Borbet: Wintertaugliches LX18 am Audi Q2

Freitag, 31 Juli, 2020 - 11:45
Für den Audi Q2 empfiehlt Borbet sein LX18-Design unter anderem im Finish „black glossy rim red“. Bildquelle: Borbet.

Das Borbet LX18-Design ist nun auch für den Audi Q2 verfügbar. Zusätzlich zum „kleinsten SUV aus Ingolstadt“ sei das Rad der Kategorie „Classic“ auch für viele weitere Fahrzeuge erhältlich, teilte der Räderhersteller mit.

Das LX18 steht in den Farbkombinationen „black matt silver spoke rim“, „grey glossy“, „black matt rim yellow“, „black glossy rim red“ und „black matt“ bei einer Größe von 8,0x18 Zoll für den Audi bereit. Borbet offeriert die Felge mit Einpresstiefe 40 und einem 5x112er Lochkreis. Das aus dem Tampondruckzentrum in Thüringen stammende Rad soll dank seines den Felgenhorn umgreifenden Ringdrucks selbst bei Niederquerschnittsreifen eine durchgängige Optik ermöglichen. Wie das Unternehmen weiter mitteilt, sei das LX18 auch bestens für den Einsatz im Winter geeignet.

Lesen Sie ein Felgen-Spezial in der September-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Am Audi A3 kommt das Borbet B in der Größe 8,5x20 Zoll zum Einsatz. Bildquelle: Borbet.

    Der kompakte Turbolader Audi A3 (Typ 8V) strotzt vor Kraft und Sportlichkeit. Um diesen Sportsgeist noch besser zur Geltung zu bringen, empfiehlt Borbet sein B-Rad der Kategorie „Sports“ in 20 Zoll.

  • Borbet offeriert sein Z-Rad für den Audi A6 inklusive ECE-Freigabe. Bildquelle: Borbet.

    Mit seinem Z-Rad hat Borbet nun eine weitere Felgenoption für den Audi A6 im Angebot. Die Felge der Kategorie „Classic“ steht in den drei Finish-Varianten „dark grey matt“, „black glossy“ und „mistral anthracite polished glossy“ für das Audi-Modell bereit.

  • Am Hyundai i10 weißt das Borbet F-Rad die Maße 6,0x15 Zoll auf. Bildquelle: Borbet.

    Um auch einem Kleinstwagen wie dem Hyundai i10 zu einem großen Auftritt zu verhelfen, empfiehlt Borbet eine alternative Radoption aus eigenem Hause: Das Design F aus der Kategorie „Classic“ ist ab sofort eintragungsfrei für das Hyundai-Modell erhältlich.

  • Die ABT FR-Räder glänzen am Audi RS Q3 mit ihrem Finish in "mystic black". Bildquelle: ABT.

    Ein einzigartiger Charakter und jede Menge Performance sind nur zwei der Attribute, die Audi seinem neuen RS Q3 zuschreibt, verfügt das Modell doch bereits ab Werk über 400 PS (294 kW) und 480 Nm. ABT hat die PS-Zahl dennoch weiter erhöht und zugleich neue Räder für den Audi ins Spiel gebracht.