BKT: Einführung des Agrimax Turf RT 333 für Kleintraktoren

Donnerstag, 15 Oktober, 2020 - 15:30
Für Kleintraktoren steht ab sofort der neue BKT Agrimax Turf RT 333 in den beiden Größen 280/70 R 16 und 280/70 R 18 zur Verfügung. Bildquelle: BKT.

Mit dem Radialreifen Agrimax Turf RT 333 bringt BKT ein neues Profil für den Einsatz in Obst- und Weingärten auf den Markt. Der Reifen gewährleistet laut Unternehmensangaben eine besonders geringe Bodenverdichtung und wurde speziell für Kleintraktoren konzipiert.

Der Agrimax Turf RT 333 soll unter anderem eine extra tiefe Lauffläche (R-3+) aufweisen, die eine bessere Traktion auf dem Boden ermöglicht und zugleich eine längere Lebensdauer garantiert. Die geringere Bodenverdichtung werde durch laufrichtungsgebundene Profilblöcke sowie stark abgerundete Schultern erreicht, heißt es seitens des Reifenherstellers. Darüber hinaus soll der Reifen über hervorragende Selbstreinigungseigenschaften verfügen. BKT nimmt den Agrimax Turf RT 333 zunächst in den beiden Dimensionen 280/70 R 16 und 280/70 R 18 in sein Programm auf. Damit können die Vorderachsen von Kleintraktoren ausgerüstet werden.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Auf dem New Holland von Landwirt Luca Gabaldo sind V-FLECTO-Reifen aus der BKT-Agrimax-Serie montiert. Bildquelle: BKT.

    Luca Gabaldo, Inhaber des italienischen Landwirtschaftsbetriebs Azienda Agricola Gabaldo Luca, hat als Bereifung für seine Traktoren Produkte aus dem Portfolio von BKT gewählt. Gute Reifen seien für ihn als Landwirt die halbe Miete, erläutert der in dritter Generation tätige Landwirt die Bedeutung der optimalen Reifenwahl.

  • Der "Stella Bianca" steht laut Hersteller Pirelli für das goldene Zeitalter des Motorsports.

    Der "Stella Bianca" steht laut Hersteller Pirelli für das goldene Zeitalter des Motorsports. Im Rahmen des Formel 1 Grand Prix von Silverstone feierte die Marke den 70. Geburtstag des Gummis.

  • Das Reifenwerk in Aachen soll offenbar bis 2021 geschlossen werden.

    Endgültig beschlossen ist es laut Continental-Konzernleitung noch nicht, ein breites Medienecho kündigt aber bereits an: Das Reifenwerk in Aachen soll bis 2021 geschlossen werden. Erst vor zwei Wochen hatte der Zulieferer im Rahmen des Strukturprogramms „Transformation 2019-2029“ umfassende Maßnahmen zur Kostensenkung und Effizienzsteigerung angekündigt. Personalvorstand Dr. Ariane Reinhart hatte es als unfair bezeichnet, den Mitarbeitern gegenüber eine Beschäftigungssicherung auszusprechen.

  • Nicht nur auf Schnee, sondern unter allen Bedingungen ist der Blizzak LM005 laut Auto Zeitung „das Maß der Dinge". Bildquelle: Bridgestone

    Nun hat auch die Auto Zeitung die Ergebnisse ihres Winterreifentests vorgelegt. 14 Profile der Dimension 205/55 R16 91 H, darunter der runderneuerte King Meiler WT81, waren dabei an den Start gegangen. Gewonnen hat am Ende – ein weiteres Mal – der Bridgestone Blizzak LM005.