Anish K. Taneja ist neuer wdk-Präsident

Donnerstag, 19 November, 2020 - 12:30
Anish K. Taneja tritt die Nachfolge von Dr. Ralf Holschumacher als Präsident des Wirtschaftsverbandes der deutschen Kautschukindustrie e. V. (wdk) an.

Anish K. Taneja tritt die Nachfolge von Dr. Ralf Holschumacher als Präsident des Wirtschaftsverbandes der deutschen Kautschukindustrie e. V. (wdk) an. Taneja verantwortet als CEO für den Reifenhersteller Michelin die Region Europe North. Dr. Ralf Holschumacher stand seit 2014 an der wdk-Spitze.

Anish K. Taneja betont als neuer wdk-Präsident die strategische Bedeutung von Nachhaltigkeit und digitalen Mobilitätslösungen auch in der deutschen Kautschukindustrie: „Die Überwindung der Corona-Pandemie, die Transformation der Mobilität und Megatrends wie Klimaschutz, Energiewende oder Kreislaufwirtschaft stellen gewaltige Herausforderungen dar. Diese können nur im Schulterschluss und in engem Dialog mit der Wirtschaft bewältigt werden.“ Die deutsche Kautschukindustrie benötige verlässliche Rahmenbedingungen, insbesondere in Deutschland. Hierfür will sich Taneja eigenen Angaben zufolge nachdrücklich einsetzen. 

Dr. Holschumacher bleibt dem Verband als Präsidiumsmitglied erhalten. Der Wirtschaftsverband der deutschen Kautschuk­industrie e.V. (wdk) ist die Spitzenorganisation der deutschen Hersteller von Bereifungen und Technischen Elastomer-Erzeugnissen. Er vertritt gut 170 Unternehmen mit rund 72.000 Beschäftigten und einem Gesamtjahres­um­satz von knapp elf Milliarden Euro.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Zum 01. Dezember 2020 übernimmt Tassilo Rodlauer die Funktion des Sales General Manager Goodyear Dunlop Tires Austria.

    Zum 01. Dezember 2020 übernimmt Tassilo Rodlauer die Funktion des Sales General Manager Goodyear Dunlop Tires Austria. Damit tritt er die Nachfolge von Ing. Wolfgang Stummer an.

  • Jürgen Marth (l.) übergab im September 2020 die ContiTrade-Leitung an Paul Williams. Bildquelle: Conti.

    Bei ContiTrade, der Reifenhandels- und Servicetochter von Continental in der EMEA-Region, steht seit kurzem ein neuer Mann an der Spitze. Paul Williams (53) hat Anfang September die Leitung von Jürgen Marth (51) übernommen.

  • Die Tyrexpo wird auf November 2021 verschoben.

    Die Tarsus Group arbeitet eigenen Angaben zufolge an der Neuausrichtung der Tyrexpo Asia. Nun melden die Verantwortlichen, dass eine Ausrichtung der Messe im März in der Marina Bay Sands Expo in Singapur im März 2021 Corona-bedingt nicht möglich ist. Neuer Termin ist vom 17. bis 19. November 2021. 

  • Verantwortet seit dem 1. September die Finanzen der Michelin Region Europe North: Stéphanie Dhur. Bildquelle: Michelin.

    Mit Wirkung zum 1. September hat Stéphanie Dhur die Stelle des Vice President Finance der Michelin Region Europe North angetreten. In dieser Position verantwortet Dhur die Finanzen von Michelin in den DACH-Märkten sowie im Vereinigten Königreich und in Skandinavien.