BKT führt zwei neue Gabelstapler-Reifen ein

Dienstag, 23 Juni, 2020 - 09:30
Einer von zwei neuen BKT-Gabelstapler-Reifen: der Maglift Premium. Bildquelle: BKT.

Der indische Reifenhersteller BKT hat sein Portfolio an Gabelstapler-Reifen der Serie Maglift erweitert. Neu sind die Modelle Maglift Eco und Maglift Premium, durch deren Einführung die Maglift-Serie auf insgesamt 23 Produkte in unterschiedlichen Größen anwächst.

Wie alle anderen Maglift-Modelle sollen auch die beiden Neuzugänge eine ausgezeichnete Lastverteilung, eine große Stabilität sowie eine hohe Tragfähigkeit zu ihren Stärken zählen. Während der Maglift Eco laut Unternehmensangaben darüber hinaus mit einem geringen Rollwiderstand und einer hohen Effizienz aufwartet, punktet der Maglift Premium mit einem langen Lebensdauer und seiner Robustheit. Beide Neuheiten sind sowohl als Standard- als auch als „LIP“-Ausführung erhältlich.

Lesen Sie mehr in der Print-Ausgabe.

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Van-All Season wird in 13 Dimensionen für Felgen mit Durchmessern von 15 und 16 Zoll für die gängigen Transporter angeboten.

    Die zum Conti-Konzern gehörende Reifenmarke Semperit legt gleich zwei neue Ganzjahresreifen vor: Der All Season-Grip für Pkw und der Van-All Season erweitern das Lieferprogramm.

  • Der P Zero Race TLR SL steht in drei Größen bereit. Bildquelle: Pirelli.

    Die italienische Reifenhersteller Pirelli erweitert sein Angebot an Rennradreifen. Ab sofort stehen die zwei schlauchlosen Profile P Zero Race TLR und P Zero Race TLR SL im Handel bereit. Die beiden Reifen sollen noch in diesem Jahr bei der UCI WorldTour zum Einsatz kommen.

  • Die Sommerausstattung für diesen einzigartigen Rettungswagen versprach Reifen Lorenz bereits im Dezember.

    Reifen Lorenz spendet sechs neue Kompletträder für einen Baby-Notarztwagen der Johanniter. Auf Mercedes-Stahlfelgen wurden mit dem „Michelin Agilis 3“ die neueste Generation Transporter-Sommerreifen des französischen Herstellers verbaut.

  • Euromaster-Chef Dr. David Gabrysch darf sich über zwei neue Servicepoints in Deutschland freuen. Bildquelle: Euromaster.

    Das Partner-Netzwerk des Werkstattexperten Euromaster wächst um zwei weitere Betriebe. Ab dem 1. Oktober 2020 bieten sowohl die Autoteile Martin Enders GmbH aus Tüßling als auch der Kfz-Spezialist Auto-Langenbacher aus Villingen-Schwenningen ihre Services unter Euromaster-Flagge an.