Aeolus zeigt Produkte auf der NUFAM

Dienstag, 27 August, 2019 - 14:00
Teil der Aeolus-Messepräsenz auf der NUFAM: Der NEO Allroads T2. Bildquelle: Aeolus.

Aeolus, die Hausmarke von Heuver Reifengroßhandel aus den Niederlanden, nimmt an der vom 26. bis 29. September in Karlsruhe stattfindenden Messe NUFAM teil. An Stand D103 in Halle 1 steht neben der Präsentation einiger neuer Reifen der NEO-Serie die zweijährige „No Matter What“-Garantie der Reifenmarke im Fokus.

Falls ein Aeolus-Reifen innerhalb von zwei Jahren ab Kaufdatum ersetzt werden muss, versprechen die Verantwortlichen ungeachtet des Grundes eine Vergütung. „Unsere Kunden verlangen Sicherheit, und die bieten wir ihnen. Indem sie sich für Aeolus entscheiden, wissen sie sicher, dass sie von qualitativ hochwertigen Reifen zu einem extrem guten Preis/Kilometerverhältnis und einer Garantie profitieren“, erläutert Produktmanager Jeroen Vos.

Auf der Messe in Karlsruhe wollen die Niederländer auch die verbesserte Version ihres Universal-Trailerreifens NEO Allroads, den NEO Allroads T2, vorstellen. Außerdem haben sie den NEO Fuel S+ und den NEO Allroads D+ im Messegepäck, die in diesem Jahr beide jeweils um eine Größe ergänzt wurden.

Lesen Sie einen Messe-Vorbericht zur NUFAM in der September-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Gründer und Vorstandsvorsitzende der SAITOW AG, Michael Saitow, sieht die Branche in der Krise enger zusammenzurücken.

    Das Führungsduo der Saitow AG, Gründer Michael Saitow und COO Christian Koeper, spricht mit der Redaktion über die aktuelle Corona-Krise und solidarisches Verhalten innerhalb der Reifenbranche.

  • Auch im virtuellen Motorsport wird Goodyear künftig mit seinen Reifen vertreten sein. Bildquelle: Goodyear.

    Nachdem Goodyear in dieser Saison sein Comeback im deutschen Motorsport gefeiert hat, steigt der Reifenhersteller nun auch virtuell in den Motorsport ein. Basierend auf bestehenden Rennserien-Partnerschaften werde man sich an den virtuellen Motorsportveranstaltungen für den WTCR und dem 24-Stunden-Rennen von Le Mans beteiligen, kündigte das Unternehmen an.

  • Der neue Bandag FuelTech H-DRIVE 002 ist in folgenden Dimensionen verfügbar: 315/80 R22.5, 275/70 R22.5, 305/70 R22.5, 315/70 R22.5, 295/60 R22.5 und 315/60 R22.5.

    Seit rund 60 Jahren ist Bandag feste Größe im Markt der runderneuerten Reifen und Runderneuerungssysteme. Mit der Produktpalette bietet das Tochterunternehmen von Bridgestone eigenen Angaben zufolge mit Premium-Neureifen vergleichbare Laufleistungen und Eigenschaften bei reduzierten Gesamtkosten.

  • Beim XC40 muss bei einem Wechsel auf eine von der Serienbereifung abweichende Raddimension eine Softwareaktualisierung erfolgen.

    Aufgrund des Hinweises eines BRV-Mitglieds, dass bei verschiedenen Volvo Fahrzeugen in der Betriebsanleitung auf ein erforderliches Software-Update im Falle eines Wechsels auf eine von der Serienbereifung abweichenden Reifendimension hingewiesen wird, hat der Automobilhersteller Volvo konkretisiert, dies betreffe Volvo Fahrzeuge der Plattformen CMA (XC40) und SPA (S/V/XC90; S/V/XC60).