BBS: XR-Felge erweitert Design Linie

Freitag, 16 August, 2019 - 13:30
Mit der XR-Felge erweitert Räderhersteller BBS ab Herbst seine Design Linie. Bildquelle: BBS.

Das neue BBS-Rad namens XR verfügt über sieben klar geformte Y-Speichen, die die klassische Formensprache des Räderherstellers aus dem Schwarzwald frisch und modern interpretieren sollen. Die markante Vertiefung in der Radmitte stellt dabei eine Hommage an frühere BBS-Legenden dar.

Laut Unternehmensangaben kann das XR als erstes Rad der Design Linie mit dem patentierten BBS-Anfahrschutzring aus Edelstahl ausgerüstet werden. Bisher war der Schutzschild den Rädern der „Performance Line“ von BBS vorbehalten. Wie alle Räder „Made in Germany“ wird das BBS-Rad XR zudem mit dem BBS-Echtheitshologramm ausgeliefert.

Zum Marktstart im Herbst wird das Raddesign XR zunächst in der Farbe „Platinum silber glanz“ in der Dimension 18 Zoll in gängigen Lochkreisen und Anbindungen für den Audi A3 und A4, BMW 3er, die Mercedes-Benz A-Klasse sowie den VW Golf mit KBA-Zulassung angeboten. Neben einer speziellen Variante des Rades passend für die VW-Busse T5 und T6, sind bei BBS auch eine diamantgedrehte Version sowie eine 19-Zoll-Variante in Vorbereitung.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das B-Rad ist neu im Borbet-Sortiment. Bildquelle: Borbet.

    Zum Start in die Frühjahrssaison erweitert Räderhersteller Borbet seine Servicezeiten. Zusätzlich zu den üblichen Werktags-Zeiten von 8:00 bis 18:00 Uhr ist das Serviceteam nun auch samstags von 9:00 bis 13:00 Uhr telefonisch zu erreichen. Zudem steht nun auch das neue B-Rad im Retro-Look bereit.

  • Die Pro-Version kostet monatlich 12,50 Euro.

    Der Online-Großhändler TyreSystem ergänzt seinen "Felgomaten" eigenen Angaben zufolge um mehr als 25.000 standardisierte Fahrzeugbilder und bietet seinen Kunden neben der kostenpflichtigen Pro-Version nun auch eine kostenlose Basic-Variante an.

  • Für die Ronal R62 in "jetblack" steht die neue Design-Applikation "Infinite Chrom" zur Verfügung. Bildquelle: Ronal Group.

    Die Ronal Group offerierte ihr R62-Design bisher in zwei Oberflächen-Lackierungen, welche wiederum mit drei verschiedenfarbigen Kunststoffelementen ergänzt werden konnten. Mit der neuen Applikation „Infinite Chrome“ hat der Räderhersteller nun eine weitere Individualisierungsoption in sein Programm aufgenommen.

  • Die Liberty-Felge von MAK wurde speziell für Jeeps entwickelt. Bildquelle: MAK.

    Räderhersteller MAK hat in diesem Jahr bereits einige Neuheiten vorgestellt. Mit dem neuen Design Liberty folgt nun ein Rad mit dem sich das Unternehmen speziell an Jeep-Fahrer richtet. Wie bei MAK üblich, ist die Felge mit sämtlichen Originalschrauben und -kappen kompatibel.