BKT sponsert U19-American-Football-EM

Mittwoch, 24 Juli, 2019 - 13:30
BKT sponsert die U19-American-Football-EM in Bologna. Bildquelle: BKT.

Bei der am 28. Juli beginnenden U19-American-Football-EM wird der indische Reifenhersteller BKT als Sponsor Präsenz zeigen. Bei dem Event treten in Bologna die Nationalmannschaften von Italien, Österreich, Dänemark, Frankreich, Spanien, Norwegen, Schweden und Finnland gegeneinander an.

„Wir sind stolz darauf den Sport auserwählt zu haben und einen wichtigen Beitrag zu seiner Verbreitung zu leisten“, so die Geschäftsführerin von BKT Europe, Lucia Salmaso. Mit dem Sponsoring wolle man die eigene Markenbekanntheit weiter steigern und sich gezielt auf dem italienischen Markt präsentieren. Bei allen EM-Spielen wird BKT sowohl in den Stadien als auch rings herum mit verschiedenen Bannern, Fahnen und Aktionen auf sich aufmerksam machen. Zusätzlich wird BKT in der App „Gameday“ sowie auf den Websites und in den Social-Media-Kanälen des Veranstalters zu sehen sein.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die diesjährige FIA European Truck Racing Championship wird nun doch ohne Apollo Tyres stattfinden. Bildquelle: Apollo.

    Im Februar dieses Jahres hatte Apollo Tyres bekanntgegeben als Sponsor des TOR Truck Racing-Teams an der diesjährigen Ausgabe der FIA European Truck Racing Championship teilzunehmen. Wie der Reifenhersteller nun jedoch mitteilte, habe man sich nach langen internen Diskussionen entschieden, die Teilnahme aufgrund der aktuellen Situation zurückzuziehen.

  • Yokohama und Chelsea laden zur interaktiven "VIP-Tour".

    Zusammen mit dem Chelsea FC präsentiert der Clubpartner Yokohama Tyres ein interaktives "VIP-Fan-Erlebnis". Die Tour führt durch das Trainingsgelände der Blues und das Stadion an der Stamford-Bridge.

  • Continental hat Informationen für Fahrer und Flottenbetreiber über die unterschiedlichen Bestimmungen für reifenbedingte Pannenregulierungen und Notfallmaßnahmen für Lkw und Busse in 24 europäischen Ländern zusammengestellt.

    Continental hat Informationen für Fahrer und Flottenbetreiber über die unterschiedlichen Bestimmungen für reifenbedingte Pannenregulierungen und Notfallmaßnahmen für Lkw und Busse in 24 europäischen Ländern zusammengestellt. Das Unternehmen hat dazu jüngst eine Microsite mit allen nötigen Informationen, inklusive Marktbesonderheiten und Hotlines für Conti360° Support ins Leben gerufen.

  • Delticom will Händler über seinen Online-Shop und durch Zugriff auf eine kostenlose Toolbox unterstützen. Bildquelle Delticom

    Der stationäre Handel gerät in der aktuellen Corona-Krise unter Druck. Chancen liegen aber durchaus im digitalen Reifenhandel - darauf weist Delticom hin und gewährt Zugriff auf eine kostenlose Toolbox.