Bridgestone: Gummis für neuen Lamborghini Huracán STO

Dienstag, 24 November, 2020 - 14:00
Bridgestone liefert im Rahmen eines Erstausrüstungsvertrages Reifen der Potenza-Serie für den neuen Lamborghini Huracán STO.

Bridgestone liefert im Rahmen eines Erstausrüstungsvertrages Reifen der Potenza-Serie für den neuen Lamborghini Huracán STO. Laut Unternehmensangaben wurden in der Entwicklung ein besonderer Schwerpunkt auf die ideale Kombination von Profil- und Hohlraumdesign gesetzt. Das asymmetrische Profildesign soll für präzise Lenkkontrolle und hohe Kurvenstabilität sorgen.

Bridgestone testete eigenen Angaben zufolge mehrere Kombinationen im virtuellen Umfeld, bei denen unter anderem das Reifenverhalten in das Fahrzeugsystem integriert wurde. Die Produktion des Lamborghini Huracán STO soll Anfang 2021 starten. Neben dem für die Straße entwickelten Modell wird Bridgestone auch eine für die Rennstrecke konzipierte, straßenhomologierte Version des Reifens anbieten. „Wir sind stolz, zum ersten Mal und bei einem so spannenden Projekt eng mit Lamborghini zusammenzuarbeiten“, sagt Christian Mühlhäuser, Managing Director Bridgestone Central Europe. „Der Huracán STO steht für herausragende Ingenieurskunst, die einen präzise maßgeschneiderten Reifen fordert, der das volle Potenzial des einzigartigen Supersportwagens unterstützt.“

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Bridgestone EMIA konnte laut eigenen Angaben im Jahr 2020 mehr als 80 neue OE-Deals verbuchen. Bildquelle: Bridgestone.

    Ungeachtet der Auswirkungen der Corona-Pandemie blicken die Verantwortlichen von Bridgestone EMIA durchaus zufrieden auf das vergangene Jahr zurück. Der Reifenhersteller konnte im Jahr 2020 eigenen Angaben zufolge mehr als 80 neue OE-Deals verbuchen. Neben dem Ausbau bestehender Partnerschaften vermeldete der Branchenriese auch diverse neue Kooperationen.

  • Bridgestone kündigt die Einführung des Potenza Sport an.

    Bridgestone kündigt die Einführung des Potenza Sport an. Der in Europa entwickelte und hergestellte UHP-Reifen soll ab Quartal 1/2021 europaweit und darüber hinaus erhältlich sein. Mit der Einführung von 96 Größen von 17 bis 22 Zoll möchte Bridgestone eine breite Palette von Pkw und On-Road-SUV auf dem Markt abdecken – von Premium-Limousinen und SUV bis hin zu Luxus- und Prestigefahrzeugen.

  • Im Nissan Rogue 2021 findet die Enliten-Technologie von Bridgestone nun auch in den USA und Kanada Verwendung. Bildquelle: Bridgestone.

    Die Leichtbau-Reifentechnologie Enliten von Bridgestone wird zukünftig auch auf Fahrzeugen in Amerika eingesetzt. Wie die amerikanische Geschäftssparte des Reifenherstellers mitteilt, werden ausgewählte Modelle des Nissan Rogue 2021 mit dem Profil Alenza Sport A/S ausgestattet, welches wiederum über die Enliten-Technologie verfügt.

  • Mit einem H&R-Sportfedersatz sowie Trak+-Spurverbreiterungen lässt sich der neue 3er BMW modifizieren. Bildquelle: H&R.

    Die Speerspitze der Bayrischen Motorenwerke ist der Dreier, der in seiner neuesten Auflage wieder einmal etwas gewachsen ist. Nachdem bereits das Vorgänger-Modell Anklang bei den H&R-Ingenieuren fand, haben die Fahrwerk-Spezialisten nun auch einen auf die Serien-Dämpfer abgestimmten Sportfedernsatz für den Neuen aufgelegt.