Auszeichnungen für Auszubildende von Reifen Straub

Mittwoch, 14 August, 2019 - 16:45
Frau Gründler und Herr Ebner (unten links) von Reifen Straub erhielten für ihre Leistungen jeweils eine gesonderte Auszeichnung. Bildquelle: Reifen Straub.

171 kaufmännische Auszubildende aus 12 Klassen haben ihre Abschlussprüfung in den fünf Ausbildungsberufen der Sparten Industrie, Groß- sowie Einzelhandel, Verkäufer und Büromanagement erfolgreich absolviert. Die Auszubildenden Gründler und Ebner (Jahrgangsbester) von Reifen Straub wurden in Biberach an der Riss für ihre Leistungen gesondert ausgezeichnet.  

„In unserer Ausbildung bei Reifen Straub konnten wir vom ersten Tag an Verantwortung übernehmen. Das selbstständige Arbeiten war ein zentraler Punkt der Ausbildung, bei der wir täglich abwechslungsreiche und praxisnahe Aufgaben lösten. Durch direkte Ansprechpartner in unserem Betrieb war ein reibungsloser und schneller Ablauf im Arbeitsalltag gesichert. Außerdem konnten wir uns wichtige Erfahrungen im regionalen als auch internationalen Kundenkontakt aneignen“, so das positive Ausbildungs-Feedback der beiden Preisträger. In seiner Absolventenrede würdigte auch Eugen Straub, Geschäftsführer der Reifen Straub GmbH, die Leistungen der Auszubildenden: „Ich bin äußert stolz darauf, zwei so erfolgreiche Nachwuchskräfte im Team zu haben und gratulieren zu den herausragenden Leistungen herzlich.“

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Cyrille Roget (l.), Scientific and Innovation Communication Director, und Pierre Robert, Director of Research Development, nahmen die Awards in Hannover entgegen. Bildquelle: Michelin.

    Im Rahmen eines Gala-Dinners werden auf der Tire Technology Expo jedes Jahr auch die Tire Technology International Awards for Innovation and Excellence verliehen. In diesem Jahr konnte sich die VMI-Gruppe über einen, Reifenhersteller Michelin über gleich zwei Auszeichnungen freuen.

  • (v.l.n.r) Cordula Klinger-Bischof (Ruhrwerk), Olga Kornev mit einer Miniaturausgabe des geplanten Neubaus des Herner Frauenhauses, Alexander und Christian Stiebling, Brigitte Benthaus (Frauenhaus) sowie Conny Lengert-Scholz, Safi Thoma und Cornelia Bruch (alle Ruhrwerk). Bildquelle Arne Pöhnert / Reifen Stiebling

    Insgesamt 90.000 Euro spendete der Herner Reifen-Fachhändler „Reifen Stiebling“ im Jahr seines 90-jährigen Bestehens. „Für jedes Jahr 1.000 Euro“, rechnet Christian Stiebling vor. „Jeder kann etwas tun. Darum sollte er auch etwas tun“, so der Geschäftsführer über die Philosophie seines Unternehmens und seine gesellschaftliche Verantwortung.

  • Aeolus-Lkw-Reifen sind auch zum Start in die De-minimis Förder-Saison 2020 zu 100 Prozent förderfähig. BIldquelle: Aeolus.

    Auch zum Start in die De-minimis Förder-Saison 2020 sind Auflieger-Reifen von Aeolus zu 100 Prozent förderfähig gemäß DE-minimis BAG 1.3. „Somit erfreuen sich Aeolus Nutzfahrzeugreifen einer kontinuierlichen Attraktivität auch im Jahre 2020”, sagt Jeroen Vos, Produktmanager Aeolus.

  • "Als Fachzeitschrift stehen wir solidarisch an der Seite des Reifenfachhandels", sagt Olaf Tewes.

    Das Coronavirus Sars-CoV-2 verändert unser Leben auf dramatische Weise. „Die größte Herausforderung seit 1945“, konstatiert unsere Bundeskanzlerin Angela Merkel. Es zeigt sich bereits jetzt, dass die dynamische Ausbreitung des Virus weltweite konjunkturelle Auswirkungen haben wird, so das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi).