„Beste Nutzfahrzeugreifenmarke“: Leser wählen Michelin

Donnerstag, 27 Juni, 2019 - 13:45
Philipp Ostbomk, Direktor Vertrieb B2B Michelin Deutschland, Österreich und Schweiz, bei der Preisverleihung zur „Besten Nutzfahrzeugreifenmarke“. Bildquelle: Michelin.

Die Leser der der Fachzeitschriften „lastauto omnibus“, „trans aktuell“ und „Fernfahrer“ sowie die Nutzer des Online-Portals „eurotransport.de“ waren erneut zur Wahl der besten Nutzfahrzeugreifenmarke aufgerufen. Die Wahl fiel zum 15. Mal in Folge auf Michelin.

„Wir sind begeistert, dass die Leser Michelin erneut zur besten Marke gewählt haben. Das zeigt, dass Michelin mit dem kompromisslosen Qualitätsanspruch an seine Produkte und Services auf dem richtigen Weg ist“, so Philipp Ostbomk, Direktor Vertrieb B2B Michelin Deutschland, Österreich und Schweiz, bei der Preisverleihung. Insgesamt wurden die besten Marken in 27 Kategorien rund um das Thema Nutzfahrzeuge gewählt. Mehr als 8.400 Leser beteiligten sich an der Abstimmung.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Werkdirektor Cyrille Beau (1. v. r.), Personalleiterin Dr. Heike Notzon (l.) und Betriebsratsvorsitzender Muharrem Kaya (2. v. r.) überreichen dem Jubilar Egon Weyrich eine Medaille, die eigens für die Premiere eines 50-Jahre-Jubiläums angefertigt wurde.

    Am 1. September 1970 hieß es für achtzehn junge Männer erstmals: „Herzlich willkommen zum Start Eurer Ausbildung bei Michelin in Bad Kreuznach.“ Einer von ihnen feiert ein halbes Jahrhundert später sein Betriebsjubiläum: Auf den Tag genau tritt er seinen wohlverdienten Ruhestand an – und ist damit der erste Mitarbeiter bei Michelin in Deutschland, der auf 50 Jahre aktive Betriebszugehörigkeit zurückblickt.

  • Cyrille Beau ist neuer Direktor des Michelin-Werks in Bad Kreuznach. Bildquelle: Michelin.

    Reifenhersteller Michelin vermeldet einen Führungswechsel an seinen Produktionsstandorten Bad Kreuznach und Bamberg. Mit Wirkung zum heutigen Tag hat Cyrille Beau die Verantwortung als Direktor des Pkw-Reifenwerks Bad Kreuznach übernommen. Sein Vorgänger Christian Metzger wechselt zum 17. August als Direktor in das Michelin-Werk nach Bamberg.

  • Christian Metzger leitet seit Kurzem das Michelin-Werk in Hallstadt bei Bamberg. Bildquelle: Michelin.

    Vor rund einem Jahr wurden die Pläne von Michelin bekannt, das Reifenwerk in Hallstadt bei Bamberg bis zum Jahr 2021 zu schließen. Im Zuge einer sogenannten Revitalisierung soll auf dem 88.000 Quadratmeter großen Areal der Cleantech Innovation Parc Bamberg entstehen. Dafür will der Reifenhersteller in den kommenden Monaten weitere Partner akquirieren.

  • Maira Zöller war seit 2017 für die Kommunikation des Werks in Homburg zuständig. In Ihrer neuen Position verantwortet sie die Pressearbeit für Business- und Change-Themen der Region Europa Nord.

    Selina Maschlanka (28) ist die neue Referentin für Kommunikation am Standort Homburg (Saar) der Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA. In ihrer Funktion verantwortet sie die Kommunikation und die lokale Öffentlichkeits­arbeit des Werks. Ihre Vorgängerin Maira Zöller (32) ist zum 1. August als Pressesprecherin für Business und Change in die Michelin Zentrale nach Frankfurt gewechselt.