Bridgestone akquiriert iTrack Solutions

Donnerstag, 25 Juni, 2020 - 10:45
Der strategische Erwerb soll das komplette Lösungsportfolio von Bridgestone für OTR-Kunden weltweit stärken.

Bridgestone hat die Übernahme des Geschäftsbereiches iTrack Solutions von der in Großbritannien ansässigen Transense Technologies PLC bekannt gegeben. iTrack ist ein Anbieter von Reifenmanagement-Lösungen für den Bereich Nutzfahrzeuge (OTR).

Das Unternehmen hat ein speziell für OTR-Reifen entwickeltes Reifendruckkontrollsystem im Programm. Neben der Kontrolle der Reifentemperatur und des Reifendrucks bietet die iTrack Management-Plattform weitere Funktionen – unter anderem individuelle Geofence-Optionen und Geschwindigkeitswarnungen. „Der Erwerb beschleunigt die Entwicklung von Bridgestone zu einem führenden Anbieter von nachhaltigen Mobilitätslösungen“, sagt Tomohiro Kusano, Vice President und Senior Officer, Verantwortlicher für G-MAA (Mining, Aircraft, Agriculture) Solutions Business der Bridgestone Corporation. „Als globaler Anbieter von innovativen Lösungen schafft Bridgestone neue Werte für seine Kunden, indem reifen- und mobilitätsbezogene Daten geliefert werden, die zur Verbesserung von Betriebsabläufen beitragen.“

Bridgestone hat den gemeinsamen Kooperationsvertrag mit Transense im August 2019 beschlossen. Seitdem werden OTR-Kunden auf die iTrack Lösungsplattform verwiesen. Das japanische Unternehmen will das Angebot weiter ausdehnen und die Lösung vollständig in sein Portfolio integrieren. Um einen nahtlosen Übergang zu gewährleisten, werden alle Mitarbeiter des Geschäftsbereichs iTrack Solutions im Rahmen der Übernahme zu Bridgestone wechseln, heißt es in einer Mitteilung.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Derzeit kommen die Produkte der MasterCore-Serie noch in ausgewählten Minen zum Einsatz. Bildquelle: Bridgestone

    Reifenhersteller Bridgestone hat in Tokio die Markteinführung einer neuen Reifenserie für Minen- und Bergbauanwendungen angekündigt. Die OTR-Reifen der Serie MasterCore sollen sich durch ihre Robustheit und ihre extrem lange Haltbarkeit auszeichnen. Zunächst sollen 63 Reifengrößen bereitstehen.

  • Bridgestone bestückt den MAN TGX mit Ecopia H002 Reifen.

    Bridgestone stattet die ersten 1.000 neuen MAN TGX in der Erstausrüstung auf dem deutschen Markt mit Ecopia H002 Reifen aus. Das Laufflächendesign und eine neuartige Gummimischung ermöglichen laut Bridgestone eine Reduzierung der Gesamtbetriebskosten von Flotten im Fernverkehr.

  • Edwin van der Stad ist seit März als Vice President OE Europe für Nexen tätig. Bildquelle: Nexen.

    Der koreanische Reifenhersteller Nexen Tire hat einen wichtigen Management-Posten neu besetzt. Bereits im März wurde Edwin van der Stad zum neuen Vice President OE Europe ernannt. In seiner neuen Position soll der Niederländer die Expansionspläne von Nexen vorantreiben und die Marktpräsenz des Unternehmens in Europa ausbauen.

  • Das Bridgestone-Logo mit dem neuen Slogan soll bis 2021 die alte Version ersetzen. Bildquelle: Bridgestone.

    Im Rahmen einer virtuellen Pressekonferenz hat die Bridgestone Corporation in Tokio ihren neuen weltweiten Unternehmens-Slogan präsentiert. Die neue Tagline „Solutions für your journey“ ersetzt die bisherige Variante „Your journey. Our Passion.“ Der neue Slogan soll die Entwicklung des Unternehmens vom Reifenhersteller zum globalen Mobilitätsanbieter unterstreichen.