ATG: Neuer Traktorreifen Alliance AGRI STAR II

Freitag, 14 Februar, 2020 - 11:30
Im AGRI STAR II findet erstmals die von Alliance entwickelte „Stratified Layer-Technologie“ (SLT) Verwendung. Bildquelle: ATG.

Die Alliance Tire Group (ATG) hat eine weitere Neuheit für das Segment der Traktorreifen präsentiert. Mit 76 Größen in der 70er und 85er Serie sowie spezifischen Baugrößen und Tragfähigkeitsindizes soll der AGRI STAR II den Bedarf an Standarttraktorreifen fast vollständig abdecken. Zum Marktstart steht über die Bohnenkamp AG – den Vermarktungspartner von Alliance in Deutschland, Österreich und der Schweiz – bereits ein Großteil der Produkte bereit.

Laut Herstellerangaben wurde der neue Reifen in enger Zusammenarbeit mit Landwirten entwickelt und getestet. Der AGRI STAR II verfügt über den Geschwindigkeitsindex D (65 km/h) und wird von ATG mit einer 7-jährigen Garantie angeboten. In dem neuen Traktorreifen kommt außerdem erstmals die von Alliance entwickelte „Stratified Layer-Technologie“ (SLT) zum Einsatz. Dabei besteht jeder Profilstollen aus zwei Lagen mit jeweils unterschiedlicher Geometrie: Während die äußere Schicht über das gesamte Profil den gleichen Winkel aufweist, verfügt die untere Schicht über ein Mehrfachwinkelprofil. In Kombination mit einer tieferen Schlupfgrenze (non-skid depth, NSD) sowie einer optimierten Stollenanzahl konnte beim AGRI STAR II so ein geringer Verschleiß und eine lange Nutzungsdauer bei gleichzeitiger Top-Leistung realisiert werden, heißts es seitens des Unternehmens weiter.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Im April 2020 in Deutschland erlebte der Radialreifen Alliance AGRI STAR II seine Markteinführung. Auf dem Gut Bockerode luden die Verantwortlichen der Marke Anfang August zu knapp dosierten Praxiseindrücken.

    Im April 2020 erlebte der Radialreifen Alliance AGRI STAR II seine Markteinführung. Auf dem Gut Bockerode luden die Verantwortlichen der Marke Anfang August zu knapp dosierten Praxiseindrücken.

  • Sebastian Vautrin, 41, ist seit 1. September 2020 neuer Direktor Operations für Euromaster Deutschland.

    Sebastian Vautrin ist neuer Direktor Operations für Euromaster Deutschland und verantwortet damit das gesamte Vertriebsnetz mit 250 Filialen. Vautrin war zuvor als Regionaldirektor bei A.T.U tätig, verantwortlich für 121 Filialen mit 1.800 Mitarbeiter.

  • Galaxy-Reifen eignen sich unter anderem für die Bereifung von Baustellenfahrzeugen. Bildquelle: ATG.

    Die Alliance Tire Group (ATG) hat mit dem Unternehmen Jason’s Tyres einen neuen Distributionspartner gefunden. Der Spezialist für OTR-Reifen übernimmt mit seiner Sparte Jason’s Tyres Extreme ab sofort den Verkauf von Diagonal- und Radial-OTR- und EM-Reifen der Marke Galaxy in der Region BeNeLux.

  • Benjamin Gartenmaier, betreut nationaler Großflotten und Leasinggesellschaften von Pneuhage.

    Bei der Pneuhage Service Gesellschaft liegt die Betreuung nationaler Großflotten und Leasinggesellschaften rund um Reifen- und Autoservice seit Anfang Juli zusätzlich zu Bernd Weishaupt in den Händen von Benjamin Gartenmaier. Zu seinen Aufgaben als Key-Account-Manager Consumer gehört laut Unternehmensangaben auch die Koordination der Aktivitäten der Pneuhage Gruppe über das Fleetpartner-System.