Bridgestone: Enliten-Technologie auch in Amerika im Einsatz

Mittwoch, 25 November, 2020 - 15:00
Im Nissan Rogue 2021 findet die Enliten-Technologie von Bridgestone nun auch in den USA und Kanada Verwendung. Bildquelle: Bridgestone.

Die Leichtbau-Reifentechnologie Enliten von Bridgestone wird zukünftig auch auf Fahrzeugen in Amerika eingesetzt. Wie die amerikanische Geschäftssparte des Reifenherstellers mitteilt, werden ausgewählte Modelle des Nissan Rogue 2021 mit dem Profil Alenza Sport A/S ausgestattet, welches wiederum über die Enliten-Technologie verfügt.

Laut Unternehmensangaben handelt es sich bei dem neuen Nissan-Modell damit um das erste Fahrzeug in den USA und Kanada, das mit Enliten-Reifen ausgerüstet wird. Bridgestone liefert die Reifen in den Dimensionen 235/65 R17, 235/60 R18 und 235/55 R19. Alenza Sport A/S-Reifen sollen sich durch einen niedrigen Rollwiderstand sowie eine hohe Kraftstoffeffizienz auszeichnen.

„Wir arbeiten kontinuierlich an der Weiterentwicklung unserer Produkte und Dienstleistungen, um unseren Kunden und der Gesellschaft einen Mehrwert zu bieten. Die Ausstattung des Nissan Rogue 2021 mit unseren Alenza Sport A/S-Reifen mit Enliten-Technologie ist ein Beweis für unser Engagement und unsere langjährige Beziehung zu Nissan“, sagt Shannon Quinn, Leiterin des OE-Geschäfts USA und Kanada, Bridgestone Americas.

Hierzulande findet sich die Technologie in speziellen Turanza Eco-Reifen etwa für den ID.3 oder den Golf 8.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Bridgestone EMIA konnte laut eigenen Angaben im Jahr 2020 mehr als 80 neue OE-Deals verbuchen. Bildquelle: Bridgestone.

    Ungeachtet der Auswirkungen der Corona-Pandemie blicken die Verantwortlichen von Bridgestone EMIA durchaus zufrieden auf das vergangene Jahr zurück. Der Reifenhersteller konnte im Jahr 2020 eigenen Angaben zufolge mehr als 80 neue OE-Deals verbuchen. Neben dem Ausbau bestehender Partnerschaften vermeldete der Branchenriese auch diverse neue Kooperationen.

  • Thomas Neises von der Gebr. Neises GbR erklärt, welche Eigenschaften er an Bridgestone-Reifen schätzt.

    Die Gebr. Neises GbR setzt auf Bridgestone VT- und VX-Tractor-Reifen. „Unsere landwirtschaftlichen Dienstleistungen reichen von Lohndrusch, Silagebergung oder Pflanzenschutz im nahen Umkreis bis hin zu Erd- und Schottertransporten, bei denen wir teilweise bis zu 60 Kilometer rund um unseren Standort zurücklegen müssen“, beschreibt Geschäftsführer Thomas Neises. Das Anforderungsprofil lautet: Standzeit, Laufleistung und Selbstreinigung bei Transportarbeiten - laut Neises überzeugen die Bridgestone-Gummis im täglichen Einsatz.

  • Bridgestone präsentiert sich und seine Produkte auf der CES in einer virtuellen Stadt. Bildquelle. Bridgestone.

    Auch Bridgestone nimmt an der Digital-Ausgabe der CES 2021 teil. Im Rahmen der Bridgestone World zeigt der Reifenhersteller, wie seine datengesteuerten Mobilitätsdienste und Technologie-Produkte zur virtuellen Stadt der Zukunft beitragen sollen. Unterstützt wird der Auftritt mit verschiedenen Live-Veranstaltungen und Video-on-Demand-Angeboten.

  • Bridgestone liefert im Rahmen eines Erstausrüstungsvertrages Reifen der Potenza-Serie für den neuen Lamborghini Huracán STO.

    Bridgestone liefert im Rahmen eines Erstausrüstungsvertrages Reifen der Potenza-Serie für den neuen Lamborghini Huracán STO. Laut Unternehmensangaben wurden in der Entwicklung ein besonderer Schwerpunkt auf die ideale Kombination von Profil- und Hohlraumdesign gesetzt. Das asymmetrische Profildesign soll für präzise Lenkkontrolle und hohe Kurvenstabilität sorgen.