ATS: Schmiederad GTX jetzt auch in 17 Zoll

Montag, 13 Januar, 2020 - 15:45
Ab sofort auch in 17 Zoll erhältlich: die GTX-Felge von ATS. Bildquelle: Superior Industries.

ATS hat das Schmiederad GTX ab sofort in zusätzlichen Zollgrößen speziell für kleinere Fahrzeuge im Angebot. In den neuen Dimensionen 7,5x17 und 9,0x17 Zoll passt das GTX-Rad auf Fahrzeuge wie Mini, Opel Speedster und Renault Megane RS. Wie für die Motorsport-Linie von ATS üblich, lässt sich auch die 17-Zoll-Variante des Schmiederads komplett individualisieren.

Bisher hat die Felgenmarke von Superior Industries das GTX in 18, 19 und 20 Zoll im Sortiment. Neben Einpresstiefe, Lochkreisanzahl und Nabendurchmesser können Kunden auch die Farbe der GTX-Felge bestimmen. Im Motorsport- und Schmiedewerk von ATS in Fußgönheim lassen sich auch individuelle Zollgrößen anfertigen. Diese Unikate sollen das Motorsport-Feeling noch besser auf die Straße übertragen.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Borbet empfiehlt sein FF1-Rad auch für die Coupé-Variante des Audi S5. Bildquelle: Borbet.

    Das Schmiederad FF1 aus dem Hause Borbet eignet sich für eine ganze Reihe von Fahrzeugen. Für die 19-Zoll-Variante der Felge liegt nun auch eine ABE für den Audi S5 – egal ob Coupé, Cabrio oder Sportback – vor.

  • Die Formel 2 startet in Österreich erstmals mit den 18 Zoll-Reifen. Bildquelle: Pirelli.

    Parallel zum Saisonauftakt der Formel 1 finden auf dem Red Bull Ring auch die ersten Rennen der FIA-Formel 2 und Formel 3 statt. Bei der Formel 2 werden dabei erstmals die 18-Zoll-Reifen von Pirelli zum Einsatz kommen. Künftig werden diese dann auch in der Formel 1 zu sehen sein.

  • Mit "cerium grey" hat die Ronal Group ab sofort eine dritte Lackierungs-Option für die R65-Felge im Programm. Bildquelle: Ronal.

    Die Ronal Group erweitert das Angebotsspektrum ihres R65-Rades. Die klassische Doppelspeichenfelge ist zusätzlich zu den bisher verfügbaren Oberflächen „silber“ und „jetblack-matt“ ab sofort auch in der neuen Variante „cerium grey“ erhältlich. Damit reagiert der Räderhersteller eigenen Angaben zufolge auf die Marktnachfrage nach einer weiteren Oberfläche.

  • Der Kumho Ecowing ES31 wurde speziell für Kleinwagen sowie Fahrzeuge der Kompakt- und Mittelklasse entwickelt.

    Kumho Tyre stattet erstmalig ein Seat Modell mit Erstausrüstungsreifen aus. Der Seat Ibiza wird optional ab sofort mit dem Kumho Profil Ecowing ES31 in der Größe 185/65 R15 88H ab Werk ausgeliefert.