3PMSF-Symbol für weitere Lenkachsreifen von Fulda und Sava

Freitag, 6 September, 2019 - 14:30
Das Schneeflockensymbol findet sich künftig auf allen Lenkachsreifen der Serien Fulda Regiocontrol und Sava Avant. Bildquelle: Goodyear.

Im Zuge der Winterreifenpflicht für Lkw-Lenkachsen, die in Deutschland ab 1. Juli 2020 für Lkw ab 3,5 Tonnen gilt, erhalten nun auch weitere Reifen der Serie Fulda Regiocontrol und Sava Avant das Schneeflockensymbol (3PMSF-Symbol). Bis Ende November 2019 sollen sämtliche Lenkachsreifen in den Zollgrößen 17,5 und 19,5 über das Schneeflockensymbol verfügen.

Die Reifen der Marken Fulda und Avant halten Flotten ganzjährig mobil und eignen sich daher laut Unternehmensangaben für den Regional- und Verteilerverkehr sowie für Busse. Die ersten Dimensionen der Riefen mit dem 3PMSF-Symbol sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz bereits erhältlich, die restlichen folgen planmäßig im Oktober und im November. Pneus der beiden Serien in Zollgröße 22,5 tragen bereits die entsprechende die Schneeflocke-Kennzeichnung.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Conti Hybrid HT3 WR ist der erste Vertreter einer neuen Trailer-Reifenlinie von Continental. Bildquelle: Conti.

    Mit der Entwicklung einer neuen Reifenlinie will Conti nach eigenen Angaben den unterschiedlichen Anforderungen an Trailer-Reifen im Vertriebsbereich Europa, Mittlerer Osten und Afrika (EMEA) gerecht werden. Die Reifen der neuen Linie sollen jeweils auf die jeweils regionalen Anforderungen zugeschnitten sein.

  • Räumfahrzeuge verwenden MPT-Reifen, um auf schneebedeckten Straßen mobil zu bleiben. Bildquelle: Continental.

    Bereits seit 2018 sind in Deutschland bei winterlichen Straßenbedingungen nur noch Reifen mit dem sogenannten Three-Peak-Mountain-Snow-Flake-Symbol (3PMSF) erlaubt. Multi-Purpose-Reifen (MPT-Reifen) verfügen nicht über eine derartige Kennzeichnung, sind aber dank einer offiziellen Ausnahmeregelung des Bundesministeriums für Verkehr und Digitale Infrastruktur (BMVI) dennoch für den Einsatz bei winterlichen Bedingungen zugelassen.

  • Dirk Lünzer, Gründer und Geschäftsführer der „Von Herzen zu Herzen gemeinnützige GmbH (l.), nahm den Spendenscheck von Markus Bögner, COO und President der Falken Tyre Europe GmbH, entgegen. Bildquelle: Falken.

    Die gemeinnützige Organisation „Von Herzen zu Herzen gemeinnützige GmbH“ aus Offenbach konnte sich über eine weitere Spende der Reifenmarke Falken freuen. Nachdem im Rahmen des Falken-Sommerfestes bereist 2.500 Euro zusammengekommen waren, überreichte Markus Bögner, COO und President der Falken Tyre Europe GmbH, nun einen Scheck in Höhe von 5.000 Euro.

  • GÜT und ACE haben neun Sommerprofile gestestet. Bildquelle: GTÜ.

    In ihrem gemeinsamen Sommerreifentest wollten die GTÜ und der Auto Club Europa (ACE) die Frage beantworten, was die Zweitmarken der Premiumhersteller taugen. Diese Frage lässt sich aufgrund der Versuchsanordnung jedoch nur bedingt beantworten, traten doch auch Profile von Maxxis, Apollo und Toyo im Test an. Überraschenderweise ebenfalls am Start ist mit dem Hankook Ventus Prime 3 (K125) ein Vertreter der Premium-Gattung.