Bridgestone erneut im STOXX Global ESG Leaders Index gelistet

Freitag, 25 September, 2020 - 12:30
Bridgestone gibt bekannt, im zweiten Jahr in Folge im STOXX Global ESG Leaders Index gelistet zu sein.

Bridgestone gibt bekannt, im zweiten Jahr in Folge im STOXX Global ESG Leaders Index gelistet zu sein. Der Aktieninvestmentindex konzentriert sich auf ökologische, soziale und Governance-Faktoren (ESG).

Der STOXX Global ESG Leaders Index wird von der Schweizer STOXX Ltd., einer Tochtergesellschaft der Deutschen Börse AG, gesteuert. Bridgestone sieht durch die Listung den hohen Wert seiner sozialen Initiativen reflektiert. Die Verantwortlichen des Reifenherstellers haben das Vorhaben formuliert, "bis 2050 als nachhaltiges Unternehmen Werte und Nutzen für Gesellschaft und Kunden zu schaffen". Darüber hinaus hat das Unternehmen kürzlich „Milestone 2030“ fixiert, eine neue Reihe von mittelfristigen Umweltzielen, die bis 2030 erreicht werden sollen. Diese bilden gleichzeitig die Basis auf dem Weg zur langfristigen Umweltvision bis 2050 und darüber hinaus, heißt es aus dem Konzern.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Keiner der getesteten Reifen weist laut den Prüfern gravierende Mängel auf.

    Der ACE, die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung und der ARBÖ Auto-, Motor- und Radfahrerbund Österreich haben neun Winterreifen der Größe 225/50 R17 getestet. Mit dem Prädikat „sehr empfehlenswert“ erklimmt der Bridgestone Blizzak LM005 erneut die oberste Stufe des Podiums.

  • Derzeit kommen die Produkte der MasterCore-Serie noch in ausgewählten Minen zum Einsatz. Bildquelle: Bridgestone

    Reifenhersteller Bridgestone hat in Tokio die Markteinführung einer neuen Reifenserie für Minen- und Bergbauanwendungen angekündigt. Die OTR-Reifen der Serie MasterCore sollen sich durch ihre Robustheit und ihre extrem lange Haltbarkeit auszeichnen. Zunächst sollen 63 Reifengrößen bereitstehen.

  • Pirelli Finanzvorstand Francesco Tanzi sagt: "Die Integration der SDG in die Unternehmensfinanzierung und Investitionen ist der Schlüssel, um durch wirkungsvolle Maßnahmen das Erreichen globaler Ziele zu beschleunigen."

    Im Rahmen der 75. UN-Generalversammlung haben die Vereinten Nationen den Reifenhersteller Pirelli als sogenanntes UN Global Compact LEAD Unternehmen bestätigt. Zu diesem Kreis gehören Organisationen, die nach dem Urteil der Vereinten Nationen beständig ein größeres Engagement bei der Umsetzung der zehn Prinzipien des UN Global Compact sowie bei der Förderung globaler Nachhaltigkeitsziele zeigen.

  • Der Blizzak LM005 wird in den Online-Schulungen vorgestellt.

    Bridgestone offeriert Händlern Online-Schulungen: Unter training.bridgestone.de ist das knapp zehnminütige Training abrufbar. Robert Sauermann, Trainer Produktmanagement bei Bridgestone Central Europe, erläutert in der digitalen Einheit beispielsweise die Key Facts des Winter-Spezialisten Blizzak LM005.