Autopromotec stellt sich neu auf

Mittwoch, 18 Dezember, 2019 - 14:00
Die Autopromotec wandelt sich und stellt sich für 2021 neu auf. Bildquelle: Gummibereifung.

Für die 29. Auflage der Autopromotec im Jahr 2021 haben die Veranstalter eine Reihe von Neuerungen beschlossen. Basis der Entscheidungen ist eine Umfrage unter Besuchern und Ausstellern der vergangenen Messe. So wird die kommende Autopromotec unter anderem von fünf auf vier Tage verkürzt.

Somit findet die 29. Autopromotec von Mittwoch, den 26. Mai bis Samstag, den 29. Mai 2021 statt. Damit folgen die Veranstalter offenbar dem Wunsch zahlreicher Aussteller nach einer Reduzierung der für Businessaktivitäten vorgesehenen Tage. Die Austeller versprechen sich davon intensivere Arbeitsmeetings sowie eine optimierte Nutzung ihrer Ressourcen. Auch bezüglich der Inhalte und Themen der auf der Messe stattfindenden Meetings und Konferenzen ergab sich bei der Umfrage ein deutliches Bild. Die Themen Künstliche Intelligenz (K.I.), Internet of Things, Big Data und Nanotechnologien standen bei den Befragten hoch im Kurs. Diese Themenkomplexe sollen nun bei zukünftigen Konferenzen rund um die Autopromotec eine größere Rolle spielen.  

„Eine Messe besteht nicht nur aus Zahlen, sondern auch aus den Kommentaren und Meinungen der Teilnehmer. Aus diesem Grund haben wir auch beschlossen, uns an Aussteller und Besucher zu wenden und deren Empfehlungen als Ausgangspunkt für die Optimierung von Inhalten und des Formats der nächsten Messe zu nehmen. Die derzeit in unserer Branche erfolgende technologische Revolution zwingt uns zu Veränderungen und wir als Autopromotec müssen die ersten sein, die sich diesen anpassen“, erklärt Renzo Servadei, Geschäftsführer der Autopromotec. „In Anlehnung an einen großen Wissenschaftler: Wer als Sieger aus dieser Situation hervorgeht ist weder der Stärkste noch der Intelligenteste, sondern vielmehr derjenige, der diesen Veränderungen am offensten gegenübersteht."

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Macher der Branchenmesse Autopromotec verschieben die eigentlich für Mai 2021 angesetzte Leistungsschau ein weiteres Mal: Der neue Termin ist nun vom 25.- 28. Mai 2022.

    Die Macher der Branchenmesse Autopromotec verschieben die eigentlich für Mai 2021 angesetzte Leistungsschau ein weiteres Mal: Der neue Termin ist nun vom 25.- 28. Mai 2022. Nach intensiver Beobachtung der internationalen, wirtschaftlichen und gesundheitlichen Situation habe man sich laut Autopromotec für die Messeverlegung entschieden.

  • Laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) stiegen die Neuzulassungen von Elektro-Pkw im Juni um 118 Prozent auf 18.897 Fahrzeuge.

    Laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) stiegen die Neuzulassungen von Elektro-Pkw im Juni um 118 Prozent auf 18.897 Fahrzeuge. Der Anteil am Gesamtmarkt vergrößerte sich auf 8,6 Prozent. Im ersten Halbjahr 2020 haben sich die Anmeldungen damit trotz der Corona-Krise auf 93.682 Elektroautos nahezu verdoppelt (+96 Prozent), so das KBA.

  • Die Zahl der Nfz-Neuzulassungen ist in der EU weiterhin rückläufig. Bildquelle: ACEA.

    Auch im Juni 2020 wurden laut Angaben der European Automobile Manufacturers Association (ACEA) in der EU weniger Nutzfahrzeuge neu zugelassen als im Vorjahresmonat. Mit einem Minus von 20,3 Prozent fiel der Rückgang jedoch geringer aus als noch im April und Mai dieses Jahres. Der Nachfrage-Rückgang auf dem deutschen Nfz-Markt lag dabei über dem EU-Durchschnitt (-30,5 Prozent).

  • Beim Urlaub mit dem Wohnmobil kommt der passenden Bereifung eine große Bedeutung zu. Bildquelle: visuall2 - Fotolia.com.

    Aufgrund der Corona-Pandemie haben sich viele Menschen gegen eine Urlaub entscheiden. Diejenigen die trotzdem fahren, setzten vermehrt auf Wohnmobile und Wohnwägen – alleine im Mai wurden laut KBA 10.500 Wohnmobile neu zugelassen. Weil sich Wohnmobile in ihrem Fahrverhalten jedoch deutlich von einem typischen Pkw unterscheiden, kommt der Reifenwahl eine besondere Bedeutung zu.