreichen neuen Produkten, Konzepten und Dienstleistungen, die Branchenakteure für die TTC 2020 vorbereitet hatten. Neben einer Vorstellung der relevantesten Neuheiten haben wir uns auch ausführlich mit dem Thema Kooperationen beschäftigt.

  • Insgesamt neun Niederlassungen von TyreXpert wurden an verschiedene Investoren veräußert.

    Die Redaktion erfuhr auf Anfrage beim Insolvenzverwalter Miguel Grosser von JAFFÉ Rechtsanwälte, dass mit Wirkung zum 01. Mai beziehungsweise zum 01. Juli 2020 insgesamt neun Niederlassungen von TyreXpert an verschiedene Investoren veräußert wurden. Fünf Niederlassungen mit insgesamt 30 Mitarbeitern der Secura Reifenservice GmbH fanden darüber hinaus zum 01. Juni 2020 neue Investoren.

  • Neu bei Apollo Vredestein: Sven Büttner.

    Seit dem ersten April unterstützen zwei neue Mitarbeiter das Außendienst-Team bei Apollo Vredestein. Sven Bütter übernimmt die Postleitzahlengebiete 6, 7 und 8 im Segment Landwirtschafts- und Industriereifen. Steffen Mohr tritt die Nachfolge von Heinz Hergert an.

  • An der kleinen AMG-Version A 35 4MATIC ist die OX 25 Oxcross in der Dimension 8,5x19 Zoll montiert. Bildquelle: Oxigin.

    Die A-Klasse-Generation W177 ist die inzwischen vierte ihrer Art und ein absoluter Premium-Vertreter der Kompaktklasse im Programm von Mercedes-Benz. Für die weitere Veredelung des Stuttgarters empfiehlt Oxigin seine OX 25 Oxcross-Alufelge.