Bridgestone: Partner des Spieleentwicklers Milestone

Donnerstag, 14 Mai, 2020 - 17:00
Auf 34 exakt nachgebildeten, virtuellen Strecken bei Ride 4 haben Biker weltweit die Chance, ein schnelles und gleichzeitig kontrolliertes Rennen auf Bridgestone Reifen zu erleben.

Bridgestone hat eine Partnerschaft mit dem italienischen Spieleentwickler Milestone für RIDE 4 angekündigt. Das Videospiel wird am 8. Oktober 2020 für Playstation 4, XBOX One und PC eingeführt.

„Als ein weltweit führender Anbieter von Mobilitätslösungen mit einem großen Portfolio an Premium-Produkten, einschließlich Premium-Motorradreifen, sahen wir uns in der Lage, auch in die virtuelle Welt einzusteigen, indem wir eine Partnerschaft mit Milestone geschlossen haben, einem bewährten Marktführer für Zweirad-Simulationsspiele“, sagt Nico Thuy, Head of Motorcycle Business at Bridgestone EMIA. „Wir sind immer auf der Suche nach neuen Wegen, um unsere Kunden zu begeistern, mit der Community zu interagieren und gleichzeitig die Qualität unserer Produkte zu präsentieren. Die Präsenz bei RIDE 4 stellt hierfür eine einzigartige Gelegenheit dar.“

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Bei RIDE 4 ging Milestone mit Yamaha Motor und Bridgestone eine Partnerschaft mit zwei der bekanntesten Marken der Zweiradwelt ein.

    RIDE 4 von Milestone wird ab dem 21. Januar 2021 für die PlayStation5 und die Xbox Series X erhältlich sein. Mit Yamaha Motor und Bridgestone standen den Spiele-Entwicklern von Milestone zwei der bekanntesten Marken der Zweiradwelt zur Seite.

  • Der Blizzak LM005 wird in den Online-Schulungen vorgestellt.

    Bridgestone offeriert Händlern Online-Schulungen: Unter training.bridgestone.de ist das knapp zehnminütige Training abrufbar. Robert Sauermann, Trainer Produktmanagement bei Bridgestone Central Europe, erläutert in der digitalen Einheit beispielsweise die Key Facts des Winter-Spezialisten Blizzak LM005.

  • Der Battlax Hypersport S22 setzt sich gemeinsam mit dem Conti SportAttack 4 an die Spitze. Bildquelle: Bridgestone.

    Das österreichische Motorradmagazin hat in seiner aktuellen Ausgabe (06/20) einen Reifentest mit insgesamt sieben Profilen veröffentlicht. Eine „Kaufempfehlung“ erhalten dabei der Conti SportAttack 4 und Bridgestones Battlax Hypersport S22.

  • Euromaster-Chef Dr. David Gabrysch ist sich sicher: „Mit uns können sich die Betriebe erfolgreich entwickeln und wachsen.“

    Weitere Partner meldet die Euromaster-Zentrale: Mit der Ervo Bus GmbH aus Weinheim, Reifen Nord aus Köln und dem Siegener Reifenservice haben sich drei neue Franchiser der Kooperation angeschlossen. Außerdem bleibt die Waldmüller Reifen und Autoservice GmbH & Co.KG aus Denkendorf für mindestens weitere fünf Jahre Teil des Euromaster-Servicenetzwerks.